Wett-Hilfe

Wettmärkte

Exakt / Exaktes Ergebnis: Für diesen Markt muss das exakte Endergebnis am Ende der regulären Spielzeit (90 Minuten) vorhersagen.(z.B. Manchester United 3:2 Real Madrid).

Erster Torschütze: Für diesen Markt muss vorhergesagt werden, welcher Spieler in der regulären Spielzeit (90 Minuten) das erste Tor erzielt.

Halbzeit/Endstand: Für diesen Markt muss das Ergebnis zur Halbzeit und das Ergebnis am Ende der regulären Spielzeit (90 Minuten) korrekt vorhergesagt werden (z.B. Halbzeit Unentschieden, Endstand Heimteam).

Halbzeitergebnis: Gib an, welches Team zur Halbzeit führt (z.B. Heimteam gewinnt).

Handicap-Wetten: Handicap-Wetten bieten dir die Möglichkeit auf ein Ergebnis eines Events zu wetten, bei dem ein Team vor Beginn des Events eine Anzahl an Toren oder Punkten gutgeschrieben bekommen hat. Die Wette wird unter Berücksichtigung des jeweiligen Handicaps ausgewertet.

Unentschieden keine Wette: Dies ist eine Wette, mit der du auf den Endstand eines Spiels wettest, aber ohne die Option Unentschieden. Du kannst auf eines der beiden Teams wetten und wenn es ein Unentschieden geben sollte, erhältst du deinen Einsatz zurück.

2 Wege: Dies ist eine Wette, mit der du auf den Endstand eines Spiels wettest, aber ohne die Option Unentschieden. Der 2 Wege Markt beinhaltet immer Verlängerung und Elfmeterschießen.

Doppelte Chance: Mit Doppelte Chance deckst du bei einer Wette zwei von drei Möglichkeiten des 1/X/2 (Win/Draw/Win) Marktes ab. Doppelte Chance Wetten treten in drei verschiedenen Formen auf:

  • 1X) Das Heimteam gewinnt oder das Spiel endet unentschieden
  • X2) Das Auswärtsteam gewinnt oder das Spiel endet unentschieden
  • 12) Es gewinnt entweder das Heim- oder das Auswärtsteam

Scorecast: Bei einer Scorecast-Wette müssen Sie den ersten Torschützen und das richtige Endergebnis nach der regulären Spielzeit (90 Minuten) vorhersagen. Um zu gewinnen, müssen beide Teile der Wette richtig sein.

Handicap Line: Handicap Line bestimmt den Rahmen der Wette. Die relative Stärke der Gegner wird immer durch mehr erzielte Tore ausgedrückt. Bei gleichstarken Teams, z.B. zwei Favoriten auf den Sieg, wird die Reihe als “level”, also als ausgeglichen bezeichnet. Um auf dieser Basis zu gewinnen, musst du einfach das Team auswählen, dass mehr Tore erzielen wird. Endet das Spiel unentschieden, wird dein Einsatz zurückerstattet. Bei ungleich starken Gegnern erhält das favorisierte Team ein Handicap (Tore).

Tor/kein Tor: Bei Tor/kein Tor-Wetten bedeutet “Tor”, dass beide Teams punkten müssen und “kein Tor”, dass entweder ein Team oder kein Team punktet.

Bookings und Kartenpunkte: Diese Wette beinhaltet, ob die Gesamtanzahl der Kartenpunkte in einem Spiel, unter, zwischen oder über einer bestimmten und vorgegebenen Summe liegt. Die Punkte werden wie folgt berechnet: Für eine gelbe Karte gibt es 10 Punkte und 25 Punkte für eine rote Karte. Die höchste Punktzahl, die ein Spieler in einem Spiel erhalten kann, ist 35 Punkte (2 gelbe dafür eine rote). Die Karten für Spieler, die nicht am Spiel teilnehmen und Karten für das Managementteam, sowie alle Karten nach dem Schlusspfiff, zählen nicht bei der Auswertung der Wette.

Gesamte Torminuten: Jedes Tor, das in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit geschossen wird, wird als 45 Minuten gerechnet und jedes Tor, das in der Nachspielzeit der zweiten Halbzeit geschossen wird, wird mit 90 berechnet.
Zur Auswertung dieses Marktes werden sämtliche Spielminuten zusammen gerechnet, in denen ein Tor fällt.
Beispiel: Manchester United (2) - Arsenal (1) - Angenommen die drei Tore fallen in der 21., 65. und 83. Spielminute. Der Markt würde nun auf die Summe aller drei genannten Spielminuten, also 169 ausgewertet.

Gewinndistanz: Die gesamte Gewinndistanz bezeichnet den Abstand zwischen dem 1. und 2. Platz beim Überqueren der Ziellinie bei jedem einzelnen Rennen eines Events.

Top 2, Top 3 und Top 4 - Rennergebnis

Sollte ein Pferd zurückgezogen werden, vor der eigentlichen Startaufstellung, so werden Einsätze auf diese Auswahl, dieses Pferd zurückerstattet.

Wetten werden storniert, sollte die Anzahl der Pferde (Runner) gleich oder weniger sein als die Anzahl der Platzierungen (Platzierungsanteil), die angegeben wurden.

Nicht-Teilnehmer (Non-Runners) können zu Abzügen nach Regel 4 führen, wie die folgende Tabelle verdeutlicht. * Z.B.: Pferd X wird mit der Quote 2,25 auf ein Top 3-Finish gelistet, wird dann aber zurückgezogen. Daher greift ein Abzug von 15ct.

Der Name des Marktes legt die Auswahl fest, z.B. Top 3 Ergebnis heißt, dass Ihre Auswahl 1., 2. oder 3. werden muss, damit Sie Ihre Wette gewinnen.

 

2 Platzierungen

3 Platzierungen

4 Platzierungen

1/9 oder niedriger

45

30

25

2/11 – 2/17

45

30

20

1/4 - 1/5

40

30

20

3/10 – 2/7

40

25

20

2/5 – 1/3

35

25

20

8/15 – 4/9

35

20

15

8/13 – 4/7

30

20

15

4/5 - 4/6

30

20

15

20/21 – 5/6

25

20

15

EVS – 6/5

25

15

10

5/4 – 6/4

20

15

10

13/8 – 7/4

20

15

10

15/8 – 9/4

15

10

5

12/5 – 3/1

15

10

5

10/3 – 4/1

10

5

0

9/2 – 11/2

5

0

0

Über 11/2

0

0

0

Wetten ohne

Die Ohne-Auswahl wird von Betway festgelegt und wird deutlich für Kunden/innen von Betway dargestellt.

Die Quoten werden geringer sein als die ursprünglichen Rennquoten, weil eine Auswahl/ein Markt entfernt wurde.

Um eine Wette zu gewinnen, muss die Auswahl entweder das Rennen gewinnen oder als Zweiter durch das Ziel gehen, jedoch hinter der Ohne-Auswahl.

Dead-Heat-Regeln gelten.

Sollte ein Pferd zurückgezogen werden, vor der eigentlichen Startaufstellung, so werden Einsätze auf diese Auswahl, dieses Pferd zurückerstattet. Wetten auf die verbleibenden Pferde unterliegen Abzügen, wie unter Tattersall Regel 4 beschrieben. Die Abzüge basieren auf der Siegquote des zurückgezogenen Pferdes, die zum Zeitpunkt des Rückzuges feststand.

Insurebet (Pferderennen)

Insurebet versichert die Wetten eines Kunden/einer Kundin für den Falls, dass das Pferd nicht siegen sollte. Der Einsatz wird als Bargeld zurückerstattet, sollte das Pferd das Rennen als 1. oder 2. beenden. Bitte beachten, dass die Quote verringert wird, wenn die Option gewählt wird.

Nicht-Teilnehmer (Non-Runners) können zu Abzügen nach Regel 4 führen. *Z.B. Pferd X wurde in einer Insurebet ausgewählt mit der Quote 3.75, während die normale Siegquote bei 5.00 steht. Aufgrund der 5.00-Quote wird ein Abzug nach Regel 4 von 20ct vorgenommen.

Sturzversicherung

Sollte das gewählte Pferd stürzen, der Jockey abgeworfen oder das Pferd in einer anderen Art und Weise zu Boden gehen, so wird der Einsatz von Wetten zurückerstattet.

Einsätze werden nicht zurückerstattet, sollte das Pferd während des Rennens aufgibt (pull up), den Jockey abwirft (slip up), abgedrängt wird, die innere Begrenzung trifft (hit the rails) oder sich weigert fortzusetzen.

Einsätze werden nicht zurückerstattet, sollte das Pferd während des Rennens aufgibt (pull up), den Jockey abwirft (slip up), abgedrängt wird, die innere Begrenzung trifft (hit the rails) oder sich weigert fortzusetzen.

Stand: 16.08.2016, 09:00 Uhr MEZ.

Systemwetten

Einzel-, Accumulator- und Systemwetten

Um eine Wette zu platzieren, wählst du zuerst eine Quote aus. Deine Auswahl wird dann deinem Wettschein hinzugefügt.

Du kannst deinem Wettschein so viele Auswahlen hinzufügen, wie dir beliebt. Wiederhole dazu einfach den beschriebenen Vorgang. Anschließen kannst du auswählen, wie viele Einzelwetten du abschließen willst und wie viele Multi-Wetten.

Solltest du Fragen oder Wünsche haben, kannst du dich jederzeit mit unserem Kundenservice in Verbindung setzen.

Einzel/Single: Eine Einzelwette ist eine Wette mit einer einzelnen Auswahl. Deine jeweilige Auswahl muss gewinnen, damit du die Wette gewinnst.

Zweier/Double: Eine Zweierwette ist eine Wette mit zwei Teilen, die du beide gewinnen musst.

Dreier/Treble: Eine Dreierwette ist eine Wette mit drei Teilen, die du alle drei gewinnen musst.

Accumulator 4-15: Ein Accumulator ist eine Wette, bestehend aus 4 bis 15 Auswahlen. Alle Auswahlen müssen gewinnen.

Trixie: Trixie ist eine Multi-Wette mit drei Selektionen (Auswahlen?) auf verschiedene Events. Es werden insgesamt vier Wetten platziert: Drei Zweierwetten und eine Dreierwette ergeben eine Trixie. Um einen Gewinn zu erzielen, müssen mindestens zwei Selektionen gewinnen.

Patent: Eine Patent-Wette ist eine Multi-Wette mit Einzelwetten. Sie besteht aus Selektionen auf mindestens 3 Events. Es werden insgesamt sieben Wetten platziert: drei Einzel-, drei Zweier- und eine Dreierwette. Um hier etwas zu gewinnen, muss nur eine Selektion gewonnen werden.

Yankee: Yankee besteht aus elf Wetten – sechs Zweier-, vier Dreierwetten und einem Accumulator. Schon zwei richtige Selektionen führen zu einem Gewinn.

Lucky 15: Lucky 15 besteht aus 15 Wetten – vier Einzel-, sechs Zweier-, vier Dreier- und einem Accumulator 3. Eine gewonnene Selektion reicht für einen Gewinn.

Canadian: Canadian hat 26 Wetten – zehn Zweier-, zehn Dreier-, fünf Accumulator 4-Wetten und einem Accumulator 5. Schon zwei richtige Selektionen führen zu einem Gewinn.

Lucky 31: Lucky 31 besteht aus 31 Wetten – fünf Einzel-, zehn Zweier-, zehn Dreier-, fünf Accumulator 4-Wetten und einem Accumulator 5. Eine gewonnene Selektion reicht für einen Gewinn.

Heinz: Heinz hat 57 Wetten – 15 Zweier-, 20 Dreier-, 15 Accumulator 4-, sechs Accumulator 5-Wetten und einem Accumulator 6. Schon zwei richtige Selektionen führen zu einem Gewinn.

Lucky 63: Lucky 63 besteht aus 63 Wetten – sechs Einzel-, 15 Zweier-, 20 Dreier-, 15 Accumulator 4-, sechs Accumulator 5-Wetten und einem Accumulator 6. Eine gewonnene Selektion reicht für einen Gewinn.

Super Heinz: Super Heinz besteht aus 120 Wetten aus 7 Selektionen – 21 Zweier-, 35 Dreier-, 35 Accumulator 4-, 21 Accumulator 5-, sieben Accumulator 6-Wetten und einem Accumulator 7. Schon zwei richtige Selektionen führen zu einem Gewinn.

Goliath: Goliath hat 247 Wetten – 28 Zweier-, 56 Dreier-, 70 Accumulator 4-, 56 Accumulator 5-, 28 Accmulator 6-, acht Accumulator 7-Wetten und einem Accumulator 8. Schon zwei richtige Selektionen führen zu einem Gewinn.

Direkte Vorhersage (Straight Forecast)

Bei der direkten Vorhersage triffst du zwei Auswahlen vom selben Event und bestimmst deren Platzierung (1. und 2. Patz). Um die Wette zu gewinnen, müssen die Auswahlen das Rennen auf den ausgewählten Plätzen beenden.

Kombinierte Vorhersage (Combination Forecast)

Bei der kombinierten Vorhersage triffst du drei oder mehr Auswahlen vom selben Event und bestimmst die Platzierung (1. und 2. Patz) von zwei Auswahlen. Im Endeffekt ist eine „Kombinierte Vorhersage“-Wette eine Serie von mehreren „Direkten Vorhersage“-Wetten, wobei der Einsatz mit der Anzahl von Wetten multipliziert wird. Häufige Kombinationen:

  • 3 Auswahlen = 6 Wetten
  • 4 Auswahlen = 12 Wetten
  • 5 Auswahlen = 20 Wetten
  • 6 Auswahlen = 30 Wetten

Indirekte Vorhersage (Reverse Forecast)

Bei der indirekten Vorhersage musst du vorhersagen, wer Erster und Zweiter (in dieser Reihenfolge) wird. Der Einsatz wird zweimal berechnet, weil im Endeffekt zwei „Direkte Vorhersage“-Wetten platziert werden.

Tricast

Beim Tricast musst du die ersten drei Platzierungen eines Events vorhersagen. Die Anzahl der im Endeffekt platzierten Wetten hängt von der Anzahl der Auswahlen ab. Tricast ist verfügbar für Handicap-Rennen mit acht oder mehr Teilnehmern (Runners) bei beliebigen Pferderennen.

Kombiniertes Tricast (Combination Tricast)

Beim kombinierten Tricast triffst du mehrere Auswahlen, wobei beliebige drei Auswahlen das Rennen auf den Plätzen 1, 2 und 3 in beliebiger Reihenfolge beenden müssen. Im Endeffekt ist eine „Kombiniertes Tricast“-Wette eine Serie von mehreren „Direkten Vorhersage“-Wetten, wobei der Einsatz mit der Anzahl von Wetten multipliziert wird. Häufige Kombinationen:

  • 3 Auswahlen = 6 Wetten
  • 4 Auswahlen = 24 Wetten
  • 5 Auswahlen = 60 Wetten
  • 6 Auswahlen = 120 Wetten

Stand: 09.03.2016, 09:00 Uhr MESZ.

Wett-Regeln

Allgemeine Regeln

1. Betway legt den maximalen Auszahlungsbetrag pro Spieler/in für jede Sportart nach eigenem Ermessen fest. Es obliegt dem Spieler/der Spielerin, sich über diese Obergrenzen zu informieren, bevor eine Wette platziert wird. Falls ein Spieler/eine Spielerin eine Multi-, System- oder Kombiwette platziert, gilt der maximale Auszahlungsbetrag entsprechend der niedrigsten Obergrenze.

2. Dead-Heat Regel: Im Falle eines Dead-Heat-Ergebnisses werden gewonnene Wetten mit „geteilten Einsätzen“ ausgezahlt. (z.B. 2 Pferde beenden ein Rennen als Dead-Heat (kein klarer Gewinner kann bestätigt werden, beide Pferde gewinnen das Rennen) und die Gewinne werden auf den halben Einsatz ausgezahlt.)

3. Palpable Fehler Regel: Alle Quoten, Wettzeilen und Handicaps unterliegen Fluktuationen und werden erst mit der Wettbestätigung akzeptiert. Im Falle eines Palpable Fehlers oder eines Systemversagens, welches zu inkorrekten Gewinnen, Quoten oder Handicaps führt, werden diese Wetten oder die betroffenen Teile einer Wette aufgehoben, sollte es sich um Multi-/System-/Kombiwetten handeln. Sollte das Problem rechtzeitig erkannt werden, wird Betway in einem angemessenen Aufwand Spieler benachrichtigen, so dass diesen die Möglichkeit gegeben wird, eine neue Wette zu den richtigen Quoten/Wettzeilen/Handicaps zu platzieren. Sollte dies aus Zeitmangel oder anderen Gründen nicht möglich sein und zu einer erhöhten Gewinnausschüttung führen, behält sich Betway das Recht vor, die überschüssigen Beträge wieder einzuziehen. Ferner passt Betway in diesem Fall die betreffenden Kontostände an, den tatsächlichen Ausgang zu reflektieren. Solche Fehler sind u.a. – jedoch nicht ausschließlich – eine inkorrekte Quote, eine zu spät eingegangene Wette oder eine inkorrekte Auswertung.

4. Wetten, die auf bereits begonnene Spiele platziert wurden, werden unverzüglich storniert, außer es handelt sich um einen Event bei dem Live-Wetten angeboten werden.

5. Sollte eine Ansetzung bzw. ein Event nicht ausgetragen oder im Zeitplan verschoben werden, bleiben alle Wetten bis zum Ablauf des folgenden Tages erhalten. Sollte die Ansetzung bzw. das Event nach Ablauf dieses Zeitraums nicht stattgefunden haben, werden alle Auswahlen auf diese Ansetzung bzw. dieses Events storniert. Diese Regel gilt für alle Sportarten außer Baseball (Siehe Allgemeine Regel 6.), Tennis (siehe Tennis Regeln), Fußballturniere und Fußballspiele, die außerhalb der Saison stattfinden (siehe Fußball Regeln). Siehe Allgemeine Regel 7 für Multi- und System-Wetten.

Verbesserte Accumulatoren. Sollte eines der Events/Spiele verschoben oder abgesagt werden und nicht innerhalb von 24 Stunden nach dem planmäßigen Anpfiff gespielt, wird der verbesserte Accumulator storniert.

6. Sollte ein Baseball-Spiel verschoben werden, gilt Allgemeine Regel 5 nicht. Alle Auswahlen werden sofort nach Bestätigung der Verschiebung storniert und Einsätze zurück erstattet.

7. Wird eine Auswahl innerhalb einer Multi- oder System-Wette storniert, so wird diese individuelle Auswahl storniert und die Multi- bzw. System-Wette läuft auf den weiterhin gültigen Auswahlen weiter. Beispiel: Ein Dreier beinhaltet eine stornierte Auswahl und wird daher zum Zweier, der die zwei weiterhin gültigen Auswahlen beinhaltet. Derselbe Ansatz wird auf alle Multi- und System-Wetten angewandt.

8. Das offizielle Endergebnis ist für die Auswertung bindend, wenn nicht durch Spezialregeln anders angegeben. Die Podiumsplatzierung beim Motorsport und Medaillenverleihungen, wie in Leichtathletik und ähnlichen Veranstaltungen, gelten als offizielles Endergebnis.

9. Sollte ein Event wegen Verletzung, schlechtem Wetter, Publikumsausschreitungen etc. abgebrochen werden müssen, so werden alle Wetten, deren Ausgang bis zum Zeitpunkt des Abbruchs bereits feststand, ausgewertet und gelten. Zum Beispiel: Ein Fußballspiel wird in der 2. Halbzeit abgebrochen; Alle Wetten, die sich nur auf die erste Halbzeit beziehen, gelten und werden ausgewertet; auch gelten im Falle eines Tores alle Wetten, die im Bereich 1. Tor abgegeben wurden; jedoch werden Wetten auf Märkte, die sich auf das letzte Tor oder andere zeitbezogene Torwetten beziehen, storniert. Sollte ein Tennisspieler im 3. Satz verletzungsbedingt aufgeben, so werden alle Wetten, die sich nur auf die ersten beiden Sätze beziehen, ausgewertet.

10. Multi-/System-/Kombiwetten, die verschiedene Auswahlen desselben Events beinhalten, welche jedoch den Ausgang einer anderen Auswahl beeinflussen oder von einer anderen beeinflusst werden, sind verboten. Z.B. Fußball – Wolfsburg - Stuttgart – eine Multi-/System-/Kombiwette ist verboten, die zwei Auswahlen mit Wolfsburg und Stuttgart als Sieger beinhaltet.

11. Betway behält sich das Recht vor, alle Wetten oder Teile von Wetten, die vieldeutig sind, zu stornieren. Wetten werden jedoch nicht grundlos storniert.

12. Betway behält sich das Recht vor, jegliche Wetten von Kunden zu stornieren, die Geld auf Events setzen, in denen sie in jeglicher Art und Weise involviert sind, ob als Teilnehmer, Gutachter, Trainer, o.ä.

13. Für den Zweck der Auswertung von Ungerade/Gerade Wettmärkten zählt Null Tore/Punkte als Gerade, außer wenn anders angegeben.

14. Betrugverhinderung

a) Verschiedene Wetten können als eine Wette angesehen werden, falls ein Spieler mehrere Kopien der gleichen Wette platziert. In diesen Fällen werden alle Wetten, außer die erstplatzierte storniert. Verschiedene Wetten, die dieselbe Einzelauswahl enthalten, können als eine Wette angesehen werden. In diesen Fällen werden alle Wetten, außer die erstplatzierte storniert. Ein Beispiel wäre, wenn eine bestimmte Auswahl wiederholt in verschiedenen Wetten im Zusammenhang mit „niedrig-Quoten“-Märkten kombiniert wird.

b) Falls sich Hinweise bestätigen, dass eine Anzahl von Wetten mit gleichen (oder ähnlichen) Auswahl/en von einer Person oder einem Verband von Spielern platziert wurden, so behält Betway sich das Recht vor, Wetten zu stornieren.

15. Die Nutzung eines oder mehrere „Banker“, um Online Wett-Limits zu umgehen, ist verboten. Betway behält sich das Recht vor, Wetten zu stornieren, wenn ein Banker mit einer anderen Auswahl kombiniert wurde, um die Online Wett-Limits von Betway zu umgehen. In diesen Fällen werden alle Wetten, außer die erstplatzierte storniert.

16. Betway ist nicht verantwortlich für Fehler hinsichtlich Verkündung, Veröffentlichung, Startzeit, Ergebnis oder Veranstaltungsort, die auf der Seite dargestellt werden. Betway versucht jedoch sicherzustellen, dass die Angaben genau und korrekt sind. Es obliegt der alleinigen Verantwortung jedes Spielers, zu prüfen, ob die Informationen zur Zeit der Veröffentlichung korrekt sind.

17. Betway behält sich das Recht vor, Zahlungen zurückzuhalten und Wetten zu stornieren, falls sich Hinweise bestätigen, dass eines der folgenden Ereignisse erfüllt ist: (i) die Integrität eines Events ist fraglich oder (ii) eines oder mehrerer Spiele wurden manipuliert. Entscheidungen diesbezüglich basieren auf Wettverhalten, sowie Größe und Anzahl von platzierten Wetten im Betway.

18. Jeder Kunde/jede Kundin darf nur ein Konto im Betway verwalten. Alle zusätzlichen Konten, die mittels Daten wie Postleitzahl, persönliche Daten oder IP-Adresse mit existierenden Konten in Verbindung gebracht wurden, werden unverzüglich geschlossen und Betway behält sich das Recht vor, alle Wetten zu stornieren. Betway behält sich ebenfalls das Recht, jedwede Gewinne zurückzufordern, die mit zusätzlichen Konten gewonnen wurden.

19. Regel 4 (Rule 4's) / „Tattersalls Regel 4(c)“ Quote zum Zeitpunkt des Rückzugs* und Betrag, der von Gewinnen pro £ (oder Äquivalent für andere Währungen) abgezogen wird: *Zeitpunkt des Rückzugs ist der Zeitpunkt, an dem Betway die Wettmärkte für den „Non-Runner“ von der Webseite entfernt, nicht der Zeitpunkt, an dem der Hund vom Trainer zurückgezogen wird.

Regel 4 Abzugsübersicht

 

Non-Runner Quote zum Zeitpunkt des Zurückziehens Von Gewinnen abgezogener Betrag
1/9 oder weniger 90p von £1
2/11 bis 2/17 85p von £1
1/4 bis 1/5 80p von £1
3/10 bis 2/7 75p von £1
2/5 bis 1/3 70p von £1
8/15 bis 4/9 65p von £1
8/13 bis 4/7 60p von £1
4/5 bis 4/6 55p von £1
20/21 bis 5/6 50p von £1
1/1 bis 6/5 45p von £1
5/4 bis 6/4 40p von £1
13/8 bis 7/4 35p von £1
15/8 bis 9/4 30p von £1
5/2 bis 3/1 25p von £1
10/3 bis 4/1 20p von £1
9/2 bis 11/2 15p von £1
6/1 bis 9/1 10p i von £1
10/1 bis 14/1 5p von £1
Über 14/1 Kein Abzug

20. Zum Zwecke der Auswertung runden wir stets auf die zweite Nachkommastelle ab. So gewinnst du bei einer Wette von 0.10€ @ 3.75 = 0.37€.

Stand: 01.11.2017, 11:30 Uhr MEZ.

Live-Wetten

1. Alle Angaben, wie Ergebnisse, Timing, Ecken, etc. sind nur als Informationsquelle anzusehen und gelten nicht als Basis für Auswertungen. Betway übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit dieser Informationen.

2. Sollte eine Wette nach dem Ereignis platziert werden, das einen Wettausgang bestimmt bzw. der Teilnehmer oder das Team einen unabdingbaren Vorteil erlangt (durch Platzverweis, Disqualifikation, etc.), behält Betway sich das Recht vor, eine Wette zu stornieren, ob gewonnen oder verloren.

Stand: 20.05.2014, 12:15 Uhr MESZ.

Allgemeine Konditionen

Zugriff auf Betway Live Video

1. Betway Streaming steht nur Konteninhaber/inne/n bei Betway zur Verfügung, die vollständig an die folgenden Konditionen gebunden sind.

2. Die Rennen können nicht von Kund/inn/en angeschaut werden, die in den Vereinigten Staaten von Amerika, Australien, Neuseeland, Frankreich, Hongkong, Singapur und Südafrika ansässig sind.

3. Betway Streaming steht nur von Rennen zu Rennen zur Verfügung und kann nur genutzt werden, wenn eine Einzelwette mit dem Mindesteinsatz von 2.00€ bzw. eine Each-Way-Einzelwette mit dem Mindesteinsatz von 1.00€ (Gesamteinsatz 2.00€) auf das Rennen bzw. die Rennen, das/die du anschauen willst, platziert wurde. Für Multi- und Kombiwetten gilt, dass ein Mindesteinsatz von 2.00€ auf jedes einzelne Rennen, das du anschauen willst, platziert werden muss.

4. Ante Post- und Spezialmärkte gelten nicht, um das Streaming freizuschalten

Warnung – Zeitliche Verzögerung beim Streaming

1. OBWOHL INHALTE VON BETWAY LIVE VIDEO ALS „LIVE“ BEWORBEN WERDEN, IST BETWAY LIVE VIDEO AN ZEITLICHE VERZÖGERUNGEN GEBUNDEN. Die Länge der Verzögerung hängt von verschiedenen Faktoren ab, im Normalfall liegt die Verzögerung jedoch zwischen 2 und 5 Sekunden im Vergleich zum eigentlichen Event. In manchen Fällen kann die zeitliche Verzögerung jedoch länger sein, als der genannte Zeitraum.

2. PLATZIERST DU WETTEN BASIEREND AUF BETWAY LIVE VIDEO, SO TUST DU DIES AUF EIGENES RISIKO. Betway übernimmt keinerlei Verantwortung für jedwede Verluste, die durch zeitliche Verzögerungen von Betway Live Video entstehen.

Haftungsausschluss

1. Betway macht keinerlei Gewährleistungen oder Zusicherungen, weder ausdrücklich noch impliziert, dass Betway Live Video deinen Ansprüchen gerecht sein wird, dass Betway Live Video ununterbrochen, planmäßig, fehlerfrei jederzeit (ob beworben oder nicht) verfügbar sein wird oder dass Betway Live Video in Verbindung mit jedweder Software oder Hardware funktionstüchtig ist.

2. Betway ist nicht haftbar für direkte oder indirekte Verluste, einschließlich den Verlust von Geldbeträgen, Daten, Geschäfts- oder Firmenwerten, die durch die Nutzung oder in Verbindung mit Betway Live Video entstehen. Betway ist des Weiteren nicht haftbar für die Leistung, Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Performance von Betway Live Video.

Änderungen des Betway Live Video Inhalts

1. Alle Daten und Inhalte, die bei Betway Live Video eingesehen werden können, sind ohne Gewähr. Betway behält sich das Recht vor, die Daten und Inhalte bei Betway Live Video jederzeit und ohne Ankündigung zu ändern, auszusetzen, zu ersetzen oder vollständig zu entfernen.

2. Betway behält sich das Recht vor, den Betway Live Video Service jederzeit und ohne Ankündigung zu ändern, auszusetzen oder einzustellen.

Recht des geistigen Eigentums

1. Betway Live Video steht nur zur persönlichen, nicht-kommerziellen Nutzung zur Verfügung. Es ist strikt untersagt, Inhalte oder Daten von Betway Live Video zu kopieren, zu speichern, zu ändern oder weiter zu leiten (oder Dritte bei derartigen Taten zu unterstützen) oder Dritten den Zugriff auf die Daten und Inhalte von Betway Live Video zu ermöglichen.

2. Es ist nicht gestattet, Betway Live Video oder dessen Inhalte weder gegen eine Gebühr aufzuführen noch dessen Inhalte einem öffentlichen Publikum (gegen Gebühr oder nicht) aufzuführen. Des Weiteren ist es nicht gestattet, Dritte in jedweder Art bei derartigen Taten zu unterstützen.

Allgemein

1. Betway behält sich das Recht vor, diese Konditionen im eigenen Ermessen von Zeit zu Zeit zu ändern. Wenn wir signifikante Änderungen vornehmen, werden wir angemessene Maßnahmen ergreifen, um dich über diese Änderungen in Kenntnis zu setzen. Es obliegt deiner Verantwortung, diese Konditionen von Zeit zu Zeit zu prüfen, um sicherzustellen, dass du etwaigen Änderungen zustimmst. Jedwede weitere Nutzung von Betway Live Video wird als Annahme jedweder Änderungen dieser Konditionen angesehen.

2. Diese Konditionen sind an englische Gesetze angepasst und alle Streitfragen werden von englischen Gerichten behandelt.

3. Betway behält sich jedoch das Recht vor, diese Konditionen zu ändern oder eine Gebühr, eine Subskription oder eine beliebige andere Art von Abgabe zu einem späteren Zeitpunkt für die Nutzung Streamings einzuführen. Wir werden dich über derartige Änderungen der Konditionen oder bei der Einführung einer Gebühr benachrichtigen.

4. Betway behält sich das alleinige Recht vor, Kunden/innen von der Nutzung der Streams auszuschließen.

5. In dem du Betway Streaming nutzt, stimmst du diesen Konditionen automatisch zu.

SystemanforderungenWeb (basierend auf Standartanforderungen von Adobe für Flash):

Windows

  • 2.33GHz oder besserer x86-kompatibler Prozessor, oder Intel® Atom™ 1.6GHz oder besserer Prozessor für Netbooks
  • 32- und 64-Bit: Microsoft® Windows® XP, Windows Vista®, Windows 7, Windows 8.x
  • Internet Explorer 8.0 oder aktueller, aktuelle Versionen von Mozilla Firefox, Google Chrome oder Opera
  • 512MB RAM (1GB RAM empfohlen bei Netbooks); 128MB Grafikspeicher

Mac OS

  • Intel Core™ Duo 1.83GHz oder besserer Prozessor
  • Mac OS X v10.6 oder aktueller
  • Aktuelle Versionen von Safari, Mozilla Firefox, Google Chrome oder Opera
  • 512MB of RAM; 128MB Grafikspeicher

Linux

  • 2.33GHz oder besserer x86-kompatibler Prozessor oder Intel Atom 1.6GHz oder besserer Prozessor für Netbooks
  • Red Hat® Enterprise Linux® (RHEL) 5.6 oder aktueller (32-Bit und 64-Bit), openSUSE® 11.3 oder aktueller (32-Bit und 64-Bit) oder Ubuntu 10.04 oder aktueller (32-Bit und 64-Bit)
  • Aktuelle Versionen von Firefox oder Google Chrome
  • 512MB of RAM; 128MB Grafikspeicher

Hinweis: Flash Player 11.2 ist die letzte Flash Player Version gültig für Linux. Adobe wird weitere Sicherheits-Updates zur Verfügung stellen.

Handy/Tablet (HTTP Live Streams (HLS), kein RTMP):

Android (native Medienunterstützung)

  • HTTP Live Streams werden von dem Stock Browser oder Chrome unterstützt und laufen im Allgemeinen auf Android 4.1 aufwärts stabil.

iOS (native Medienunterstützung)

  • HLS werden vollständig unterstützt. HLS können über Safari abgerufen werden, ohne dass eine APP eines Drittanbieters benötigt wird.

Stand: 07/03/2016 at 07:00 GMT.

American Football

1. Eine Verlängerung wird für alle Märkte gewertet, soweit nicht anders angegeben. Die Wettmärkte „1/X/2” und „Halbzeit – Endstand” werden anhand des Ergebnisses am Ende der regulären Spielzeit ausgewertet und eine etwaige Verlängerung wird hierbei nicht berücksichtigt.

2. Bei Spielerwetten muss jeder Spieler mindestens einen Down gespielt haben, damit Wetten gelten. Bei Props-Wetten muss der Spieler sich in einem Down messen, damit Wetten gelten.

3. Ist das Ergebnis eines 2-Wege-Events/einer 2-Wege-Wette ein Unentschieden oder es wurde auf die genaue Anzahl der Tore/Punkte gewettet und kein Preis wurde für ein Unentschieden festgelegt, so ist das Ergebnis ein „Push“. In diesem Falle wird bei der Auswertung von Einzelwetten, die Einsätze zurückerstattet und im Falle von Multi-Wetten, wird die Wette auf die noch anderen Teile der Wette ausgewertet.

4. Für Matchwetten auf Ergebnisse von Spielhälften oder -vierteln muss die jeweilige gesamte Spielzeit komplett gespielt worden sein, damit Wetten gelten.

5. Alle Paarungen müssen erfüllt sein für alle Props, Gesamtpunkte und Untermärkte, um vollkommen gewertet zu werden. Sollte das Event nicht vollkommen abgeschlossen sein, werden alle Wetten zurückerstattet, wenn nicht Extra-Zeit hinzugefügt wird, um den Event abzuschließen.

6. Conference Gewinner Märkte werden auf den Gewinner des Conference Finals in den Playoffs ausgewertet.

7. Wetten auf Teams gewinnen eine Division werden basierend auf den offiziellen Ergebnissen ausgewertet.

8. Für die Wetten 1. Offensive-Spiel, zählt ein „Quarterback Sack“ als ein Pass.

9. Für die folgenden Wettmärkte muss der Spieler angezogen und bereitstehen, damit Wetten gelten: Wer erzielt den 1. Touchdown?; Wer erzielt den letzten Touchdown? und Wer erzielt mindestens einen Touchdown im Spielverlauf? ([D/ST] bezieht sich auf Abwehr-/Special-Teams).

10. Wird ein Spiel eingestellt oder verschoben werden die Wetten storniert, es sei denn, das Spiel wird noch in demselben NFL-Wochenspielplan (Donnerstag - Mittwoch) neu angesetzt und gespielt. Ausgenommen hierbei sind Wetten, die bereits zum Zeitpunkt der Aussetzung oder Verschiebung feststehen.

Stand: 25.04.2016, 10:00 GMT.

Leichtathletik

Allgemein

1. Wetten werden unverzüglich nach dem jeweiligen Event basierend auf den offiziellen Ergebnissen der International Association of Athletics Federation (IAAF) ausgewertet. Spätere Änderungen haben keinen Einfluss auf die Auswertung.

2. Alle Wetten werden storniert, wird ein Wettkampf oder Event aus einem beliebigen Grund storniert/annulliert, bevor der Wettkampf oder das Event begonnen wurde.

3. Die Gesamtanzahl von Medaillen wird den offiziellen Ergebnissen der IAAF entnommen. Spätere Änderungen oder Disqualifikationen haben keinen Einfluss auf die Auswertung.

4. Dead-Heat-Regeln gelten.

5. Verschiebungen/Verlegungen – Alle Wetten gelten, sollte ein Event verlegt oder verschoben werden, findet aber innerhalb von 48 Stunden nach der ursprünglichen Startzeit statt. Alle Wetten werden storniert, sollte das Event nicht innerhalb von 48 Stunden nach der ursprünglichen Startzeit stattfinden, außer wenn das Event Teil einer Meisterschaft mit mehreren Events ist und vor der Abschlusszeremonie stattfindet.

Individuelle/Team-Events

1. Sieg-/Gesamtsieg-Märkte – Alle Wetten gelten, egal ob teilgenommen oder nicht.

2. Erreicht das Finale/Gewinnt eine Medaille/Ohne Wetten Märkte – Alle Wetten gelten, egal ob teilgenommen oder nicht.

3. Athlet gegen das Feld Markt – Alle aufgelisteten/genannten Athleten müssen starten/teilnehmen, damit Wetten gelten. „Das Feld“ umfasst alle nicht aufgelisteten/genannten Athleten.

4. Head-to-Head (H2H) Märkte – Beide Teilnehmer/Teams müssen starten/teilnehmen, damit Wetten gelten. Alle betreffenden Wetten werden storniert, sollte einer der Teilnehmer/eines der Teams nicht starten.

5. Gruppenwetten/-Märkte – Alle angegebenen Athleten werden für die Auswertung von Wetten betrachtet. Der komplette Markt wird storniert, sollte/n ein oder mehrere Athleten als Non-Runner betrachtet werden.

Sonderangebote/-quoten

1. Letzte Ziffer/Reihenfolge/Bricht den Weltrekord Märkte – Gelistete Athleten müssen starten/teilnehmen, damit Wetten gelten.

2. Wetten auf die „letzte Ziffer“-Märkte werden basierend auf den offiziellen Ergebnissen ausgewertet. Beispiel 1 – Laufwettbewerb: 200m Gewinner mit Zeit 19.96 Sekunden; Wetten auf die Ziffer 6 würden in diesem Fall gewinnen. Beispiel 2 – Weitsprung: Gewinner mit Weite 8.32m; Wetten auf die Ziffer 2 würden in diesem Fall gewinnen.

3. Reihenfolge-Märkte werden basierend auf den offiziellen Ergebnissen ausgewertet. Wetten werden storniert, sollte ein gelisteter/genannten Teilnehmer/Athlet nicht teilnehmen.

4. Gelistete/genannte Teilnehmer müssen am Event teilnehmen, damit Wetten gelten.

5. Eine Disqualifikation wird als „am Event teilgenommen“ betrachtet.

Stand: 25.04.2016, 10:00 Uhr MESZ.

Australian Rules/Football (AFL) - Regeln

Allgemeine Regeln

1. Solange nicht anders angegeben, schließen alle Wettmärkten Verlängerung ein.

2. Solange nicht anders angegeben, muss die reguläre Spielzeit abgeschlossen werden, damit Wetten gelten.

3. Sollte die Dauer eines Spiels vom Dachverband vor Beginn des Spiels geändert werden, so gilt die neue Spieldauer als reguläre Spielzeit und alle Wetten gelten, wenn die neue Spielzeit komplett gespielt wird.

4. Sollte der Austragungsort geändert werden, bleiben alle Wetten geltend, solange das Heimteam weiterhin klar als solches angesehen wird. Sollten Heim- und Auswärtsteam sich für ein geltendes Spiel ändern, so werden alle Wetten storniert, die auf der ursprünglichen Aufstellung basierten.

Spielwetten/Sieger des Spiels

Sollte das Spiel unentschieden enden, einschließlich, falls gespielt, Verlängerung, so werden Einsätze zurückerstattet, außer Quoten für Unentschieden wurden angeboten. Wetten werden basierend auf dem offiziellen Ergebnis der AFL ausgewertet.

Viertel-/Halbzeitwetten

Für alle Viertel- und Halbzeitwetten gilt, sollte das Viertel oder die Halbzeit nicht beendet werden, so werden alle Wetten storniert, außer das Ergebnis der Wette steht bereits fest. Sollte ein Spiel in die Verlängerung gehen, so wird für den Zweck der Auswertung von Wetten die Verlängerung Teil des 4. Viertels bzw. der 2. Halbzeit angesehen.

Doppelte Ergebnisse

Hierbei sagst du den Stand des Spiels zur Halbzeit und zum Endstand (einschließlich Verlängerung, wenn gespielt) voraus.

Team erzielt erstes Ergebnis

Diese Märkte umfassen für den Zweck der Auswertung von Wetten alle Ergebnisse, z.B. Tor oder Behind.

Team erzielt erstes Tor

Diese Märkte umfassen für den Zweck der Auswertung von Wetten nur die erzielten Tore.

Erster Torschütze/Letzter Torschütze/Schießt ein Tor/Spieler schießt 2, 3 oder mehr

Wetten auf Spieler, die am Spiel nicht aktiv teilnehmen, werden storniert. Sollte dein Spieler ein ungenutzter Auswechselspieler sein oder das Feld betreten, nachdem ein Tor geschossen wurde, so werden Erster Torschütze Wetten auf diesen Spieler storniert. Sollte dein Spieler das Feld betreten, bevor das erste Tor geschossen wird, so bleiben Wetten geltend. Ist dein Spieler ein Auswechselspieler (fliegende Wechsel), so bleiben deine Wetten. Alle Spieler, die zu einem beliebigen Zeitpunkt aktiv am Spiel teilnehmen, werden für den Zweck der Auswertung von Wetten als Runner (Teilnehmer) für „Letzter Torschütze“, „Schießt ein Tor“ und „Spieler schießt 2, 3 oder mehr“-Märkte angesehen.

Bester Spieler auf dem Feld/Bester Spieler des Spiels

Die Auswertung für das jeweilige Spiel basiert darauf, welche Spieler als Medaillengewinner ermessen werden. Wetten auf Spieler, die nicht aktiv am Spielverlauf teilnehmen, werden storniert. Dead Heat Regeln gelten.

Scorecast (Gewinnspanne und Spieler schießt das 1. Tor)

Die Auswertung von Scorecast-Wetten basiert auf dem 1. geschossenen Tor, nicht auf dem ersten Ergebnis. Sollte dein Spieler das Feld erst nach dem ersten Tor betreten oder nicht aktiv am Spiel teilnehmen, so wird deine Wette storniert. Sollte ein Spiel nach dem ersten Tor abgebrochen werden, so werden alle Wetten als „1. Torschütze“-Einzelwetten zu geeigneten Quoten ausgewertet.

Saisonwetten

Abgesehen vom Premiership-Sieger gelten alle AFL Saisonwetten nur für die reguläre Saison und werden basierend auf der offiziellen AFL-Tabelle ausgewertet. Sollte es bei einem beliebigen Markt zu einem Gleichstand kommen, wird das Team mit dem besseren Siegprozentsatz als Gewinner (bei Wooden Spoon gilt der schlechteste Siegprozentsatz) angesehen.

Meiste Niederlagen (Reguläre Saison)

1. Für den Zweck der Auswertung gilt hier das Team mit den meisten Niederlagen in der regulären Saison. Sollten zwei oder mehr Teams dieselbe Anzahl an Niederlagen haben, wird der „Gewinner“ anhand der Heim-Auswärts-Tordifferenz bestimmt. Die reguläre Saison muss vollständig abgeschlossen werden, damit alle Wetten gelten.

2. Jedwede Strafen oder Beschwerden, die nach Abschluss der regulären Saison abgegeben werden und den Stand nachträglich ändern oder ändern würden, werden für den Zweck der Auswertung von Wetten nicht in Betracht gezogen.

Internationale (Rules) Spiele

Wetten werden nur basierend auf den offiziellen Ergebnissen von GAA/AFL ausgewertet.

Stand: 25.04.2016, 10:00 Uhr MESZ

Badminton/Squash

Allgemeine Regeln

Statistiken und Ergebnisse von offiziellen Ergebnis-Providern und offizielle Webseiten der jeweiligen Events, Spiele oder Turniere werden als Basis der Auswertung von Wetten herangezogen. In Fällen, wo offizielle Ergebnis-Provider und offizielle Webseiten keine Statistiken und Ergebnisse vorgelegt haben bzw. wenn deutlich belegt ist, dass die Statistiken und Ergebnisse der offiziellen Ergebnis-Provider und offiziellen Webseiten inkorrekt sind, so wird die Auswertung von Wetten auf Basis von unabhängigen Daten durchgeführt. In Fällen, wo widerspruchsfreie, unabhängige Daten fehlen oder wenn widersprüchliche Daten verfügbar sind, so werden Wetten auf Basis unserer eigenen Statistiken und Ergebnisse ausgewertet.

Spielwetten/Sieger des Spiels

1. Sollte ein Spiel begonnen, aber nicht beendet werden, so werden alle Wetten storniert. Außer wenn nach Beginn des Spiels ein Spieler disqualifiziert wird, in diesen Fällen wird für den Zweck der Auswertung der Spieler/das Team als Gewinner gewertet, der/das die nächste Runde erreicht bzw. als offizieller Gewinner des Spiels angesehen wird.

2. Sollte sich die vorgeschriebene Anzahl an Spielen verändern oder sich von der Anzahl der zum Wetten angebotenen Spiele unterscheiden, so wird für den Zweck der Auswertung der Spieler/das Team als Gewinner gewertet, der/das die nächste Runde erreicht bzw. als offizieller Gewinner des Spiels angesehen wird.

3. Für den Fall, dass Spieler, die vor Beginn des Spiels als gesetzt galten, geändert werden, so werden alle Wetten storniert.

Gesamtsieg

1. Für Gesamtsiegwetten gilt das Prinzip, alle nehmen teil oder nicht.

2. Wo geeignet, wird die Podiumsposition zur Auswertung von Wetten herangezogen. Spätere Disqualifikationen und/oder Einsprüche haben keinen Effekt auf die Wetten.

Handicap/Spiel-Gesamtwetten

1. Bei Aufgaben oder Disqualifikationen gilt, dass alle Wetten storniert werden, außer ihr Ergebnis steht bereits fest.

2. Sollte sich die vorgeschriebene Anzahl an Spielen verändert werden oder sich von der Anzahl der zum Wetten angebotenen Spiele unterscheiden, so werden alle Wetten storniert.

Spieler-Gesamtpunkte/Spiel-Gesamtpunkte

Bei Aufgaben oder Disqualifikationen gilt, dass alle Wetten storniert werden, außer ihr Ergebnis steht bereits fest oder es ist absolut nicht mehr möglich, dass der Satz und/oder das Spiel in irgendeiner Weise zu Ende gespielt werden kann, ohne dabei das bereits bestehende Resultat/Ergebnis zu ändern.

Stand: 25.04.2016, 10:00 Uhr MESZ

Bandy

Alle Märkte werden auf das Ergebnis am Ende der regulären Spielzeit ausgewertet. Verlängerung gilt nicht für die Auswertung.

Stand: 20.05.2014, 12:15 Uhr MESZ.

Baseball

1. Alle Spiele müssen zum geplanten Datum/Zeitpunkt (Lokalzeit) beginnen. Alle Wetten auf ein Spiel werden storniert, sollte dieses Spiel auf einen anderen Tag verschoben oder vor dem geplanten Startzeitpunkt gänzlich abgesagt werden. Multi- und System-Wetten behalten ihre Gültigkeit, auch wenn einzelne Auswahlen innerhalb dieser Multi- bzw. System-Wette storniert wurde. Die Multi- bzw. System-Wette läuft auf den gültigen Auswahlen weiter. Beispiel: Ein Dreier beinhaltet eine stornierte Auswahl und wird daher zum Zweier, der die zwei weiterhin gültigen Auswahlen beinhaltet. Derselbe Ansatz wird auf alle Multi- und System-Wetten angewandt.

2. American und National League Gewinner Märkte werden auf den Gewinner der zwei League Championship Series in den Playoffs ausgewertet.

Vor dem Spiel platzierte Wetten:

1. Die aufgeführten Pitcher müssen starten – eine Wette, die beide startenden Pitcher benennt. Bei jeglichen Abweichungen verliert die Wette ihre Gültigkeit. Wetten auf „Ein bestimmter Pitcher“- und „Die aufgeführten Pitcher müssen starten“-Märkte, die zu einem Zeitpunkt platziert wurden, als der angegebene Pitcher ursprünglich aufgelistet war, verlieren ihre Gültigkeit, wenn der angegebene Pitcher geändert und später erneut als startender Pitcher angekündigt wird.

2. Es obliegt dem Kunden/der Kundin, sich bis zum Beginn des Spiels über relevante Änderungen zu informieren.

3. Gespielte Extra-Innings zählen für jede Art von Wette, außer die Wette ist Inning- oder Zeitraum-spezifisch.

4½ Innings-Regel

Wird ein Spiel abgebrochen („called“) oder ausgesetzt, so werden die Gewinner und Verlierer in Bezug auf Wetten bestimmt, wenn das 5. volle Inning beendet ist oder die Heimmannschaft führt nach 4½ Innings. Wird ein Spiel abgebrochen („called“), ausgesetzt, etc., bestimmt der Punktestand nach dem letzten vollen Inning den Sieger (außer die Heimmannschaft erzielt einen Ausgleich oder übernimmt die Führung in der ersten Hälfte des Innings, in diesem Fall wird der Gewinner auf Grundlage des Punktestands zum Zeitpunkt des Spielabbruchs bestimmt). Ausgesetzte Spiele werden nicht übertragen.

6½ Innings-Regel

Gesamt- und Run Line (Handicap) Märkte für ein Spiel mit 7 Innings – Das Spiel muss mindestens 7 volle Innings gespielt werden (oder 6½ Innings, wenn die Heimmannschaft führt), damit Wetten gelten. Sollte jedoch eine Mercy Rule zur Anwendung kommen, werden alle Wetten nach dem Punktestand zum Zeitpunkt der Regel-Anwendung ausgewertet.

8½ Innings-Regel

Gesamt- und Run Line (Handicap) Märkte – Das Spiel muss mindestens 9 volle Innings gespielt werden (oder 8½ Innings, wenn die Heimmannschaft führt), damit Wetten gelten. Ausgesetzte Spiele werden nicht übertragen.

Side und Prop Wetten

Gewinner und Verlierer zählen nach 5 gespielten Innings, außer wenn das Heimteam nach 4,5 Innings führt (siehe 4½ Innings-Regel). Wenn ein Spiel ausgesetzt oder suspendiert wird, so wird der Gewinner am Stand nach dem letzten vollständigen Inning bestimmt, es sei denn das Heimteam erzielt das Unentschieden oder geht in Führung in der letzten Hälfte des Innings. In diesem Fall wird der Sieger am Spielstand zum Zeitpunkt des Abbruchs bestimmt. Einsätze werden zurückerstattet, falls das Heimteam das Unentschieden erreicht oder das Spiel dann unterbrochen/abgesagt wurde.

Gesamtanzahl-Wetten:

Bei Wetten auf die Gesamtanzahl von Runs (Total Runs), müssen 9 Innings (siehe 8½ Innings-Regel für den Fall, dass das Heimteam führt) gespielt werden, um zu gelten, es sei denn, die Gesamtanzahl für das Spiel wurde bereits überschritten. Hat die Gesamtanzahl im eigentlichen Spiel bereits die angegebene Gesamtanzahl überschritten, werden Wetten auf „Über Gesamtanzahl“ als gewonnen und Wetten auf „Unter Gesamtanzahl“ als verloren gewertet. Dies schließt Spiele mit ein, deren natürlicher Ausgang die angegebene Gesamtanzahl erreichen würde. Beispiel: Ein MLB-Spiel wird bei einer Punktzahl von 5-5 abgesagt oder verschoben. Alle Wetten auf „Über 10“ oder „Über 10.5“ würden als gewonnen und Wetten auf „Unter 10“ oder „Unter 10.5“ als verloren gewertet. Dies gilt, da es bei einem natürlichen Ausgang des Spiels mindestens 11 Runs gegeben hätte.

Team-Gesamtwetten:

unterliegen der 8½ Innings-Regel, AUSSER wenn der Wert der Team-Gesamtwetten bereits überschritten wurde (wenn der Wert der Team-Gesamtwetten bereits überschritten wurde, werden Wetten auf Über als gewonnen und Wetten auf Unter als verloren gewertet).

Run Line (Handicap) Wetten:

Bei Run Line Wetten müssen 9 Innings (oder 8½ für den Fall, dass das Heimteam führt) gespielt werden, um zu gelten.

Individuelle Innings-Wetten:

Der Spielabschnitt muss vollständig beendet sein (volles Inning), damit die Wette weiter besteht, es sei denn, die Fortführung des Spiels kann das Ergebnis nicht weiter beeinflussen.

Gewinnspanne:

8½ Innings Regel gilt. Für MLB gelten Extra-Innings für den Zweck der Auswertung von Wetten. Endet ein MLB Spiel unentschieden, wenn es „called“ oder ausgesetzt ist, so werden alle Wetten storniert.

Erste x Innings Wetten:

Wetten werden basierend auf dem Ergebnis ausgewertet, nachdem die ersten x Innings abgeschlossen wurden. Das jeweilige Inning bzw. die jeweilige Spielzeit muss vollständig abgeschlossen werden, damit Wetten gelten, außer wenn sich das Ergebnis mit zusätzlicher Spielzeit nicht mehr ändern würde.

Erster, der Ergebnis erreicht:

Das erste Team, das die angegebene Anzahl von Runs erzielt, wird für die Auswertung als Sieger betrachtet. Damit Wetten auf „weder noch/keiner“ als Gewinner gewertet werden, muss die 8½ Innings Regel erfüllt sein.

Team mit erstem Punkt/Ergebnis gewinnt das Spiel:

8½ Innings Regel gilt.

Letzter, der Punkt/Ergebnis erzielt:

8½ Innings Regel gilt.

Spieler und Pichter Wetten:

1. Für diese Märkte musst du die Leistung eines Spielers/Pitchers für das jeweilige Spiel vorhersagen. Damit Wetten auf Vergleichsmärkte gelten, müssen beide Spieler in der offiziellen Startaufstellung sein.

2. Wetten gelten, solange 8½ Innings gespielt wurden. Alle Wetten werden storniert, sollte es beim Pitching zu einer Änderung kommen.

3. Meiste Bases gesamt Märkte – Zur Auswertung werden alle Schläge eines Spielers, wie folgt, zusammengerechnet: Single = 1 Base, Double = 2, Triple = 3, Home Run = 4. Nur diese zählen.

Live-Wetten-Regeln:

1. Alle Live-Wetten gelten unabhängig von den startenden Pitchers.

2. Alle Märkte schließen Extra-Innings ein, außer es handelt sich um individuelle oder zeitbezogene Märkte.

3. Siegwetten unterliegen der 4½ Innings-Regel.

4. Gesamt-/Run Line-Wetten unterliegen der 8½ Innings-Regel.

5. 9 Inning Märkte schließen eine Verlängerung aus und unterliegen der 8½ Innings-Regel.

6. Individuelle Innings-/zeitbezogene Wetten: Das volle Inning oder der Zeitraum muss vollständig gespielt werden, damit Wetten gelten, es sei denn, zusätzliches Spiel kann das Ergebnis nicht weiter beeinflussen

Nur Spiele der MLB Playoffs:

Alle Wetten auf Spiele der MLB Playoffs, die verschoben und innerhalb von 72 Stunden nach dem ursprünglichen Termin wiederaufgenommen werden, behalten ihre Gültigkeit und werden nach Beendigung des Spiels ausgewertet. Wird das Spiel nicht innerhalb von 72 Stunden nach dem ursprünglichen Termin beendet, werden alle Wetten storniert, es sei denn, die Auswertung steht bereits fest.

Nicht-MLB Baseball (inkl. Minor League Baseball):

Die 8 ½ Innings-Regel gilt. Sollte die Mercy Rule angewendet werden, haben alle Wetten bestand und werden anhand des Endresultats ausgewertet. Für Spiele, die als Doubleheader über 7 Innings gespielt werden, gilt die 6 ½ Innings-Regel.

Spezialwetten:

Series Wetten (reguläre Saison): Wetten auf die Series der regulären MLB-Saison werden auf das Ergebnis der ersten drei Spiele platziert, die in jeder Serie gespielt werden. Pitcher können nicht aufgeführt werden; alle Wetten behalten ihre Gültigkeit unabhängig von den startenden Pitchers. Keines der Teams darf zwischen den angesetzten Spielen gegen einen anderen Gegner spielen. Nur die ersten drei gespielten Spiele werden für Wettzwecke berücksichtigt. Wetten bleiben gültig, sofern mindestens zwei Spiele gespielt wurden. Sollten zwei der ersten drei Spiele verschoben oder abgesagt werden, sind alle Wetten ungültig. Abgebrochene („called“) Spiele zählen für die Bewertung, sofern es offiziell als reguläres Spiel deklariert wird (4½ Innings-Regel).

Siege während der regulären Saison:

Alle 162 Spiele der regulären Saison müssen gespielt werden, damit Wetten gelten. Es sei denn, das Ergebnis steht bereits fest.

Grand Salami:

Die Baseball Grand Salami-Wette wird auf Grundlage der Gesamtanzahl an erzielten Runs in allen MLB-Spielen berechnet, die am selben Tag stattfinden (Lokalzeit). Pitcher können nicht aufgeführt werden. Für alle Spiele gilt die 8½ Innings-Regel. Sollte ein Spiel abgesagt oder beendet werden, bevor 8½ Innings gespielt sind, werden alle Wetten storniert.

Auswertung der Wetten:

Alle Wetten werden auf Grundlage der offiziellen Angaben der Liga ausgewertet.

Stand: 09.06.2017 um 08:00 MESZ.

Basketball

US Basketball (NBA/WNBA/NCAA/WNCAA)

1. Alle Spiele müssen zur vorgegebenen Ortszeit beginnen, damit Wetten gelten. Sollte sich der Austragungsort ändern, gelten alle zuvor platzierten Wetten, solange das Heimteam weiterhin als solches bestehen bleibt. Wird ein Spiel vor der angegebenen Startzeit auf einen anderen Tag verschoben oder vollständig storniert, so werden alle Wetten storniert.

2. Die Verlängerung gilt für alle Märkte, wenn nicht anders angegeben.

3. Die Märkte „1/X/2“ und „Doppelte Chance“ werden anhand des Resultats zum Abschluss der regulären Spielzeit ausgewertet. Die Verlängerung wird dabei nicht in Betracht gezogen.

NBA

Die reguläre Spielzeit beträgt 48 Minuten. Mindestens 43 Minuten müssen für NBA Spiele vollständig gespielt werden, damit Wetten gelten. Wird ein Spiel aus beliebigem Grunde unterbrochen, bevor 43 Minuten gespielt wurden, so werden alle Wetten storniert, außer für die Märkte, deren Ergebnisse zum Zeitpunkt des Abbruchs bereits feststanden. Wird ein offizielles Ergebnis bekanntgegeben, so gelten alle Wetten.

WNBA

Die reguläre Spielzeit beträgt 40 Minuten. Mindestens 35 Minuten müssen für WNBA Spiele vollständig abgeschlossen werden, damit Wetten gelten. Wird ein Spiel aus beliebigem Grunde unterbrochen, bevor 35 Minuten gespielt wurden, so werden alle Wetten storniert, außer für die Märkte, deren Ergebnisse zum Zeitpunkt des Abbruchs bereits feststanden. Wird ein offizielles Ergebnis bekanntgegeben, so gelten alle Wetten.

NCAA

Die reguläre Spielzeit beträgt 40 Minuten. Mindestens 35 Minuten müssen für NCAA Spiele vollständig abgeschlossen werden, damit Wetten gelten. Wird ein Spiel aus beliebigem Grunde unterbrochen, bevor 35 Minuten gespielt wurden, so werden alle Wetten storniert, außer für die Märkte, deren Ergebnisse zum Zeitpunkt des Abbruchs bereits feststanden. Wird ein offizielles Ergebnis bekanntgegeben, so gelten alle Wetten.

Regeln für Wettmärkte, die vor Beginn des Spiels verfügbar sind (Pre-Game), einschließlich Game Props:

1. Bei 2-Wege-Märkten gelten „Push“-Regeln, außer anders angegeben. Einsätze von Einzelwetten werden zurückerstattet, bei Multiwetten/Parlays wird auf die ausstehenden Auswahlen ausgewertet.

2. Sieger (des Spiels) oder Money Line Märkte – Sage voraus, welches Team siegt. Verlängerung zählt.

3. Handicap oder Punkte-Handicap Märkte – Sage voraus, welches Team unter Berücksichtigung des Handicaps gewinnt. Verlängerung zählt.

4. Gesamtpunkte (des Spiels) Märkte – Sage voraus, ob die Gesamtpunktzahl des Spiel über oder unter einer vorgegebenen Anzahl liegt. Verlängerung zählt.

Spieler im Vergleich/Performance

1. Märkte werden für die Performance gegebener Spieler für eine Vielzahl verschiedener Leistungen angeboten; z.B. Punkte, Rebounds, Vorlagen, Blocks, Freiwürfe. „Push“-Regeln gelten.

2. Spieler müssen aktiv am Spiel teilnehmen, damit Wetten gelten. Verlängerung zählt für alle Spielermärkte, außer wenn anders angegeben.

3. Die Performance individueller Spieler wird für Wettzwecke mit anderen Spielern verglichen. Handicaps auf die Punkteanzahl der Spieler können genutzt werden, um das Ergebnis zu bestimmen. „Push“-Regeln gelten.

4. Double/Double: Der Spieler muss 10 oder mehr in mindestens zwei der folgenden Kategorien erzielen: Punkte, Vorlagen, Rebounds, Blocks, Steals.

5. Triple/Double: Der Spieler muss 10 oder mehr in mindestens drei der folgenden fünf Kategorien erzielen: Punkte, Vorlagen, Rebounds, Blocks, Steals.

Live-Wetten (gesamtes Spiel)

Wird ein Spiel nach dem Start verschoben oder unterbrochen, so gelten alle Wetten auf das Spiel und die zweite Halbzeit, solange ihr Ergebnis bereits unwiderruflich feststeht oder fünf oder weniger Spielminuten zum Zeitpunkt des Abbruchs verbleiben, andernfalls werden Wetten storniert.

Live-Wetten (Halbzeit)

Die erste Halbzeit muss vollständig abgeschlossen worden sein, damit Wetten gelten. Wird ein Spiel nach dem Start verschoben oder unterbrochen, so gelten alle Wetten auf das Spiel und die zweite Halbzeit, solange ihr Ergebnis bereits unwiderruflich feststeht oder fünf oder weniger Spielminuten zum Zeitpunkt des Abbruchs verbleiben, andernfalls werden Wetten storniert.

Live-Wetten (Viertel)

Das Viertel muss vollständig abgeschlossen worden sein, damit Wetten gelten. Wird ein Spiel nach dem Start verschoben oder unterbrochen, so gelten alle Wetten auf das Spiel und die verbleibenden Viertel, solange ihr Ergebnis bereits unwiderruflich feststeht oder fünf oder weniger Spielminuten zum Zeitpunkt des Abbruchs verbleiben, andernfalls werden Wetten storniert.

Zukunfts-/Turniermärkte

1. Siege in der regulären NBA Saison/Vergleichsmärkte: Das Team muss mindestens 80 Spiele in der regulären Saison absolvieren, damit Wetten gelten, außer die verbleibenden Spiele der Saison würden das Ergebnis nicht mehr ändern.

2. Die Division gewinnen: NBA Tie-Break Regeln gelten.

3. Die Conference gewinnen: Das Team, das in die NBA Championship erreicht, wird als Gewinner der Conference betrachtet.

4. Die Auswertung aller Märkte basiert auf den offiziellen Ranglisten und Statistiken der der jeweiligen Dachverbände, wie NBA, WNBA, NCAA.

Sieg/Gesamtsieg, Division, Conference und Regional Märkte

Alle Wetten gelten, egal ob das Team seinen Standort/Heimstadt wechselt, das Team seinen Namen ändert und egal von der Länge der Saison.

Series Märkte

Alle Wetten werden storniert, sollte sich die vorgegebene Anzahl an Spielen (basierend auf den Angaben des Dachverbands) ändern oder sollten diese nicht vollständig beendet werden.

Auswertung von Wetten

1. Statistiken und Ergebnisse von offiziellen Ergebnis-Providern und offizielle Webseiten der jeweiligen Events, Spiele oder Turniere werden als Basis der Auswertung von Wetten herangezogen. In Fällen, wo offizielle Ergebnis-Provider und offizielle Webseiten keine Statistiken und Ergebnisse vorgelegt haben bzw. wenn deutlich belegt ist, dass die Statistiken und Ergebnisse der offiziellen Ergebnis-Provider und offiziellen Webseiten inkorrekt sind, so wird die Auswertung von Wetten auf Basis von unabhängigen Daten durchgeführt.

2. In Fällen, wo widerspruchsfreie, unabhängige Daten fehlen oder wenn widersprüchliche Daten verfügbar sind, so werden Wetten auf Basis unserer eigenen Statistiken und Ergebnisse ausgewertet.

Alle anderen Basketball-Events/-spiele/-turniere

1. Nachspielzeit wird für alle Spiele zur Auswertung herangezogen.

2. 1/X/2 (Win/Draw/Win) und Doppelte Chance Märkte werden auf das Ergebnis nach der regulären Spielzeit ausgewertet, Nachspielzeit wird nicht zur Auswertung herangezogen.

3. Damit Spielerwetten gelten, müssen die angegebenen Spieler teilgenommen haben.

4. Ist das Ergebnis eines 2-Wege-Events/einer 2-Wege-Wette ein Unentschieden oder es wurde auf die genaue Anzahl der Tore/Punkte gesetzt und kein Preis wurde für dieses Ergebnis festgelegt, so ist das Ergebnis ein „Push“. In diesem Falle werden bei der Auswertung von Einzelwetten die Einsätze zurückerstattet und im Falle von Kombiwetten wird die Wette auf die noch offenen Teile ausgewertet.

5. Für Halbzeit- oder Viertelwetten muss die entsprechende Spielzeit offiziell/vollständig beendet sein, damit Wetten gelten.

6. Die Begegnung muss beendet werden, damit der Wettmarkt „Punkte gesamt“ und die Spezialmärkte gewertet werden können. Sollte das Event nicht vollkommen abgeschlossen werden, werden alle Wetten storniert und die Einsätze zurück erstattet, außer wenn das Ergebnis der Wette bereits erfüllt wurde.

7. Verlängerung zählt für alle spielerbezogenen Märkte, außer wenn anders angegeben.

Stand: 16.02.2017, 16:20 Uhr MESZ.

Beach-Fußball

1. Alle 1/X/2 (Win/Draw/Win)-, Über/unter Tore-, Handicap- und Differenz-Wettmärkte werden auf das Ergebnis am Ende der dritten Spielzeit ausgewertet. Verlängerung und Elfmeterschießen (Penalty) zählen hingegen nicht für die Auswertung von Wetten.

2. Alle anderen Fußball-Regeln gelten.

Stand: 20.05.2014, 12:15 Uhr MESZ.

Beach Volleyball

Alle Wetten werden storniert, sollte sich ein zuvor feststehender Spieler ändern, bevor das Spiel beginnt. Sollte ein Spiel begonnen, aber nicht beendet werden, so werden alle Wetten storniert, außer das Ergebnis der Wette/des Markts steht zum Zeitpunkt des Abbruchs bereits fest.

Stand: 20.05.2014, 12:15 Uhr MESZ.

Bowls

Sieg/Gesamtsieg Märkte

Alle Wetten gelten, egal ob teilgenommen oder nicht. Sieg/Gesamtsieg-Wetten gelten, auch wenn der gewählte Spieler nicht teilnimmt.

Spiel Märkte

1. Ein Spiel muss innerhalb von 48 Stunden nach der offiziellen Startzeit stattfinden, damit Wetten gelten.

2. Findet ein Spiel aus einem beliebigen Grund nicht statt (z.B. ein Spieler zieht Teilnahme verletzungsbedingt zurück), so werden alle Wetten, die auf Märkte platziert wurden, die vor Beginn des Spiels verfügbar waren, storniert und Einsätze werden zurück erstattet.

3. Sollte ein Spiel begonnen, aber nicht beendet werden, so wird der Spieler als Gewinner betrachtet, der in die nächste Runde einzieht.

4. Sollte ein Spiel begonnen, aber nicht beendet werden, so werden Wetten auf die folgenden Märkte storniert, außer wenn das Ergebnis bereits feststand:

  • Spiel-Handicap
  • Gesamtpunkte (2-Wege)
  • Sätze gesamt
  • Gesamtpunkte GERADE/UNGERADE
  • Spieler Gesamtpunkte (2-Wege)
  • Satzbezogene Märkte/Exakte Satzanzahl

Satz/End Märkte

Sollte ein Satz/End begonnen, aber nicht beendet werden, so werden Wetten auf die folgenden Märkte storniert, außer wenn das Ergebnis bereits feststand:

  • Satz-Handicap
  • Gesamtpunkte (2-Wege)
  • Sätze/Ends gesamt
  • Gesamtpunkte GERADE/UNGERADE
  • Spieler Gesamtpunkte (2-Wege)
  • Satzbezogene Märkte/Exakte Satzanzahl

Stand: 25.04.2016, 10:00 Uhr MESZ

Boxen

Auswertung von Wetten

1. Wetten werden basierend auf dem offiziellen Ergebnis, das im Ring verkündet wird, ausgewertet. Spätere Einsprüche/Änderungen werden für die Auswertung nicht in Betracht gezogen, außer es handelt sich um eine Änderung der Verkündigung wegen menschlichen Versagens (Human Error).

2. Nicht-Erscheinen zu einer Runde – Sollte ein Boxer nicht zur nächsten Runde erscheinen, wird der Gegner basierend auf der vorherigen runde als Gewinner gewertet.

3. Änderung der vorgegebenen Rundenanzahl – Alle Sieg/Gesamtsieg Wetten auf diesen Kampf, sowie Wetten auf verlegte/abgesagte Kämpfe werden storniert.

Abgebrochene Kämpfe

Alle Wetten werden storniert, sollte ein Kampf vorzeitig abgebrochen werden, außer wenn anders angegeben oder wenn das Ergebnis der Wette bereits feststand. Alle Wetten werden storniert, sollte ein ersetzt/ausgewechselt werden.

Verschobene/Reorganisierte Kämpfe

Sollte ein Kampf verschoben, reorganisiert oder zu einem anderen Veranstaltungsort verlegt werden, so bleiben alle Wetten für 14 Tage (einschließlich des ursprünglichen Starttages) bestehen.

Kampf Märkte

1. Um eine Wette zu gewinnen, musst du vorhersagen, welcher Kämpfer den Kampf gewinnt.

2. Für den Zweck der Auswertung beginnen Kämpfe mit der Glocke, die den Beginn der ersten Runde signalisiert. Für den Zweck dieses Markts wird Unentschieden als Option angeboten. Sollte der Kampf unentschieden enden, werden Wetten auf die beiden Boxer als verloren gewertet.

Runden Märkte/Runden Gruppenmärkte

1. Für den Zweck dieser Märkte musst du die Runde bzw. eine Gruppe von Runden vorhersagen, in der/denen der Kampf endet.

2. Wird die Rundenanzahl eines Kampfes um mehr als zwei (2) reduziert, so werden alle Wetten storniert. Wird die Rundenanzahl eines Kampfes um zwei (2) oder weniger Runden verringert, so werden nur die Wetten auf die nicht-stattgefundenen Runden storniert, außer wenn dies vor Beginn des Kampfes bezeichnet wurde. Sollte ein Kopfstoß oder Tiefschlag dazu führen, dass der Kampf vor Beendigung aller angesetzten Runden auf Basis der Punkterichter beendet wird, so wird der Kämpfer, der als Gewinner des Kampfes erklärt wird, als Gewinner zum Zeitpunkt des Abbruchs angesehen. Die angesetzte Rundenanzahl muss vollständig absolviert werden, damit „Gewinnt nach Punkten“-Märkte ausgewertet werden können. Sollte ein Boxer den Ring nicht bis zur Glocke betreten haben, so wird für den Zweck der Auswertung die vorherige Runde als letzte Runde angesehen.

3. Sollte ein Kampf vor Absolvierung der vorgegebenen Rundenanzahl unterbrochen werden oder sollte ein Boxer disqualifiziert und das Ergebnis der Punktrichter herangezogen werden, so werden Wetten basierend auf der Runde zum Zeitpunkt des Abbruchs ausgewertet.

Wie wird der Kampf gewonnen/Methoden des Siegs Märkte

1. Für diese Märkte musst du vorhersagen, auf welche Art der Kampf endet.

2. KO, TKO oder DQ – Knockout (KO) ist, wenn der Kämpfen beim Anzählen bei 10 nicht wieder auf den Beinen ist. Technisches Knockout (TKO) ist auch als 3 KO Regel bekannt oder wenn der Schiedsrichter einschreitet und den Kampf beendet. Disqualifikation (DQ) ist, wenn der Kämpfer ein Foul begeht und deshalb den Kampf verliert.

3. Entscheidung oder technische Entscheidung – Entscheidung ist das Ergebnis der Punktrichter. Technische Entscheidung gilt für beliebige Gründe, wenn der Kampf nicht weitergeführt werden kann, außer KO, TKO oder Disqualifikation. Egal ob die vollständige Rundenanzahl absolviert wurde oder nicht, im Falle einer technischen Entscheidung werden entweder alle Wetten auf Basis eines Kampfsieges durch technische Entscheidung oder als technisches Unentschieden aufgewertet, da weder ein KO, TKO oder eine DQ stattgefunden hat.

Kampf Märkte (3-Wege)

Diese Märkte werden basierend auf der offiziellen Schiedsrichter Verkündung am Ende des Kampfes ausgewertet. Unentschieden wird als Wettoption angeboten.

Kampf Märkte (2-Wege)

Diese Märkte werden basierend auf der offiziellen Schiedsrichter Verkündung am Ende des Kampfes ausgewertet. Alle Wetten werden storniert, sollte der Kampf unentschieden enden.

Rundenbezogene gesamt Märkte

1. Für den Zweck der Auswertung gilt, dass wo eine halbe Runde angegeben wird, so ist dies der Halbzeitpunkt der Runde, der für Über/Unter Märkte ausschlussgebend ist; z.B. eine Runde hat 3 Minuten, so wäre der Halbzeitpunkt 1 Minute 30 Sekunden.

2. Kampf geht über die volle Distanz – Sollte der Kampf aus einem beliebigen Grund nicht über die vollständige Rundenanzahl gehen oder die vollständige Rundenanzahl nicht benötigt werden, so wird der „Kampf geht nicht über die volle Distanz“-Markt als gewonnen gewertet.

3. Sollte sich die Rundenanzahl ändern, nachdem diese Märkte bereitgestellt werden, so bleiben alle Wetten geltend, außer wenn die angegebene Gesamtrundenanzahl höher ist als die neue Rundenanzahl.

Minuten gesamt

Für diesen Markt musst du den Zeitabschnitt vorhersagen (z.B. 6. – 10. Minute), in der der Kampf endet.

Kampfbezogene Sondermärkte

Knockouts

Für jedwede Sondermärkte, die Knockdowns beinhalten, muss ein Kämpfer vom Gegner zu Boden gebracht werden und vom Schiedsrichter angezählt werden oder ein Kämpfer wird zu Boden gebracht und der Schiedsrichter entscheidet, der Kämpfer ist kampfunfähig und beendet den Kampf, wobei kein Anzählen notwendig ist.

Gerade/Ungerade Rundenbezogene Märkte

Geht ein Kampf über die voll Distanz, so werden Wetten als verloren gewertet.

Geladendete Schläge/Treffer (Punches)

Wetten werden basierend auf dem offiziellen Ergebnis ausgewertet.

Punkte gesamt (Punkterichter) Märkte

1. Wetten werden basierend auf den offiziellen Ergebnissen der Punktrichter, die am Ende des Kampfes vom Schiedsrichter verkündet werden, ausgewertet.

2. Geht ein Kampf nicht über die volle Distanz, werden alle Wetten storniert.

Gewinnt einen WM-Titel

Zwischenzeitliche Titel gelten nicht für diesen Markt.

Sieg/Gesamtsieg Märkte für Turniere

1. Für den Fall eines Non-Runners behalten wir uns das Recht vor, Rule 4 Abzüge für „Gesamtsieg“-Wetten vorzunehmen, wie z.B. für „Super Six“, „Profiboxer, etc.

2. Reserven können hinzugefügt werden.

3. Wetten auf Non-Runner werden storniert und Einsätze zurückerstattet, solange der Kämpfer vor dem Rückzug an keinem Kampf teilgenommen hat.

Stand: 25.04.2016, 10:00 Uhr MESZ.

Cricket

Match-Wetten

Beschreibung: Wer gewinnt das Match?

Regeln: Alle Match-Wetten werden in Übereinstimmung mit den offiziellen Regeln der entsprechenden Veranstaltung ausgewertet. Bei Matches, die von widrigen Witterungsbedingungen beeinflusst werden, erfolgt die Auswertung in Übereinstimmung mit den offiziellen Ergebnissen. Sollte es kein offizielles Ergebnis geben, werden alle Wetten storniert. Sollten im Falle eines Remis die offiziellen Regeln keinen Sieger bestimmen, gelten die Dead Heat-Regeln. Bei Veranstaltungen, in denen ein Bowl Off oder ein Super Over herangezogen wird, um einen Sieger zu ermitteln, werden die Wetten in Übereinstimmung mit dem offiziellen Ergebnis ausgewertet. Sollte es in First-Class Matches zu einem Remis kommen, werden Wetten als Dead Heat zwischen beiden Teams ausgewertet. Wetten auf das Unentschieden werden als Verlierer gewertet. Wird ein Match aufgrund von externen Faktoren aufgegeben, werden alle Wetten storniert, außer es wird ein Sieger auf Basis der offiziellen Wettkampfregeln bekannt gegeben. Sollte ein Match abgesagt werden, werden alle Wetten storniert, solange das Match nicht innerhalb von 36 Stunden der beworbenen Startzeit wiederholt oder neu-gestartet wird. Sollte es einen Wechsel des Veranstaltungsorts geben, haben alle Wetten Bestand, außer Heim- und Auswärts-Mannschaft werden getauscht. In diesem Fall werden alle Wetten storniert.

Match-Wetten: Doppelte Chance

Beschreibung: Wird der Ausgang des Matches eine der drei Optionen widerspiegeln?

Regeln: Ein Remis wird als Dead Heat gewertet. Alle Match-Wetten werden in Übereinstimmung mit den offiziellen Wettkampf-Regeln ausgewertet. Sollte es kein offizielles Resultat geben, werden alle Wetten storniert.

 

Match-Wetten: Unentschieden keine Wette

Beschreibung: Wer wird das Match gewinnen, vorausgesetzt, dass alle Wetten storniert werden, sollte das Match unentschieden enden?

Regeln: Ein Remis wird als Dead Heat gewertet. Alle Match-Wetten werden in Übereinstimmung mit den offiziellen Wettkampf-Regeln ausgewertet. Sollte es kein offizielles Resultat geben, werden alle Wetten storniert.

 

Remis

Beschreibung: Wird es ein Remis geben?

Regeln: Alle Wetten werden in Übereinstimmung mit den offiziellen Wettkampf-Regeln ausgewertet. Sollte das Match aufgegeben werden oder es kein offizielles Resultat geben, werden alle Wetten storniert. Für First-Class Matches gilt: Ein Match endet dann im Remis, wenn die Mannschaft, die als zweites schlägt, zum zweiten Mal out gebowlt wurde und der Spielstand ausgeglichen ist.

 

Münzwurf-Sieger

Beschreibung: Wer gewinnt den Münzwurf?

Regeln: Welches Team gewinnt den Münzwurf? Normalerweise findet der Münzwurf 30 Minuten vor dem ersten gebowlten Ball statt. Je nach Wettkampf könnte sich der Zeitpunkt des Münzwurfs jedoch ändern. Wetten werden storniert, sollte das Ergebnis des Münzwurfs bekannt sein, bevor die Wette platziert wurde. Findet kein Münzwurf statt, werden alle Wetten storniert.

 

Münzwurf/Sieger-Doppel

Beschreibung: Wer gewinnt den Münzwurf und wer gewinnt anschließend das Match?

Regeln: Münzwurf-Sieger Regeln, siehe oben.

Runs im ersten Over

Beschreibung: Wie viele Runs werden im ersten Over des Matches erzielt?

Regeln: Sollte noch keine Auswertung stattgefunden haben bzw. der Ausgang noch nicht feststehen, muss das erste Over komplett absolviert sein, dass Wetten gelten. Endet ein Innings während eines Overs, wird das Over als komplett absolviert angesehen, außer das Innings wurde aufgrund externer Faktoren abgeschlossen. Dazu zählt u.a. schlechtes Wetter. In diesem Fall werden alle Wetten storniert, außer es fand bereits eine Auswertung statt bzw. der Ausgang steht fest. In First-Class Matches bezeichnet dieser Markt nur das erste Innings eines jeden Teams. Extras und Penalty Runs gehen in die Auswertung ein.

Runs während erster Delivery

Beschreibung: Wie viele Runs werden während der ersten Delivery des Matches erzielt?

Regeln: Das Ergebnis dieses Marktes geht aus der Anzahl an Runs hervor, die während der ersten Delivery des Matches zur Gesamtanzahl der Mannschaft hinzukommen. Zu Auswertungszweckend zählen alle ungültigen Bälle als Delivery. Beispiel: Das Match beginnt mit einem Wide. Die erste Delivery wird dementsprechend mit „1“ ausgewertet und, obwohl noch kein gültiger Ball gebowlt wurde, wird der nächste Ball als zweite Delivery des Overs angesehen. Führt die Delivery zu einem Free Hit, gehen die Runs, die von der zusätzlichen Delivery erzielt werden, nicht in die Auswertung ein. Alle Runs, ob vom Bat oder nicht, sind eingeschlossen. Beispiel: Ein Wide mit drei zusätzlich erlaufenen Runs wird als vier Runs von dieser Delivery gezählt. In First-Class Matches bezeichnet dieser Markt nur das erste Innings eines jeden Teams.

Meiste Fours/ Meiste Sixes

Beschreibung: Welches Team schlägt die meisten Fours/ Sixes?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, in einem der Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Nur Fours/ Sixes, die vom Bat (von beliebiger Delivery, gültig oder ungültig) erzielt wurden, zählen zur Gesamtanzahl. Overthrows, alle Run Fours/ Sixes und Extras zählen nicht. Fours/ Sixes, die in einem Super Over erzielt wurden, zählen nicht. In First-Class Matches zählen nur die ersten Innings.

Meiste Extras

Beschreibung: Welches Team wird mehr Extras auf ihren Batting-Score erhalten?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, in einem der Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Alle Wides, No Balls, Byes, Leg Byes und Penalty Runs werden gezählt. Werden von einer Delivery sowohl Runs vom Bat als auch Extras erzielt, werden die Runs vom Bat nicht gezählt. Extras in einem Super Over zählen nicht. In First-Class Matches zählen nur die ersten Innings.

Meiste Run Outs kassiert

Beschreibung: Welches Team kassiert im Match die meisten Run Outs?

Regeln: Ein Run Out „kassiert“, wessen Team-Mitglied während des Schlagens durch Run Out ausscheidet. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, in einem der Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Run Outs in einem Super Over zählen nicht. In First-Class Matches zählen nur die ersten Innings.

Höchstes erstes Over

Beschreibung: Welches Team erzielt die meisten Runs im ersten Over ihres Innings?

Regeln: Das erste Over muss komplett absolviert werden, dass Wetten Bestand haben, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Sollte während des ersten Overs das Innings aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) beendet werden, werden alle Wetten storniert, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In First-Class Matches bezieht sich der Markt nur auf das erste Innings jedes Teams. Extras und Penalty Runs im jeweiligen Over gehen in die Auswertung ein.

Höchste erste Gruppe von Overs

Beschreibung: Welches Team erzielt die meisten Runs nach der zuerst festgelegten Anzahl an Overs in ihrem Innings?

Regeln: Wetten werden storniert, wenn die zuerst festgelegte Anzahl an Overs nicht komplett absolviert wurde. Ausnahmen: Das Team ist all out, deklariert das Innings für abgeschlossen, erreicht sein Ziel oder es erfolgte bereits eine Auswertung der Wette bzw. der Ausgang steht fest. In First-Class Matches bezieht sich der Markt nur auf das erste Innings jedes Teams.

 

Höchste erste Partnerschaft

Beschreibung: Welches Team erzielt die meisten Runs, bevor sie ihr erstes Wicket verlieren?

Regeln: Erreicht die Schlagmannschaft das Ende ihrer zugewiesenen Over, erreicht sie ihr Ziel oder deklariert sie das Innings, bevor das erste Wicket fällt, ist das Ergebnis die Anzahl der gesammelten Punkte. Zu Auswertungszwecken zählt ein Batsman, der verletzt ausscheidet, nicht als Wicket. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn das Innings aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) reduziert wurde, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In First-Class Matches bezieht sich der Markt nur auf das erste Innings jedes Teams.

Match-Märkte

Fours/ Sixes im Match

Beschreibung: Wie viele Fours/ Sixes werden im Match erzielt?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, in einem der Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Nur Fours/ Sixes, die vom Bat (von beliebiger Delivery, gültig oder ungültig) erzielt wurden, zählen zur Gesamtanzahl. Overthrows, alle Run Fours/ Sixes und Extras zählen nicht. Fours/ Sixes, die in einem Super Over erzielt wurden, zählen nicht. In First-Class Matches zählen nur die ersten Innings.

Extras im Match

Beschreibung: Wie viele Extras werden im Match erzielt?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Alle Wides, No Balls, Byes, Leg Byes und Penalty Runs werden dem Endresultat hinzugezählt. Werden von einer Delivery sowohl Runs vom Bat als auch Extras erzielt, werden die Runs vom Bat nicht gezählt. Extras in einem Super Over zählen nicht.

Run Outs im Match

Beschreibung: Wie viele Run Outs wird es im Match geben?

Rules: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, in einem der Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Run Outs in einem Super Over zählen nicht.

Ducks im Match

Beschreibung: Wie viele Ducks werden im Match erzielt?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Eine Duck wird dann erzielt, wenn jemand mit null Runs ausscheidet. Hierzu zählen keine Spieler, die verletzt ausscheiden. Ducks in einem Super Over zählen nicht.

Wides im Match

Beschreibung: Wie viele Wides werden insgesamt im Match erzielt?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Jegliche Runs, die aus einer Wide resultieren, außer Penalty Runs, werden dem Endresultat hinzugezählt. Wides in einem Super Over zählen nicht.

Wickets/ Stumps im Match

Beschreibung: Wie viele Wickets/ Stumps fallen im Match?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Overs gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Verletzt ausgeschieden zählt nicht als Dismissal. Wickets/ Stumps, die in einem Super Over fallen, zählen nicht.

Führung im ersten Innings/ Erstes Innings Run Handicap

Beschreibung: Wie hoch ist die Differenz der Runs zwischen den ersten Innings in einem First-Class Match?

Regeln: Beide erste Innings müssen komplett absolviert sein. Dead Heat-Regeln gelten im Falle eines Remis. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Overs gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest.

Höchste Opening Partnerschaft

Wetten haben Bestand, wenn beide Opening Partnerschaften komplett absolviert sind oder ein Resultat feststeht. Die Opening Partnerschaft bezeichnet den Punktestand beim Fall des ersten Wickets. Dead Heat Regeln gelten.

Fifty/ Hundred im Match

Beschreibung: Wird im Match eine Fifty/ Hundred erzielt?

Regeln: Jeglicher Score von 50 oder mehr Punkten wird als Fifty angesehen. Jeglicher Score von 100 oder mehr Punkten wird als Hundred angesehen. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Overs gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest.

Fifty/ Hundred im ersten Innings

Beschreibung: Wird im ersten Innings eine Fifty/ Hundred erzielt?

Regeln: Jeglicher Score von 50 oder mehr Punkten wird als Fifty angesehen. Jeglicher Score von 100 oder mehr Punkten wird als Hundred angesehen.In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, im ersten Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest.

 

Höchster Individueller Score

Beschreibung: Was wird im Match der höchste individuelle Score eines Batsman sein?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Dead Heat Regeln gelten.

Rabbit Runs

Beschreibung: Wie viele Runs werden die Spieler mit der Nummer 11 im Match erzielen?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden. Die Nummer 11 ist der letzte Spieler, der im Innings zum Schlagen hinauskommt, ungeachtet einer zuvor herausgegebenen Schlag-Order. Endet das Innings bevor die Nummer 11 zur Schlaglinie kommt, wird dieser Batsman mit einem Score von 0 gewertet.

Maximales Over im Match

Beschreibung: Wie viele Runs werden im Over mit den meisten Runs des Matches erzielt?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Alle Runs, inklusive Extras, gehen in die Auswertung ein. Super Over zählen nicht.

Bester Batsman im Match

Beschreibung: Welcher Batsman wird im Match die meisten Runs erzielen?

Regeln: Diesen Markt gewinnt der Batsman mit dem individuell höchsten Score im Match. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, mindestens 50% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Beste Batsman Wetten in First-Class Matches gelten nur für die ersten Innings jedes Teams und werden storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Erzielen zwei oder mehr Spieler dieselbe Anzahl an Runs, werden Dead Heat Regeln angewandt. Runs, die im Super Over erzielt werden, zählen nicht.

Bester Bowler im Match

Beschreibung: Welcher Bowler nimmt im Match die meisten Wickets?

Regeln: Diesen Markt gewinnt der Bowler mit den meisten Wickets im Match. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es zum Zeitpunkt der Platzierung der Wette aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, mindestens 50% der geplanten Over in einem der Innings zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Beste Bowler Wetten in First-Class Matches gelten nur für die ersten Innings jedes Teams und werden storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Nehmen zwei oder mehr Spieler dieselbe Anzahl an Wickets, und kassieren sie dieselbe Anzahl an Runs, werden Dead Heat Regeln angewandt. Wickets, die im Super Over genommen werden, zählen nicht.

 

Team des besten Batsman

Beschreibung: Welches Team verfügt über den besten Batsman des Matches?

Regeln: Es gelten die Bester Batsman im Match Regeln. Dead Heat Regeln gelten, wenn die besten Batsman in beiden Teams dieselbe Anzahl an Runs erzielt haben.

 

Team des besten Bowler

Beschreibung: Welches Team verfügt über den besten Batsman des Matches?

Regeln: Es gelten die Bester Bowler im Match Regeln. Dead Heat Regeln gelten, wenn die besten Bowler in beiden Teams dieselbe Anzahl Wickets genommen haben.

Spieler des Spiels

Beschreibung: Wer wird zum Spieler des Spiels ernannt?

Regeln: Diesen Markt gewinnt der Spieler, der offiziell zum Spieler des Spiels ernannt wurde. Dead Heat Regeln gelten. Wird kein Spieler offiziell zum Spieler des Spiels ernannt, werden alle Wetten storniert.

Delivery Märkte

Runs nach Delivery

Beschreibung: Wie viele Runs werden durch eine spezifische Delivery erzielt?

Regeln: Das Resultat dieses Marktes basiert auf der Anzahl von Runs, die dem Gesamtpunktestand durch eine spezifische Delivery hinzugezählt werden. Zu Auswertungszwecken zählen alle ungültigen Bälle als Delivery. Beispiel: Beginnt ein Over mit einem Wide, wird die erste Delivery mit einer 1 ausgewertet und, obwohl es noch keinen gültigen Ball gab, wird die nächste Delivery als zweite Delivery des Overs angesehen. Sollte eine Delivery zu einem Free Hit führen, oder sollte ein Free Hit erneut gebowlt werden müssen, zählen die Runs, die von dieser zusätzlichen Delivery erzielt wurden, nicht. Alle Runs, egal ob vom Bat oder nicht, werden gezählt. Beispiel: Ein Wide mit drei zusätzlich erlaufenen Runs geht mit vier Runs in die Auswertung der Delivery ein.

Over Märkte

Runs im Over

Beschreibung: Wie viele Runs werden in einem spezifischen Over erzielt?

Regeln: Sollte noch keine Auswertung stattgefunden haben bzw. der Ausgang noch nicht feststehen, muss das erste Over komplett absolviert sein, dass Wetten gelten. Endet ein Innings während eines Overs, wird das Over als komplett absolviert angesehen, außer das Innings wurde aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) abgeschlossen. In diesem Fall werden alle Wetten storniert, außer es fand bereits eine Auswertung statt bzw. der Ausgang steht fest. Wird das Over aus beliebigem Grund nicht fortgesetzt, werden alle Wetten storniert. Extras und Penalty Runs gehen in die Auswertung ein.

 

Boundary im Over

Beschreibung: Wird in einem spezifischen Over eine Boundary erzielt?

Regeln: Runs im Over Regeln gelten. Nur Boundaries, die vom Bat erzielt werden (egal ob gültiger Ball oder nicht) gelten als Boundary. Overthrows, alle Run Fours und Extras zählen nicht als Boundary.

 

Wicket im Over

Beschreibung: Wird in einem spezifischen Over ein Wicket fallen?

Regeln: Runs im Over Regeln gelten. Zu Auswertungszwecken zählen alle Wickets, inklusive Run Outs. Ein Batsman, der verletzt ausscheidet, zählt nicht als Wicket. Scheidet ein Batsman als timed out oder retired out aus, wird ein Wicket auf den zuvor gespielten Ball angerechnet.

Over Gerade/ Ungerade

Beschreibung: Wird die Anzahl der Runs in einem spezifischen Over gerade oder ungerade sein?

Regeln: Runs im Over Regeln gelten. Null wird als gerade Anzahl angesehen.

Gruppen Märkte

Runs in Gruppen von Over

Beschreibung: Wie viele Runs werden in einer spezifischen Anzahl von Over erzielt?

Regeln: Wetten werden storniert, sollte die spezifische Anzahl von Over nicht komplett absolviert werden, außer das Team ist all out, deklariert, erreicht sein Ziel oder die Auswertung fand bereits stand bzw. der Ausgang steht fest.

Wickets in Gruppen von Over

Beschreibung: Wie viele Wickets fallen in einer spezifischen Anzahl von Over?

Regeln: Wetten werden storniert, sollte die spezifische Anzahl von Over nicht komplett absolviert werden, außer das Team ist all out, deklariert, erreicht sein Ziel oder die Auswertung fand bereits statt bzw. der Ausgang steht fest. Scheidet ein Batsman als timed out oder retired out aus, wird ein Wicket auf den zuvor gespielten Ball angerechnet.

Runs in der Session

Beschreibung: Wie viele Runs werden in einer spezifischen Session erzielt?

Regeln: Das Resultat dieses Marktes basiert auf der Anzahl Runs, die in der spezifischen Session erzielt werden. Dabei ist es unerheblich, welches Team die Runs erzielt. Wetten werden storniert, wurden weniger als 20 Over in einer Session gebowlt, außer die Auswertung fand bereits statt bzw. der Ausgang steht fest.

Innings Märkte

Runs im Innings

Beschreibung: Wie viele Runs wird die Schlagmannschaft im aktuellen Innings erzielen?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Wetten, die auf zukünftige Innings platziert wurden, gelten unabhängig von Runs, die im aktuellen oder in vorherigen Innings erzielt wurden. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest.

Wickets im Innings

Beschreibung: Wie viele Wickets wird die Schlagmannschaft im aktuellen Innings verlieren?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, in einem der Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Retired hurt zählt nicht als Dismissal.

Fours/ Sixes im Innings

Beschreibung: Wie viele Fours/ Sixes wird die Schlagmannschaft in ihrem aktuellen Innings erzielen?

Regeln: Meiste Fours/ Sixes Regeln gelten.

Extras im Innings

Beschreibung: Wie viele Extras werden auf die Punkte der genannten Mannschaft während ihrer Schlaginnings addiert?

Regeln: Meiste Extras Regeln gelten.

Run Outs im Innings

Beschreibung: Wie viele Run Outs werden im Innings kassiert?

Regeln: Meiste Run Outs Regeln gelten.

Maximales Over im Innings

Beschreibung: Wie viele Runs werden im Over mit den meisten Runs des aktuellen Innings erzielt?

Regeln: Maximales Over im Match Regeln gelten.

Runs im Innings, Gerade oder Ungerade?

Beschreibung: Ist die Gesamtanzahl der Runs im Innings gerade oder ungerade?

Regeln: Wetten werden storniert, sollte das Innings abgebrochen oder aufgegeben werden, oder sollte kein offizielles Resultat vorliegen.

Innings endet mit einer Boundary

Beschreibung: Wird der letzte Ball des Innings eine Boundary sein?

Regeln: Nur Boundaries, die vom Bat erzielt werden (egal ob gültiger Ball oder nicht) gelten als Boundary. Overthrows, alle Run Fours und Extras zählen nicht als Boundary. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es zum Zeitpunkt als die Wette platziert wurde zu jeglicher Verringerung der planmäßig zu bowlenden Over kam; etwa aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen). Wetten werden ferner storniert, sollte das Match aufgegeben werden, oder sollte es kein offizielles Resultat geben.

Exakte Anzahl an Runs im Innings

Beschreibung: Exakt wie viele Runs wird die schlagende Mannschaft im finalen Innings erzielen?

Regeln: Wetten werden in Übereinstimmung mit dem offiziellen Resultat ausgewertet. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es zum Zeitpunkt als die Wette platziert wurde zu jeglicher Verringerung der planmäßig zu bowlenden Over kam; etwa aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen). Wetten werden ferner storniert, sollte das Match aufgegeben werden, oder sollte es kein offizielles Resultat geben.

Bester Batsman im Innings

Beschreibung: Welcher Batsman wird die meisten Runs für das genannte Team erzielen?

Regeln: Diesen Markt gewinnt der Batsman mit dem individuell höchsten Score im Innings. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es zum Zeitpunkt als die Wette platziert wurde aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, mindestens 50% der geplanten Over zu bowlen. Beste Batsman Wetten in First-Class Matches gelten nur für die ersten Innings jedes Teams und werden storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Erzielen zwei oder mehr Spieler dieselbe Anzahl an Runs im Innings, werden Dead Heat Regeln angewandt. Runs, die in einem Super Over erzielt werden, zählen nicht.

Bester Bowler im Innings

Beschreibung: Welcher Bowler nimmt die meisten Wickets für das genannte Team?

Regeln: Diesen Markt gewinnt der Bowler mit den meisten Wickets in einem einzelnen Innings. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es m Zeitpunkt als die Wette platziert wurde aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, mindestens 50% der geplanten Over zu bowlen. Beste Bowler Wetten in First-Class Matches gelten nur für die ersten Innings jedes Teams und werden storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Sollten zwei oder mehr Bowler dieselbe Anzahl Wickets nehmen, ist der Bowler mit den wenigsten kassierten Runs der Sieger. Nehmen zwei oder mehr Spieler dieselbe Anzahl an Wickets, und kassieren sie dieselbe Anzahl an Runs, werden Dead Heat Regeln angewandt. Wickets, die im Super Over genommen werden, zählen nicht. Wetten werden storniert, wenn kein Bowler im Innings ein Wicket nimmt.

Last Man Standing

Beschreibung: Welcher Batsman ist nicht out, wenn das Innings komplett absolviert wurde?

Regeln: Sollten zwei oder mehr Batsmen nicht out sein, wenn das Innings komplett absolviert wurde, ist zu Auswertungszwecken der Batsman Sieger, der zuletzt einer (legalen oder illegalen) Delivery gegenüberstand. Spieler werden nicht als nicht out angesehen, wenn sie nicht länger am Crease sind, weil sie verletzt ausschieden oder nicht zum Schlagen kamen. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn nach der Platzierung der Wette aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) das Innings reduziert wurde.

Batsmen Märkte

Runs des Batsman

Beschreibung: Wie viele Runs wird der genannte Batsman erzielen?

Regeln: Sollte der Batsman das Innings als nicht out abschließen, als Ergebnis einer Deklaration, weil das Team die erlaubten Overs erschöpft hat, oder weil das Team sein Ziel erreicht hat, steht sein Score als finales Resultat. Wetten werden storniert, wenn der Batsman nicht zum Schlag kommt. Wetten werden storniert, wenn der Batsman nicht in der Start-11 steht. Scheidet der Batsman verletzt aus, kehrt aber später zurück, zählt die Gesamtanzahl der erzielten Punkte im Innings. Kehrt der Batsman später nicht zurück, ist das finale Resultat der Stand zum Zeitpunkt des Ausscheidens. Diesen Markt gewinnt der Bowler mit den meisten Wickets im Match. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, in einem der Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest oder wird im weiteren Verlauf bestimmt. Der Ausgang wird als feststehend erachtet, wenn die Auswahl, auf die die Wette platziert wurde, bereits erreicht wurde. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Runs, die in einem Super Over erzielt wurden, zählen nicht.

Fours/ Sixes des Batsman

Beschreibung: Wie viele Fours/ Sixes wird der genannte Batsman erzielen?

Regeln: Sollte der Batsman das Innings als nicht out abschließen, als Ergebnis einer Deklaration, weil das Team die erlaubten Over erschöpft hat, oder weil das Team sein Ziel erreicht hat, steht seine Anzahl erzielter Fours/ Sixes als finales Resultat. Wetten werden storniert, wenn der Batsman nicht zum Schlag kommt. Wetten werden storniert, wenn der Batsman nicht in der Start-11 steht. Scheidet der Batsman verletzt aus, kehrt aber später zurück, zählt die Gesamtanzahl der erzielten Fours/ Sixes im Innings. Kehrt der Batsman später nicht zurück, ist das finale Resultat der Stand zum Zeitpunkt des Ausscheidens. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, in einem der Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Der Ausgang wird als feststehend erachtet, wenn die Auswahl, auf die die Wette platziert wurde, bereits erreicht wurde. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest oder wird im weiteren Verlauf bestimmt. Nur Fours/ Sixes, die vom Bat erzielt wurden (egal ob gültiger Ball oder nicht) gelten als Boundary. Overthrows, alle Run Fours/ Sixes und Extras zählen nicht. Fours/ Sixes, die in einem Super Over erzielt wurden, zählen nicht.

Batsman Meilenstein

Beschreibung: Wird der genannte Batsman den spezifischen Meilenstein erreichen?

Regeln: Runs des Batsman Regeln gelten.

Methode des Ausscheidens

Beschreibung: Wie scheidet der genannte Batsman aus?

Regeln: Wetten werden storniert, sollte der spezifische Batsman nicht ausscheiden. Wetten werden ferner storniert, sollte der Batsman verletzt ausscheiden und später nicht zurückkehren. Kehrt der Batsman später zurück und scheidet dann aus, haben die Wetten Bestand.

Fall des nächsten Wickets

Beschreibung: Wie viele Runs wird die Schlagmannschaft erzielt haben, wenn das nächste Wicket fällt?

Regeln: Sollte die Schlagmannschaft die erlaubten Over erschöpfen, das Ziel erreichen oder deklarieren, bevor das nächste Wicket fällt, ist das Resultat die gesammelte Punktezahl. Zu Auswertungszwecken gilt ein verletzt ausscheidender Batsman nicht als Wicket. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, sollte nach Platzierung der Wette das Innings aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) reduziert werden, außer es fand bereits eine Auswertung statt bzw. der Ausgang steht fest oder wird im weiteren Verlauf bestimmt. Der Ausgang wird als feststehend erachtet, wenn die Auswahl, auf die die Wette platziert wurde, bereits erreicht wurde, oder das gefragte Wicket fällt. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest.

Nächster Spieler, der ausscheidet

Beschreibung: Welcher Batsman wird als nächster ausscheiden?

Regeln: Wetten auf beide Batsman werden storniert, sollte einer der Batsman verletzt ausscheiden oder sollten die Batsmen am Crease nicht die genannten sein. Wetten werden storniert, sollte kein weiteres Wicket fallen.

Batsman Duell-Wetten

Beschreibung: Welcher Batsman in der aktuellen Partnerschaft erzielt in diesem Innings die meisten Runs?

Regeln: Wetten werden nach den offiziellen Ergebnissen für die spezifischen Batsmen im Innings ausgewertet, nach Runs des Batsman Regeln oben. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, sollte es nach Platzierung der Wette aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich gewesen sein, in einem der Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer der Ausgang steht fest.

Methode des nächsten Wicket Dismissals

Beschreibung: Wie scheidet der nächste Batsman aus?

Regeln: Das Resultat entscheidet sich nach der Dismissal-Methode, nach der das nächste Wicket fällt. Zu Auswertungszwecken gilt ein verletzt ausscheidender Batsman nicht als Wicket. Sollte das spezifische Wicket nicht fallen, werden alle Wetten storniert.

Spieler Markt

Batsman Match-Wetten

Beschreibung: Welche der genannten Spieler wird die meisten Runs erzielen?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, in einem der Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Beide Spieler müssen für die Start-11 benannt werden. Sollte einer der Spieler danach nicht zum Schlag kommen, werden die Wetten dennoch ausgewertet. Runs, die in einem Super Over erzielt werden, gelten nicht.

Bowler Match-Wetten

Beschreibung: Welcher der genannten Spieler wird die meisten Wickets nehmen?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, in einem der Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Beide Spieler müssen für die Start-11 benannt werden. Sollte einer der Spieler danach nicht bowlen, werden die Wetten dennoch ausgewertet. Wickets, die in einem Super Over genommen werden, gelten nicht.

All-Rounder Match-Wetten

Beschreibung: Welcher der genannten Spieler wird die meisten Punkte nach dem Player Performance Scoring System erzielen?

Regeln: Punkte werden wie folgt erzielt: 1 Punkt je Run, 20 Punkte je Wicket, 10 Punkte je Fang, 25 Punkte pro Stumping. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, in einem der Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Beide Spieler müssen für die Start-11 benannt werden. Sollte einer der Spieler danach nicht schlagen oder bowlen, werden die Wetten dennoch ausgewertet. Punkte, die in einem Super Over erzielt werden, gelten nicht.

Keeper Match-Wetten

Beschreibung: Welcher der genannten Wicket Keeper wird die meisten Punkte nach dem Player Performance Scoring System erzielen?

Regeln: Punkte werden wie oben erzielt. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, in einem der Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Beide Spieler müssen das Match als Wicket Keeper beginnen. Sollte sich jedoch ihre Rolle ändern, werden die Wetten dennoch nach dem obengenannten System ausgewertet. Punkte, die in einem Super Over erzielt werden, gelten nicht.

Pop Up Markt

Free Hit

Beschreibung: Wie viele Runs des Teams werden von einer Free Hit Delivery erzielt?

Regeln: Das Resultat basiert auf der Anzahl an Runs, die zur Gesamtanzahl des Teams addiert werden, die von der spezifischen Art der Delivery erzielt werden. Wird der Free Hit aufgrund einer illegalen Delivery erneut gebowlt, zählen die Runs, die vom zweiten Free Hit erzielt werden nicht. Extras und Penalty Runs zählen. Beispiel: Wird von der spezifischen Free Hit Delivery ein Wide gebowlt, ist das Resultat 1. Dann kann ein neuer Free Hit Markt angeboten werden.

Rennen bis X Runs

Beschreibung: Welcher Batsman erreicht als Erstes die genannte Anzahl an Runs?

Regeln: Wetten haben bei jeglicher Verkürzung Bestand. Erreicht keiner der Batsmen die genannte Anzahl an Runs, wird der Markt als „Keiner“ ausgewertet.

Nächster Spieler, der Six schlägt

Beschreibung: Welcher Batsman schlägt die nächste Six?

Regeln: Wetten haben bei jeglicher Verkürzung Bestand. Schlägt keiner der Batsman eine Six, nachdem der Markt angeboten wird, wird der Markt als „Keiner“ ausgewertet. Overthrows und Extras zählen nicht.

Nächster Spieler, der ein Wicket nimmt

Beschreibung: Welcher Bowler nimmt in diesem Innings das nächste Wicket?

Regeln: Wetten haben bei jeglicher Verkürzung Bestand. Sollte keiner der genannten Bowler ein Wicket nehmen, wird der Markt als „Keiner der genannten“ ausgewertet. Zu Auswertungszwecken gilt ein Batsman, der verletzt ausscheidet nicht als Wicket. Run Outs, Timed Outs, Retired Out und jegliche andere Methode des Ausscheidens, die nicht einem bestimmten Bowler zugeschrieben wird, wird mit „Keiner der genannten“ ausgewertet.

Siegreiches Over

Beschreibung: In welchem Over der Innings des genannten Teams wird das Match abgeschlossen?

Regeln: Wetten werden storniert, sollte kein offizielles Resultat vorliegen. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, sollte nach Platzierung der Wette eine beliebige Reduzierung der maximal möglichen Overs stattfinden.

Jegliche Wette, bei der eine Auswertung stattfand bzw. deren Ausgang feststeht, hat Bestand.

Serien-Wetten

Serien-Gewinner

Beschreibung: Wer wird die Serie gewinnen?

Regeln: Sollte eine Serie aus beliebigen Gründen unterbrochen werden, bevor die geplante Anzahl an Spiele absolviert wurde, wird zu Auswertungszwecken das zu diesem Zeitpunkt führende Team als Gewinner angesehen. Diese Regeln gelten zu Auswertungszecken auch für Wetten auf Bester Runscorer/ Batter/ Bowler der Serie/ des Turniers. Endet eine Serie unentschieden/ im Remis und es gibt keine Quote auf ein Unentschieden/ Remis gelten Dead Heat Regeln.

Korrektes Ergebnis der Serie

Beschreibung: Was wird das korrekte Ergebnis der Serie sein?

Regeln: Wetten auf das korrekte Ergebnis der Serie werden als storniert gewertet, wenn das Endresultat der Serie nicht zu den original-angebotenen Quoten gehörte; also z.B. bei einem unentschiedenem oder aufgrund des Wetters unvollständigem Spiels.

Performance in der Serie Märkte

Beschreibung: Welcher Spieler erzielt die meisten Runs/nimmt die meisten Wickets in der Serie?

Regeln: Märkte zum Besten Runscorer/ Batsman/ Bowler/ Wicket-Nehmer (plus Bester Wicket-Keeper/ Sixes Hitter/ Feldspieler/ All-Rounder/ Spieler) in der Serie/ im Turnier werden auf Basis von „all in play or not“ ausgewertet. Wetten auf Spieler, die im Kader stehen, aber nicht zum Einsatz kommen, haben Bestand. Dead Heat Regeln gelten.

Bester Bowler/ Wicket-Nehmer in der Serie Duelle

Beschreibung: Welcher der genannten Spieler nimmt die meisten Wickets in der Serie?

Regeln: In Test-Serien zählen genommene Wickets aus beiden Innings. Wetten werden storniert, sollten beide Bowler dieselbe Anzahl Wickets nehmen.

Bester Batsman/ Runscorer in der Serie Duelle

Beschreibung: Welcher der genannten Spieler erzielt die meisten Runs in der Serie?

Regeln: In Test Serien zählen Runs aus beiden Innings. Wetten werden storniert, sollten zwei oder mehr Spieler dieselbe Anzahl Runs erzielen.

Meiste Sixes in der Serie

Beschreibung: Welcher der genannten Spieler erzielt die meisten Sixes in der Serie?

Regeln: Wetten werden storniert, sollten zwei oder mehr Spieler dieselbe Anzahl Sixes erzielen.

Serien Handicap

Beschreibung: Welches Team gewinnt die Serie mit Handicap?

Regeln: Wetten werden storniert, sollte sich die Anzahl geplanter Spiele ändern, nachdem sich der Markt formiert hat.

 

Spieler der Serie

Beschreibung: Welcher Spieler wird „Spieler der Serie“?

Regeln: Wetten auf Spieler, die im Kader stehen, aber nicht zum Einsatz kommen, haben Bestand. Dead Heat Regeln gelten.

 

Zuletzt aktualisiert: 05.07.2017 um 10:00 Uhr MESZ

Curling

Alle Spiele werden auf Basis des offiziellen Endergebnisses ausgewertet, egal wie viele Ends gespielt wurden. Zusätzliche Ends gelten ebenfalls für die Auswertung von Wetten. Dies gilt für alle spielbezogenen, Handicap- und Gesamt-Wetten.

Stand: 18.11.2016, 11:00 Uhr MESZ.

Radsport

Alle Wetten werden basierend auf der Podiumspräsentation ausgewertet. Sollte es keine Podiumspräsentation geben, werden Wetten basierend auf den offiziellen Ergebnissen, die durch den Dachverband direkt nach Ende des jeweiligen Rennens veröffentlicht werden, ausgewertet. Spätere Änderungen haben keinen Einfluss auf die Auswertung von Wetten.

Tour, Rennen & Etappen Sieg-/Gesamtsieg Märkte

1. Alle Wetten auf Sieg-/Gesamtsiegmärkte für Tour, Rennen oder Etappen werden storniert, sollte der gewählte Fahrer am Rennen oder der Etappe nicht teilnehmen. Wetten gelten hingegen, sollte der Fahrer während der Tour/des Rennens/der Etappe aus beliebigem Grunde aufgeben. Betway behält sich das Recht vor, im Falle von Non-Runners Rule 4-Abzüge zu implementieren.

2. Bergwertung, grünes Trikot, Nachwuchswertung und andere Kategorien – Wetten auf Wertungen wie diese werden basierend auf dem offiziellen Ergebnis nach Abschluss der Tour/des Rennens ausgewertet. Spätere Änderungen wie Disqualifikationen haben keinen Einfluss auf die Auswertung von Wetten.

3. Wetten werden basierend auf der endgültigen Position des Fahrers ausgewertet. Sollten Fahrer im offiziellen Endergebnis die gleiche Zeit aufweisen, wird der Fahrer, der die höhere Position zugeschrieben bekommen hat, als Gewinner angesehen. Dead-Heat-Regeln werden nur implementiert, wenn Fahrer im Endergebnis dieselbe Position zugeschrieben bekommen.

Vergleich/Gruppen Märkte – Etappen und allgemeine Klassifizierung

1. Mindestens einer der Fahrer oder Teams muss die Etappe oder das Rennen oder die Tour beenden, damit Wetten gelten.

2. Alle Fahrer oder Teams müssen die Etappe, das Rennen oder die Tour beginnen, damit Wetten gelten.

3. Sollten beide/alle Fahrer die Etappe, das Rennen oder die Tour nicht beenden, so werden alle Wetten storniert.

4. Wetten werden basierend auf der endgültigen Position des Fahrers ausgewertet. Sollten Fahrer im offiziellen Endergebnis die gleiche Zeit aufweisen, wird der Fahrer, der die höhere Position zugeschrieben bekommen hat, als Gewinner angesehen. Dead-Heat-Regeln werden nur implementiert, wenn Fahrer im Endergebnis dieselbe Position zugeschrieben bekommen.

5. Sollte ein Markt für einen speziellen Fahrer gegen den Rest des Feldes für eine Etappe, ein Rennen oder eine Tour angeboten werden, so muss der Fahrer die Etappe, das Rennen oder die Tour beginnen, damit Wetten gelten. Sollte der Fahrer nicht starten, werden alle Wetten storniert.

Sonderangebote

Es gilt, alle teilgenommen oder nicht. Das Event muss vollständig abgeschlossen werden (die festgelegte/vorgegebene Anzahl an Etappen muss abgeschlossen werden), andernfalls werden alle Wetten storniert, außer ihr Ergebnis steht bereits unwiderruflich fest. Für den Markt Nummer des Fahrers gilt, dass alle festgelegten/vorgegebenen Teams starten müssen, damit Wetten gelten.

Stand: 25.04.2016, 10:00 Uhr MESZ.

Darts

Gesamtsiegwetten:

Alle Wetten, die auf Teilnehmer platziert werden, die aus einem beliebigen Grund am Wettkampf nicht teilnehmen, gelten als verloren.

Satz-/Runden-/Handicap-/Spezialwetten:

Alle Sätze/Runden, die zum Gewinn des Spiels erforderlich sind, müssen beendet werden. Wenn aus einem beliebigem Grund der Fall eintritt, dass der Sieg des Spiels dem Gegenspieler zugesprochen wird, bevor die alle Sätze/Runden beendet wurden, so werden Satz-/Runden-/Handicap-/Spezialwetten auf dieses Spiel storniert, außer ein Fortsetzen des Spiels hätte keinen Einfluss auf den Ausgang des Spiels.

Spielwetten:

Solange wenigstens eine Runde beendet wurde, gelten alle Spielwetten auf das bestätigte Ergebnis.

Stand: 20.05.2014, 12:15 Uhr MESZ.

Esports

1. Alle Wetten werden basierend auf den offiziellen Ergebnissen ausgewertet, die nach Ende des jeweiligen Wettkampfes vom verantwortlichen Verband bekannt gegeben werden.

2. Alle Wetten behalten ihre Gültigkeit, sollte sich die Aufstellung eines der Teams nach Schließung der Wettmärkte ändern. Alle Wetten behalten ihre Gültigkeit, sollte ein Spieler der ursprünglichen Aufstellung eines Teams wegen Verbindungsproblemen ersetzt werden.

3. Betway behält sich das Recht vor, alle Wetten auf ein Spiel zu stornieren, sollte die Leistungsfähigkeit in jeglicher Art beeinträchtigt sein. Sollte beispielsweise durch den Wechsel des Servers die Leistungsfähigkeit eines Teams so sehr eingeschränkt werden, dass es nicht mehr auf einem wettbewerbsfähigen Niveau weiterspielen kann.

4. Alle Wetten auf nicht gespielte oder verschobene Spiele, die nicht innerhalb von 3 Stunden nach dem ursprünglichen Starttermin beginnen, werden storniert. Dies gilt nicht für LAN-Veranstaltungen (siehe LAN).

5. Wird ein Turnier nicht abgeschlossen, werden alle Gesamtergebnis-Wetten storniert.

6. Gesamtanzahl-Wetten: Wird die Map nicht beendet, werden alle Wetten storniert.

7. Exaktes Ergebnis-Wetten: Wird das Spiel nicht beendet, werden alle Wetten storniert.

8. Map-Sieger-Wetten: Wird das Spiel nicht beendet, werden alle Wetten storniert.

9. Sieger-Wetten: Wird ein Spiel gestartet, jedoch nicht abgeschlossen, so werden alle Wetten storniert, außer wenn nach Beginn des Spiels ein Spieler disqualifiziert wird. In diesen Fällen werden die Wetten auf den Spieler/das Team, der/das die nächste Runde erreicht bzw. vom Verband als Sieger erklärt wird, als gewonnen ausgewertet.

10. Gesamtsieger-Wetten: Nichtstarter – keine Wette. Regel Nummer 4 greift in diesem Fall. Spielt ein Spieler/Team mindestens eine Karte, gelten diese als Starter. Sollte der Spieler/das Team zu einem späteren Zeitpunkt das Turnier nicht zu Ende führen, werden die Wetten als verloren ausgewertet. Für Each-Way-Wetten greift die Dead-Heat-Regel.

11. Gibt ein Team auf, werden Wetten als verloren ausgewertet. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn ein Team GG ruft, noch bevor das letzte Ziel erreicht ist.

LAN

1. Wetten auf nicht gespielte oder verschobene Spiele bei LAN-Veranstaltungen, die nicht innerhalb von 48 Stunden nach dem ursprünglichen Starttermin nachgeholt werden, werden storniert.

2. Bei Änderungen des Veranstaltungsortes bleiben alle Wetten gültig.

Dota2

1. Map-Sieger-Wetten: Kommt es zu einem Unentschieden, werden alle Sieger-Wetten storniert.

2. Alle zeitbasierten Wetten werden auf Grundlage der im Spiel angegebenen Zeit ausgewertet. Die Zeit bevor Creeps spawnen ist dabei nicht inbegriffen.

3. First Blood Märkte sind nicht zeitabhängig. Sie werden basierend auf dem ersten Kill während des Spiels ausgewertet.

4. Für Tower-Wetten gilt, dass alle zerstörten Tower auch dann als vom Gegner zerstört zählen, wenn der letzte Hit von einem Creep stammte.

5. Für Barracks-Wetten gilt, dass alle zerstörten Barracks auch dann als vom Gegner zerstört zählen, wenn der letzte Hit von einem Creep stammte. Die Fern- und Nahkampf-Barracks in jedem Paar zählen als separate Barracks, sodass jedes Team über insgesamt sechs Barracks verfügt.

6. Für Kill-Wetten (außer First Blood) gilt, dass die offizielle Übertragung bzw. Spiel-API (wenn verfügbar) ausschlaggebend ist, ob der Tod eines Heros als Kill gewertet wird. Ein Beispiel: Nimmt ein Hero Schaden von einem Tower oder durch einen Creep und stirbt ohne Einwirkung eines gegnerischen Heros, wird dies ggfs. in der offiziellen Übertragung nicht als Kill gewertet. Dies zählt dann auch in der Auswertung der Wetten nicht als Kill.

7. Für First Blood-Wetten gilt, dass die offizielle Übertragung bzw. Spiel-API (wenn verfügbar) ausschlaggebend ist, ob ein Kill als First Blood gewertet wird. Ein Beispiel: Sollte ein Kill durch ein Teammitglied verhindert werden, zählt dies ggfs. im Kill-Counter als Kill, wird jedoch nicht als First Blood gezählt. Dies zählt dann auch in der Auswertung der Wetten nicht als First Blood. Um Unklarheiten zu vermeiden, werden alle Kill-Wetten (außer First Blood) über den Kill-Counter ausgewertet. Jedoch wird auch ein Kill, der auf dem Kill-Counter gezählt wird, nur dann als First Blood ausgewertet, wenn er auch als First Blood ausgerufen wird.

8. Für Roshan-Wetten gilt die offiziellen Übertragung bzw. Spiel-API (wenn verfügbar) als ausschlaggebend, welches Team den letzten Hit auf Roshan abgab und somit Roshan erlegt hat. Hierbei spielt es keine Rolle, welcher Spieler den Aegis Of The Immortal aufnimmt.

9. Für Wetten, bei denen es darum geht, welches Team als nächstes ein bestimmtes Ziel erreicht, oder die meisten Punkte in einer bestimmten Kategorie erzielt, gilt: Wird im Wettmarkt die Auswahl „Keines der beiden Teams“ bzw. „Unentschieden“ angeboten und diese Auswahl ist ein Gewinner, dann werden alle Wetten auf eines der Teams als Verlierer gewertet. Gibt es eine solche Auswahl für den Wettmarkt nicht und keines der Teams ist ein Gewinner, dann werden alle Wetten auf den Markt storniert und die Einsätze rückerstattet.

10. Gibt eines der Teams frühzeitig auf, bleiben Wetten bestehen. In diesem Fall werden Wetten, die Roshans, Barracks und Kills umfassen, auf Grundlage des Spielstands zum Zeitpunkt der Aufgabe ausgewertet.

Counter-Strike/CSGO

1. Sofern nicht anders angegeben, werden alle Wetten auf Grundlage der vorgegebenen Spieldauer ausgewertet (inkl. Overtime).

2. Für Knife Kill-, Molotov Kill- und HE Grenade Kill-Wetten gelten nur Kills, die vom gegnerischen Team erzielt werden.

3. Knife Kill-, Molotov Kill- und HE Grenade Kill-Wetten werden nur auf Kills, die während der Runde erzielt werden gewertet. Kills, die nach Abschluss der Runde erzielt werden gehen nicht in die Auswertung von Knife Kill-, Molotov Kill- und HE Grenade Kill-Wetten ein.

4. Für Wetten, bei denen es darum geht, dass die Bombe platziert wird, gilt: Wetten gelten nur, wenn die Bombe während der Runde platziert wird. Wird die Bombe nach Abschluss der Runde platziert, geht dies nicht in die Auswertung der Wetten ein.

5. Für Wetten, bei denen es darum geht, wie viele Kills ein spezifischer Spieler erzielt, zählen nur die Kills, die während der Runde erzielt werden. Kills, die nach Abschluss der Runde erzielt werden, gehen nicht in die Auswertung der Wetten ein.

League of Legends

1. Map-Sieger-Wetten: Kommt es zu einem Unentschieden, werden alle Sieger-Wetten storniert.

2. Alle zeitbasierten Wetten werden auf Grundlage der im Spiel angegebenen Zeit ausgewertet. Die Zeit bevor Minions/Creeps spawnen ist dabei nicht inbegriffen.

3. First Blood Märkte sind nicht zeitabhängig. Sie werden basierend auf dem ersten Kill während des Spiels ausgewertet.

4. Für Tower-Wetten gilt, dass alle zerstörten Tower auch dann als vom Gegner zerstört zählen, wenn der letzte Hit von einem Minion stammte.

5. Für Inhibitors-Wetten gilt, dass alle zerstörten Inhibitors auch dann als vom Gegner zerstört zählen, wenn der letzte Hit von einem Minion stammte. Für Inhibitors-Wetten, bei denen es um die Anzahl an zerstörten Inhibitors geht, zählt jeder der sechs Inhibitors nur einmal – auch dann, wenn er respawned und erneut zerstört wird. Für Inhibitors-Wetten, bei denen es darum geht, welcher Inhibitor als nächstes zerstört wird, zählt jeder Inhibitor – auch solche, die bereits respawned sind und erneut zerstört werden.

6. Für Kill-Wetten (inkl. First Blood was bei League of Legends synonym ist mit dem ersten Kill auf der Karte) gilt, dass die offizielle Übertragung bzw. Spiel-API (wenn verfügbar) ausschlaggebend ist, ob der Tod eines Champions als Kill gewertet wird. Ein Beispiel: Nimmt ein Champion Schaden von einem Tower oder durch einen Minion und stirbt ohne Einwirkung eines gegnerischen Champions, wird dies ggfs. in der offiziellen Übertragung nicht als Kill gewertet. Dies zählt dann auch in der Auswertung der Wetten nicht als Kill.

7. Für Wetten, bei denen es darum geht, welches Team als nächstes ein bestimmtes Ziel erreicht, oder die meisten Punkte in einer bestimmten Kategorie erzielt, gilt: Wird im Wettmarkt die Auswahl „Keines der beiden Teams“ bzw. „Unentschieden“ angeboten und diese Auswahl ist ein Gewinner, dann werden alle Wetten auf eines der Teams als Verlierer gewertet. Gibt es eine solche Auswahl für den Wettmarkt nicht und keines der Teams ist ein Gewinner, dann werden alle Wetten auf den Markt storniert und die Einsätze rückerstattet.

8. Gibt eines der Teams frühzeitig auf, bleiben Wetten bestehen. In diesem Fall werden Wetten, die Dragons, Barons und Kills umfassen, auf Grundlage des Spielstands zum Zeitpunkt der Aufgabe ausgewertet.

Starcraft 2

Map-Sieger-Wetten: Kommt es zu einem Unentschieden, werden alle Sieger-Wetten storniert.

Stand: 24.05.2017, 09:00 Uhr MESZ.

Feldhockey

1. Wenn ein Event abgesagt oder verschoben wird, bleiben Wetten für 36 Stunden bestehen, solange der Austragungsort nicht geändert wird. Wird der Austragungsort geändert, werden alle Wetten storniert und Einsätze zurückerstattet.

2. Wenn nicht anders angegeben, werden alle Spielwetten auf das Resultat ausgewertet, das nach 70 Minuten Spielzeit feststeht. Die Wetten werden auf das Ergebnis nach 70 Minuten Spielzeit inklusive Nachspielzeit ausgewertet. Verlängerung und Strafstöße/Elfmeterschießen gelten nicht für die Auswertung.

3. Falls ein Spiel vor Vollendung der 70. Spielminute aus beliebigem Grunde abgebrochen wird, so werden alle Wetten storniert, außer wenn das Spiel auf den nächsten Tag verschoben wird und außer wenn das Ergebnis der Wette zum Zeitpunkt des Abbruchs bereits eingetreten war.

4. Ändert sich der Austragungsort eines Spiels, so werden alle Wetten storniert.

Stand: 20.05.2014, 12:15 Uhr MESZ.

Unihockey

Alle Spiele müssen am geplanten Datum stattfinden, damit Wetten gelten. Wenn ein Spiel vor dem offiziellen Beginn verschoben oder gemäß der regulären Spielzeit nicht vollständig beendet wird, so werden alle Wetten storniert.

Solange nicht anders seitens Betway angegeben, werden alle Matches auf Basis des Resultats zu Abschluss der regulären Spielzeit ausgewertet.

Stand: 10.05.2017, 11:00 Uhr MESZ.

Futsal

1. Alle Spiele werden auf den Spielstand am Ende der regulären Spielzeit ausgewertet. Verlängerung wird nicht in Betracht gezogen.

2. Wird ein Spiel aus beliebigem Grunde abgebrochen oder verschoben, werden alle Wetten storniert.

Stand: 10.06.2014, 16:00 Uhr MESZ.

Fußball (Soccer)

1. Wenn nicht anders angegeben, ist für die Auswertung aller Fußballwetten der Stand nach Beendigung der regulären Spielzeit inkl. Nachspielzeit. Verlängerung und eventuelles Elfmeterschießen gelten hingegen nicht (Reguläre Spielzeit = 90 Minuten). Für jegliche Spiele, die speziell unter Jugend, wobei Jugend ein allgemeiner Begriff für Spiele zwischen Teams ist, deren Spieler jünger sind als 23, gelistet werden, gilt, dass einige dieser Spiele (Herren und Damen) eine reguläre Spielzeit von nur 80 Minuten haben. Es obliegt der alleinigen Verantwortung des Kunden/der Kundin, sich über die reguläre Spielzeit dieser Spiele zu informieren.

2. Wird ein Spiel vor dem Schlusspfiff abgebrochen, werden alle Wetten ausgewertet, die bis zum Zeitpunkt des Abbruchs bereits erfüllt worden sind. Alle anderen Wetten werden storniert. Es sei denn, die verbleibenden Minuten des Spiels werden bei Ligaspielen innerhalb von 24 Stunden und bei Pokalspielen innerhalb von 72 Stunden nachgeholt.

3. Für Spiele der regulären Saison gilt: Sollte das Spiel verschoben werden oder nicht wie angesetzt gespielt werden, so bleiben alle Wetten bis zum Folgetag stehen; außer das Spiel wurde wegen einer Fernsehübertragung verschoben. Fand das Spiel nach Ablauf des genannten Zeitraums (24 Stunden) nicht statt, werden alle Wetten auf dieses Spiel storniert. Für Spiele außerhalb der regulären Saison (zum Beispiel: Pokalspiele, Playoffs oder Turnierspiele), gilt für den Fall einer Verschiebung oder eins Nicht-Stattfindens, dass alle Wetten für 72 Stunden stehen. Sollte das Spiel nach Ablauf der 72 Stunden nicht stattgefunden haben, werden alle Wetten storniert.

4. Alle Wetten werden nach dem finalen Resultat ausgewertet, das zum Ende des Spiels angezeigt wird. Sollte aus beliebigem Grund ein Resultat von zuständigen Sportverbänden geändert oder annulliert werden, zu beliebigem Zeitpunkt nach Ende des Spiels, so ändert dies nichts am Ausgang des Spiels zu Wettzwecken. Das originale Endresultat diktiert jegliche Wetten und/oder bereits ausgezahlte Gewinne.

5. Langzeitmärkte, angeboten in der Quotenübersicht eines Spiels (zum Beispiel: Gesamtsieg), bleiben bestehen, selbst wenn andere Quoten des Spiels storniert wurden.

6. Erreicht die nächste Runde & Qualifiziert sich-Märkte werden basierend auf dem offiziellen Ergebnis am Tag des Events ausgewertet. Spätere Entscheidungen werden für die Auswertung nicht in Betracht gezogen.

7. Möglicher Absteiger-Märkte werden basierend auf der Tabelle am Ende der Saison ausgewertet. Spätere Entscheidungen werden für die Auswertung nicht in Betracht gezogen.

Bester Torschütze:

1. Wettmärkte auf Bester Torschütze der Liga schließen Play-off-Spiele innerhalb der Liga ein. Es gilt die Dead Heat Regel.

2. Einzelwetten und aufwärts werden für alle Spiele akzeptiert.

3. Wenn Gesamtsieg- (Outright) oder Erreicht nächste Runde- (To Qualify) Quoten für ein Spiel angeboten werden, bezieht sich dies auf das Erreichen der Runde oder den Gewinn des Pokals. Für die Auswertung dieser Quoten werden Verlängerung und eventuelles Elfmeterschießen immer herangezogen. Wenn Quoten für beides, Spiel und Gesamtsieg, für ein Spiel angeboten werden, so beziehen sich Wetten auf das Spiel, außer wenn Quoten für Gesamtsieg oder Erreicht nächste Runde speziell angeboten wurden.

4. Wetten werden bis zum offiziellen Anpfiff des Spiels akzeptiert. Sollte eine Wette nach Anpfiff platziert werden, so wird diese Wette als ungültig betrachtet und storniert. Sollte eine Wette irrtümlicherweise nach Anstoß akzeptiert werden, so gilt das Spiel als nicht gestartet.

Torschützen Märkte:

Torschützen Streitfragen: Sollte bei einem Event der Schütze eines Tores nicht klar ersichtlich sein, so gelten für den Zweck der Auswertung die Ergebnisse des offiziellen Dachverbands, z.B. UEFA für Champions League oder FIFA für Fußballweltmeisterschaft.

Erster/letzter/nächster Torschütze:

Quoten werden auf Kein Torschütze in dem Spiel angegeben. Eigentore werden nicht gezählt und im Fall, dass das erste/nächste Tor ein Eigentor ist, zählt der nächste Torschütze als erster Torschütze. Spieler, die nicht am Spiel teilnehmen, gelten nicht. Bei Wetten auf erster/nächster Torschütze gelten Spieler nicht, die vor dem ersten Tor nicht gespielt haben. Wir bemühen uns, alle Spieler eines Teams anzugeben, sollte das erste/letzte/nächste Tor jedoch von einem Spieler erzielt werden, der ursprünglich nicht aufgeführt war, zählt dieser Spieler dennoch als Gewinner. Bei Wetten auf den letzter Torschütze-Markt gilt jeder Spieler der am Spiel teilgenommen hat, egal ob er zum Zeitpunkt des letzten Tores auf dem Spielfeld war oder nicht.

Torschütze zu einem beliebigen Zeitpunkt:

Bei diesem Wettmarkte sagst du voraus, ob ein bestimmter Spieler oder ein bestimmtes Team zu einem beliebigen Zeitpunkt während der regulären Spielzeit ein Tor schießt. Wetten werden erst nach dem Schlusspfiff ausgewertet, Verlängerung zählt nicht für die Auswertung. Eigentore gelten nicht. Multi-Wetten, die sich auf Torschütze zu einem beliebigen Zeitpunkt im selben Spiel beziehen, sind erlaubt. Jede Wette dieser Art gilt automatisch, sobald ein Spieler das Spielfeld betritt.

Erster Torschütze – Versicherung:

Die Höhe der Auszahlung gewonnener Wetten bei Versicherungsangeboten für Wetten auf Erster Torschütze wird auf Grundlage der Quote des ausgewählten Torschützen berechnet, sollte er das 1.Tor in 90 Minuten schießen. Schießt der ausgewählte Spieler innerhalb von 90 Minuten weitere Tore, Eigentore werden hierbei nicht berücksichtigt, wird die Wette als verloren gewertet und der Einsatz wird unter Berücksichtigung des maximalen Rückerstattungsbetrags zurückerstattet.

Torschützen Head to Head (H2H):

Beide Spieler müssen zum Spielbeginn aufgestellt sein, damit die Wetten gelten.

Scorecast:

Dieser Wetttyp gibt dir die Möglichkeit, eine Zweier-Wette auf den ersten Torschützen und exaktes Ergebnis zu platzieren. Da beide Teile des Scorecasts zusammen gehören, wird der Scorecast mit einer speziellen Quote angeboten. Für den Fall, dass der gegebene Spieler bis zum Zeitpunkt des ersten Tors nicht am Spiel teilgenommen hat, wird die Wette als Einzelwette auf den verbleibenden exaktes Ergebnis-Teil ausgewertet. Eigentore zählen nicht und sollte das erste Tor ein Eigentor sein, so wird die Scorecast-Wette als Kombination aus dem existierenden exaktes Ergebnis-Teil und dem nächsten Torschützen ausgewertet. Sollten in dem Spiel nur Eigentore fallen oder das Spiel 0:0 enden, so werden alle Wettteile auf Spieler, die aktiv am Spiel teilgenommen haben, als verloren ausgewertet.

Shirt-Nummern:

1. Diese Wette bietet dir die Möglichkeit, zu wählen, ob die Gesamtzahl der Shirt-Nummern der Torschützen unter, über oder zwischen spezifischen, vorgegebenen Werten liegt. Eigentore gelten. Im Falle eines nicht eindeutigen Tores gelten offizielle Ergebnisse, bestätigt durch das offizielle Ergebnis des Dachverbands nach Beendigung des Spiels. Dieser Wetttyp gilt nur für die reguläre Spielzeit von 90 Minuten (zuzüglich Nachspielzeit). Verlängerung und Elfmeterschießen gelten nicht.

2. Wenn kein Team als Heimteam definiert werden kann, zum Beispiel bei Spielen auf neutralem Boden, so sind die Angaben zur linken Seite für das Heimteam und die Angaben auf der rechten Seite für das Auswärtsteam anzusehen.

Exaktes Ergebnis:

Wir bieten so viele verschiedene Möglichkeiten für exaktes Ergebnis an, wie wir für nötig halten. Sollte das letztendlich exakte Ergebnis nicht in der Liste angegeben worden sein, so gilt dieses trotzdem als gewonnen.

Gesamtzahl Torminuten - Angehäufte Torminuten:

Jedes Tor, das während der Nachspielzeit der ersten Halbzeit geschossen wird, wird als 45 Minuten gewertet. Jedes Tor, welches in der Nachspielzeit der 2. Halbzeit erzielt wird, wird als 90 Minuten gewertet. Beispiel: Die Zeit eines jeden Tores wird der Auswertung hinzugefügt. Zum Beispiel: Manchester United (2) - Arsenal (1), nehmen wir an, dass die Tore in der 21., 65. und 83. Minute geschossen wurden. Damit wäre die Gesamtzahl der Torminuten 169.

Spielstand im regulären Spielverlauf:

Um die Wette zu gewinnen, muss der Spielstand zu einem beliebigen Zeitpunkt im regulären Spielverlauf (90 Min.) korrekt vorhergesagt werden.

Zeitabschnitts-Märkte:

1. Für Auswertungszwecke bestimmt die folgende Tabelle, zu welchem Zeitpunkt im Spiel ein Tor geschossen werden muss, um für den jeweiligen Zeitabschnitts-Markt zu gelten.

Zeitabschnitt Zeit auf der offiziellen Spieluhr (mm:ss)
1. – 15. Min. 00:01 – 15:00
16. – 30. Min. 15:01 – 30:00
31. – 45. Min. 30:01 – 45:00 | Tore, die in der Nachspielzeit der 1.Halbzeit geschossen werden, zählen zu diesem Zeitabschnitt.
46. – 60. Min. 45:01 – 60:00
61. – 75. Min. 60:01 – 75:00
76. – 90. Min. 75:01 – 90:00 | Tore, die in der Nachspielzeit der 2.Halbzeit geschossen werden, zählen zu diesem Zeitabschnitt.

2. Die Auswertung des Zeitpunkts eines Tores erfolgt auf Grundlage von Informationen von offiziellen Webseiten der jeweiligen Wettbewerbe. Sollten diese Daten nicht öffentlich zugänglich sein, greifen wir auf die Daten von unseren Datenanbietern zurück.

3. Eigentore zählen nur für die Mannschaft, der das Tor gutgeschrieben wird. Beispiel: Das Auswärtsteam schießt ein Eigentor in Spielminute 25:15. Dies zählt, als hätte das Heimteam in Minute 25:15 selber ein Tor geschossen.

Zeitpunkt des 1. Tores / Heimteam Zeitpunkt des 1. Tores / Auswärtsteam Zeitpunkt des 1. Tores Zeitpunkt des letzten Tores / Heimteam Zeitpunkt des letzten Tores / Auswärtsteam Zeitpunkt des letzten Tores:

Um diese Wette zu gewinnen, muss der Zeitabschnitt der folgenden Tore vorhergesagt werden: 1. Tor / Heimteam 1. Tor / Auswärtsteam 1. Tor / letztes Tor / Heimteam letztes Tor / Auswärtsteam letztes Tor

Erzielte Tore in einem Zeitabschnitt:

Um diese Wette zu gewinnen, muss vorhergesagt werden, ob ein Tor in einem bestimmten Zeitabschnitt geschossen wird oder nicht. Der Titel des Marktes benennt den jeweiligen Zeitabschnitt. Beispiel: Eine Wette auf Ja für den Markt Tor erzielt zwischen der 61. – 75. Min. wird als gewonnene Wette ausgewertet, wenn ein Tor vom Heim- oder Auswärtsteam im Zeitabschnitt 61. – 75. Min. geschossen wird.

1/X/2 in einem Zeitabschnitt:

1. Um diese Wette zu gewinnen, muss das 1/X/2-Ergebnis vorhergesagt werden, basierend auf der Anzahl geschossener Tore der beiden Teams in einem bestimmten Zeitabschnitt.

2. Beispiel: Sollte das Ergebnis nach der ersten Halbzeit 2:1 für das Heimteam lauten, doch kein Tor zu Beginn der 2. Halbzeit im Zeitabschnitt 46. – 60. Min. geschossen werden, wird eine Wette auf 1/X/2 im Zeitabschnitt 46.-60. Min. mit X ausgewertet.

Tor erzielt bis zur X. Spielminute (einschließlich):

1. Um die Wette zu gewinnen, muss vorhergesagt werden, ob bis zur besagten Spielminute ein Tor fällt oder nicht. Beispiel: Eine Wette auf Ja für den Markt Tor erzielt bis zur 30. Spielminute (einschließlich) wird als gewonnen ausgewertet, wenn im Zeitabschnitt Spielbeginn und Spielminute 30:00 ein Tor geschossen wird. Es spielt hierbei keine Rolle, welches Team das Tor erzielt.

2. Die Auswertung des Zeitpunkts eines Tores erfolgt auf Grundlage von Informationen von offiziellen Webseiten der jeweiligen Wettbewerbe. Sollten diese Daten nicht öffentlich zugänglich sein, greifen wir auf die Daten von unseren Datenanbietern zurück.

Ecken:

Bei einer Wette auf Ecken sagst du voraus, ob in einem Spiel weniger, mehr oder eine genaue Anzahl von Ecken gegeben wird. Nur Ecken zählen, die gegeben und ausgeführt wurden; Ecken, die gegeben aber nicht ausgeführt wurden, zählen nicht.

Erste Ecke:

Bei diesem Wetttyp kannst du darauf wetten, welches Team die erste Ecke erhält. Sollten keine Ecken im Spiel vergeben werden (z.B. eine Ecke wird gegeben, aber wird nicht ausgeführt, da der Schlusspfiff zuvor erklingt), werden alle Wetten storniert.

Meiste Ecken:

Hier sagst du voraus, welches Team im Verlauf des Spiels die meisten Ecken erhält. Dieser Typ steht eventuell als Handicap zur Verfügung. Das Handicap wird zur Gesamtzahl der Ecken für jedes Team hinzugefügt, um den Handicap-Gewinner zu bestimmen.

Bookings/Wetten auf Anzahl der Karten:

Eine Gelbe Karte zählt 1, eine Rote Karte zählt 2. Eine zweite Gelbe Karte wird für Auswertungszwecke ignoriert. Somit kann jeder einzelne Spieler maximal 3 Kartenpunkte erzeugen. Spieler, die nicht aktiv am Spiel teilnehmen, aber eine rote Karte erhalten haben und rote Karten für Manager oder Trainer gelten nicht für den Zweck der Auswertung dieser Märkte. Alle Platzverweise, die nach dem Schlusspfiff erteilt werden, gelten nicht für den Zweck der Auswertung dieser Märkte.

Spiel Handicap:

Eine bestimmte Anzahl an Toren wird als Handicap für eines der Teams vorgegeben. Diese Zahl wird der Anzahl der Tore hinzugefügt, die das Team bis zum Ende des Spiels erzielt hat. Bei diesem Wetttyp sagst du voraus, welches Team gewinnt, nachdem das Handicap dem Spielergebnis hinzugefügt wurde.

Gesamtzahl der Tore:

Dieser Wetttyp gibt dir die Möglichkeit darauf zu wetten, ob mehr, weniger oder zwischen einer vorgegebenen Anzahl von Toren von einer bestimmten Gruppe von Spielen geschossen werden. Sollte ein Spiel verschoben werden, so wird dieses Spiel mit 2,5 Toren gewertet. Sollte mehr als ein Drittel der ausgewählten Spiele verschoben werden, so werden alle Wetten storniert.

Zeitpunkt des ersten Tores/Bookings:

Bezugnehmend auf den offiziellen Dachverband – alle Zeiten der Tore/Karten werden auf die nächste volle Minute aufgerundet

Nachspielzeit Minuten:

Bezieht sich auf die Anzeige des „vierten“ Schiedsrichters.

Team gewinnt beide Spielhälften:

Um diese Wette zu gewinnen, muss das ausgewählte Team in beiden Hälften mehr Tore schießen, als das gegnerische Team.

Team schießt nächstes Tor:

Eigentore gelten und das Team, dem Tor gutgeschrieben wird, gewinnt.

Art des nächsten Tors:

Direkter Freistoß – Tor muss direkt durch einen Freistoß erzielt werden. Indirekter Freistoß/Elfmeter und Eigentore zählen nicht als „Schuss“ für diesen Markt. Sollte es Unstimmigkeiten darüber geben, wie das Tor geschossen wurde, ist Betways Entscheidung bindend.

Ungerade/Gerade:

Für diesen Wetttyp zählen 0 Tore als gerade.

Beide Teams treffen:

Für die Auswahl Ja müssen beide Mannschaften im Spielverlauf mindestens ein Tor schießen. Für die Auswahl Nein darf eine Mannschaft oder beide im Spielverlauf kein Tor schießen.

Ante Post Wetten:

Die endgültige Position in einer Liga, wird als Auswertungskriterium herangezogen. Sollte ein Team nicht alle vorgegebenen Spiele einer Saison absolvieren, so werden alle diesbezüglichen Spiel- und Team-Gesamtpunkt-Wetten storniert. Gesamtsiegwetten werden als verloren gewertet.

Ante Post Abstiegswetten:

Gilt für Teams, die auf den Abstiegsplätzen einer Liga enden, entschieden durch die relevante Liga, bevor die Saison beginnt. Teams, die sich außerhalb der Abstiegszone befinden, aber dennoch absteigen, z.B. finanzielle Gründe o.ä. gelten nicht für diesen Wettmarkt.

Land kommt am Weitesten:

Bei Gleichstand gelten Dead-heat Regeln.

Wer gewinnt den Rest des Spiels?-Markt:

Für diesen Markt wird des Spielstand als 0:0 angesehen und Folgetore entscheiden über den Gewinner. Z.B. Der Markt wird beim Stand von 2:1 angeboten und das Spiel endet 2:2. In diesem Fall würde der Markt als 0:1 für das Auswärtsteam ausgewertet und Wetten auf das Auswärtsteam würden gewinnen.

Nächster Manager/Trainer, der sein Team verlässt-Markt:

1. Dieser Markt bezieht sich auf die aktuelle Saison und der letzte Spieltag der laufenden Saison wird für Auswertungen in Betracht gezogen. Sollte kein Manager/Trainer bis zum letzten Spieltag sein Team verlassen, so wird das Ergebnis Kein Manager/Trainer verlässt sein Team als gewonnen betrachtet. Für den Zweck der Auswertung dieses Markttyps gilt:

  • Ein Manager/Trainer hat sein Team vor Ende der Saison verlassen, wenn: a) der Manager/Trainer suspendiert wurde; oder b) eine andere Position im Verein angenommen hat.
  • Ein Manager/Trainer hat sein Team nicht vor Ende der Saison verlassen, wenn: a) Bekanntgegeben wird, dass der Manager/Trainer seinen Posten am Ende der laufenden Saison räumt, d.h. der Manager/Trainer bleibt für den aktuellen Saisonverlauf in seiner Position.

Nächster permanenter Manager/Trainer-Markt:

Sollte ein Übergangsmanager/-trainer das Team für 10 oder mehr Spiele der laufenden Saison anführen, so wird für den Zweck der Auswertung dieser als nächster permanenter Manager/Trainer angesehen. Vorstände und andere leitende Angestellte von Vereinen gelten nicht für diesen Markt. Betway wird alles daransetzen, alle möglichen, potentiellen Nachfolger aufzulisten, Fehlende können der Liste auf Anfrage hinzugefügt werden. Sollte der neue Manager/Trainer nicht aufgelistet sein, gelten alle Wetten weiterhin.

Was passiert als Nächstes?-Markt:

Von Zeit zu Zeit bieten wir Märkte wie Was passiert als Nächstes am Wochenende? oder Was passiert Heute als Nächstes?. Die Auswertung basiert hier auf Echtzeitevents und ist nicht abhängig von Spielminuten.

Asian Handicaps

1. Ein Asian Handicap ist ein Markt, wo einem Spiel ein Handicap gegeben wird, um die Quoten gleichwertiger zu machen. Die Handicap Quote variiert von ganz klein (0, bedeutet auch Level Ball) bis zu einer beliebigen Anzahl an Toren, um die Quoten auszubalancieren und jedem der beiden Teams die relativ gleiche Quoten zu geben. Die Handicap Linie steigt von niedrig in Viertel Toren oder Viertel Bälle, angegeben als + oder - 1/4, 1/2, 3/4, 1, 1 1/4, 1 1/2 etc, um die erwartete Dominanz von einem Team über das andere darzustellen.

2. Der Favorit in einem Spiel weist ein negatives Handicap auf, gekennzeichnet mit einem (-) und muss mehr Tore als das Handicap erzielen, um das Spiel zu gewinnen. Das unterlegene Team in dem Spiel hat ein positives Handicap, gekennzeichnet mit einem (+), welches zum Endergebnis hinzugezählt wird.

3. Ganze und Halbe Ball Handicaps - Das Handicap ist für den endgültigen Ausgang des Spiels angelegt und das Team mit den meisten Toren, nachdem das Handicap zugefügt wurde, wird als Gewinner gewertet. Wenn die Anzahl an Toren nach dem Hinzufügen des Handicaps gleich ist, wird der Einsatz zurückerstattet.

4. Split Ball (geteilter ball) Handicaps: Als Split Ball Handicap wird die Stufe der Favorisierung zwischen einem halben Ball und einem ganzen Ball bezeichnet. Das Handicap wird als 0 : ¼ dargestellt. In diesem Fall wird dein Einsatz gleichmäßig zwischen den ganzen und halben Ball Handicaps aufgeteilt.

Mythical Matches

Der "1/X/2"-Markt eines Mythical Matches wird anhand eines hypothetischen Spiels zweier Teams ermittelt. Das Team, welches im wirklichen Spiel die meisten Tore erzielt, ist der Gewinner im Mythical Match. Eine Wette wird mit Unentschieden gewertet, wenn beide Mannschaften dieselbe Anzahl an Toren schießen. Beide wirklichen (reale) Spiele müssen beendet werden, damit die Wetten gelten. Fußballregeln gelten. Mehr Informationen über unsere Mythical Matches findest du in unserer Hilfe.

Betyourway

1. Quoten unter der Kategorie „Betyourway“ sind einzigartig und, sofern nicht anders angegeben, gelten für 90 Spielminuten.

2. „Betyourway“ sind maßgeschneiderte Quoten für eine Serie von Ereignissen, die innerhalb eines Events stattfinden könnten. Sollte ein Spieler, der in mindestens einen Wett-Markt eingebunden ist, nicht spielen, so werden die Wetten storniert und alle Einsätze an Kund/inn/en rückerstattet.

Stand: 11.08.2017, 17:00 Uhr MESZ.

Futsal

1. Alle Spiele werden auf den Spielstand am Ende der regulären Spielzeit ausgewertet. Verlängerung wird nicht in Betracht gezogen.

2. Wird ein Spiel aus beliebigem Grunde abgebrochen oder verschoben, werden alle Wetten storniert.

Stand: 10.06.2014, 16:00 Uhr MESZ.

Gälische Sportarten (Gaelic Sports)

1. Sollte sich der Austragungsort ändern, bleiben alle Wetten bestehen, solange das Event im selben Land stattfindet. Wechselt der Austragungsort zum Platz des Gegners werden alle Wetten storniert.

2. Die Auswertung basiert auf den Ergebnissen des Austragungstags, spätere Änderungen haben keinen Einfluss auf die Auswertung von Wetten.

3. Sollte ein Spiel/Event verschoben werden, bleiben alle Wetten bestehen, solange das Spiel/Event innerhalb von 48 Stunden nach der ursprünglichen Startzeit neuangesetzt und ausgetragen wird.

4. Alle Wetten werden storniert, sollte ein verschobenes Spiel/Event nicht innerhalb von 48 Stunden nach der ursprünglichen Startzeit ausgetragen werden.

5. Wird ein Spiel/Event vor Abschluss abgebrochen, so werden alle Wetten storniert, außer das Ergebnis stand zum Zeitpunkt des Abbruchs bereits fest.

Spiel/Event Märkte

Alle Wetten werden basierend auf dem Ergebnis nach 60/70 Spielminuten auf die angebotenen Quoten ausgewertet. Der Begriff „60/70 Spielminuten“ bezieht sich auf die normale Spielzeit, Verlängerung ist nicht eingeschlossen.

Torschützen Märkte

1. Sollte bei einem Event der Schütze eines Tores nicht klar ersichtlich sein, so basieren wir für den Zweck der Auswertung uns auf die Ergebnisse des offiziellen Dachverbands, der GAA. Spätere Änderungen haben keinen Einfluss auf die Auswertung von Wetten.

2. Eigentore gelten nicht für die Auswertung der Märkte „1. Torschütze“ und „letzter Torschütze“.

3. Wetten auf den Markt “1. Torschütze” werden storniert, sollte der gewählte der Spieler nicht am Spiel teilnehmen oder erst nach dem ersten Tor eingewechselt werden.

4. Wetten auf den Markt “Torschütze im regulären Spielverlauf” werden storniert, sollte der gewählte Spieler nicht am Spiel teilnehmen. Wetten bleiben bestehen, sollte der Spieler zu einem beliebigen Zeitpunkt eingewechselt werden.

Gesamtpunktzahl im Spiel Markt

Alle Wetten werden basierend auf dem Stand nach Ende der regulären Spielzeit (60/70 Spielminuten) ausgewertet. Verlängerung wird für den Zweck der Auswertung von Wetten nicht beachtet.

Spielerpunkte Markt

1. Wetten werden basierend auf dem Gesamtergebnis des Spielers, einschließlich Tore, ausgewertet. Verlängerung wird für den Zweck der Auswertung nicht beachtet. Wetten werden storniert, sollte der Spieler nicht von Spielbeginn teilnehmen.

2. Footballer und Hurler des Jahres Märkte – Wetten werden basierend auf den offiziellen Ergebnissen der GAA und GPA ausgewertet.

Stand: 25.04.2016, 10:00 Uhr MESZ

Golf

Gesamtsieg-Wetten

1. Nicht teilgenommen (Non-Starter - No bet) - Regel 4 trifft zu. Sobald der Spieler einmal abgeschlagen hat, gilt er als Starter. Sollte der Spieler später aufgeben, wird er als Verlierer gewertet. Play-Offs entscheiden gewonnene Wetten. Each-Way-Wetten – Dead Heat Regel gilt.

2. Sollte ein Event durch Wetter beeinflusst oder aus einem beliebigen Grund verkürzt werden, so wird das Ergebnis zum Zeitpunkt des Abbruchs gewertet, egal wie viele Runden beendet wurden.

3. Sollte eine Wette in jeglicher Art beeinflusst sein und kein zusätzliches Spiel angeboten werden, oder das zusätzliche Spiel zählt nicht für das offizielle Ergebnis, so werden diese Wetten storniert.

Turnier-Wetten

1. Werden Quoten für Gleichstand angeboten und ein Gleichstand tritt ein, so werden alle Wetten auf einzelne Spieler als verloren ausgewertet. Play-Offs werden für die Auswertung in Betracht gezogen, wenn ein Teilnehmer das Event gewinnt. Sollte ein Teilnehmer den Cut verpassen, so wird der andere als Gewinner gewertet. Sollten beide Spieler den Cut verpassen, so wird der als Gewinner gewertet, der die niedrigste Punktezahl hat. Sollte ein Teilnehmer disqualifiziert werden, ob nun vor oder nach Abschluss von 2 Runden oder nachdem beide Spieler den Cut geschafft haben, so wird der andere Teilnehmer als Gewinner gewertet. Sollte ein Teilnehmer disqualifiziert werden, nachdem er den Cut geschafft hat, aber sein Gegner verpasste den Cut, so wird der disqualifizierte Teilnehmer als Gewinner gewertet.

2. Falls die Anzahl der Holes (Löcher) eines Turniers wegen schlechten Wetters reduziert werden, gelten alle Wetten, wenn mindestens 36 Holes gespielt wurden.

Beste Nationalität

Nicht teilgenommen (Non-Player - No Bet) - Regel 4 trifft zu. Play-Offs entscheiden gewonnene Wetten, Dead Heat Regel gilt für Sieg und platzierte Wetten.

Turnier-Gruppen-Wetten

1. Nicht teilgenommen (Non Player- no bet) - Regel 4 trifft zu. Play-Offs und Dead-Heat-Regeln gelten. Wetten werden auf den Spieler ausgewertet, der am Ende des Turniers als Bester gewertet wurde.

2. Sollten 2 Ball, 3 Ball oder Gruppen sich von unserem Angebot unterscheiden, so werden Wetten anhand der originalen Paarungen ausgewertet.

18 Loch 3 Ball Wetten

Sollte ein Teilnehmer nicht starten, so werden 3 Ball Wetten storniert. Dead-Heat Regeln gelten. Sobald alle Teilnehmer in einer Runde abgeschlagen haben, gelten sie als Starter.

18 Loch 2 Ball Wetten

1. Es gibt Quoten für Gleichstand. Sobald beide Teilnehmer in einer Runde abgeschlagen haben, gelten sie als Starter. Sollte ein Teilnehmer ausscheiden, wird der Zweite als Gewinner gewertet, sofern die Runde komplett durchgespielt wurde.

2. Für Zweiwege-Wetten gilt, sollten Quoten für Gleichstand angeboten werden und das Ergebnis ein Gleichstand sein, so werden Wetten auf die einzelnen Teilnehmer als verloren gewertet. Gibt es keine Quoten für Gleichstand und das Ergebnis ist ein Gleichstand, so werden diese Wetten storniert.

3. Bei Team-Wettkämpfen, z.B. Ryder Cup - sollte ein Match nicht beendet werden und sich die Teilnehmer darauf einigen, dass das Match beendet ist, so wird die Auswertung anhand der endgültigen Entscheidung der Wettkampfrichter durchgeführt.

Endposition

Wenn die offizielle Endposition ein Gleichstand ist, z.B. 3 Spieler teilen den 7. Platz, so ist die Endposition auf die ausgewertet wird, Platz 7.

Stand: 20.05.2014, 12:15 Uhr MESZ.

Windhundrennen

1. Alle folgenden Regeln gelten nur für Windhundrennen und sie sind gegenüber allen anderen Regeln und Konditionen als vorrangig zu betrachten.

2. Alle Wetten auf Windhundrennen werden auf spezifische Hunde platziert, nicht auf Boxnummern.

Direkte Vorhersage (Straight Forecast)

1. Bezüglich der folgenden Regeln akzeptieren wir Forecast-Wetten als Einzel, Doppel und Dreier. Beliebige Forecast-Accumulatoren, die fälschlicher Weise akzeptiert wurden und dem Format und den genannten Konditionen nicht entsprechen, werden als Forecast-Dreier ausgewertet, wobei die Quote gleichmäßig über alle Forecast-Dreier aufgeteilt wird.

2. Forecast-Wetten werden auf Basis von CSF oder BAGS/BEGS Forecast ausgewertet. Jegliche Bonusse für Forecast-Doppel und -Dreier werden dem Gesamtgewinn hinzugefügt. Ausgeschlossen hierbei sind jegliche Runde zu Runde Bonusse.

3. Forecast-Wetten werden storniert, sollten drei oder weniger Teilnehmer (Runner) am Event teilnehmen oder du einen Unnamed Favourite wählen.

4. Sollte, egal aus welchem Grund, kein CSF oder BAGS/BEGS Forecast vorliegen, werden Wetten basierend auf dem NSL Straight Forecast Chart ausgewertet.

5. Sollte es Nicht Teilnehmer (Non-Runner) geben, werden Wetten wie folgt bearbeitet:

6. Non-Runner bei einer Forecast-Wette mit 2 Auswahlen: Die Wette wird auf der verbleibenden Auswahl als Einzelwette basierend auf dem SP ausgewertet.

7. Non-Runner bei einer Forecast-Wette mit 3 Auswahlen: Die Wette wird auf den verbleibenden zwei Auswahlen als Indirekte Vorhersage (Reverse Forecast) ausgewertet. Bei zwei Non-Runners wird die Wette auf der verbleibenden Auswahl als Einzelwette basierend auf dem SP ausgewertet.

8. In Rennen, die nur von einem Hund beendet werden und keine Forecast-Dividende verfügbar ist, werden alle Forecast-Wetten, die diesen einen Hund als Sieger angaben, basierend auf dem SP als gewonnen ausgewertet. Alle anderen Forecast-Wetten auf dieses Rennen werden als verloren ausgewertet.

9. Wenn zwei oder mehr Hunde die Plätze 1 oder 2 mit der gleichen Zeit belegen (Dead Heat), so werden individuelle Dividenden für die einzelnen Forecast-Wetten berechnet und ausgezahlt.

Tricast

1. Tricast-Wetten, in denen Auswahlen das Rennen in der exakten Reihenfolge auf den Plätzen 1, 2 und 3 beenden müssen, werden nur als Einzelwetten akzeptiert. Einsätze für Tricast-Doppel, -Dreier, etc., die falscher Weise akzeptiert wurden, werden gleichmäßig auf alle Tricast-Einzelwetten für das jeweilige Tricast-Rennen verteilt.

2. Windhund-Tricasts (BAGS/BEGS) werden nur für Rennen akzeptiert, für die eine Computer-Tricast-Dividende übermittelt wird. Tricast-Wetten, die für Rennen akzeptiert werden, wo keine Computer-Tricast-Dividende übermittelt wurde, werden als Direkte Vorhersage-Wette basierend auf den Auswahlen, die für Platz 1 und 2 ausgewählt wurden, ausgewertet. Die Auswahl für Platz wird in diesen Fällen nicht beachtet.

3. Enthält eine Tricast-Wette einen Unnamed Favourite, so wird die Auswahl als Non-Runner gewertet.

4. Tricast-Wetten werden basierend auf der offiziellen, computergenerierten Quote ausgewertet.

5. Sollte es Nicht Teilnehmer (Non-Runner) geben, werden Wetten wie folgt bearbeitet:

6. Ist eine Auswahl ein Non-Runner, so wird die Wette als Direkte Vorhersage-Wette basierend auf der computergenerierten Forecast-Dividende ausgewertet.

7. Sind zwei Non-Runners enthalten, so wird die Wette als Einzel basierend auf dem SP für die verbleibende Auswahl ausgewertet.

8. Wenn zwei oder mehr Hunde die Plätze 1, 2 oder 3 mit der gleichen Zeit belegen (Dead Heat), so werden individuelle Dividenden für die einzelnen Tricast-Wetten berechnet und ausgezahlt.

Rückzug/Reserve

1. Alle Wetten werden auf den Namen des Hundes platziert, nicht die Boxnummer (Trap).

2. Sollte es zur einer Nichtteilnahme (Non-Runner) kommen, so gelten Regel 4 Abzüge (siehe Tabelle und Pferderrennen).

3. Sollte ein Hund vom Rennen zurückgezogen und durch eine Reserve ersetzt werden, so werden alle Wetten auf das Rennen storniert und der neue Markt wird angeboten, wenn es die Zeit erlaubt.

4. Der Zeitpunkt des Rückzugs ist der Zeitpunkt, an dem Betway einen Hund vom Markt nimm. Dies kann sich vom offiziellen Rückzugszeitpunkt unterscheiden.

Verschobene Rennen

1. Alle Wetten, die auf ein Rennen platziert wurden, welches storniert wurde, aber noch am selben Tag nachgetragen wird, gelten und werden auf den Starting Price ausgewertet.

2. Sollte ein Event oder Rennen storniert und nicht am selben Tag nachgetragen werden, sind alle Auswahlen als Non-Runner anzusehen.

Sonderangebote

Bei einem Non-Runner werden alle Siegerwetten und Wetten auf Spezialquoten storniert.

Show Price/Buchmacherquote

Wenn Buchmacherquoten verfügbar sind, werden diese direkt von der Rennstrecke übertragen oder intern von Betway Tradern eingepreist. Wird ein Hund vom Rennen zurückgezogen, werden Buchmacherquoten erst wieder angeboten, wenn der neue Markt feststeht.

Annahme von Wetten

1. Betway behält sich das Recht vor, Show Prices von der Rennstrecke zu ändern.

2. Betway behält sich das Recht vor, Rennen auf bestimmten Strecken nach eigenem Ermessen nicht anzubieten.

Antepost

1. Alle Wetten sind all in run or not.

2. Preise, die auf spezifische Wettbewerbe angeboten werden, sind Antepost, bis einschließlich dem Halbfinale, bei dem das Rennen nicht durch eine Reserve aufgefüllt werden kann.

3. Wenn ein Reserve-Hund für ein Rennen wieder vorgestellt wird, verbleibt der Status aller Wetten all in run or not. Sollte der wieder vorgestellte Hund das Rennen gewinnen oder am Rennen teilnehmen, bleiben alle Wetten bestehen.

4. Wetten, die auf das Finale oder ein einzelnes Rennen platziert werden, werden auf einer No-Runner No-Bet Basis ausgewertet. Alle übrigen Wetten werden mit einem Regel 4-Abzug ausgewertet (siehe Pferderennen-Regeln für Tabelle mit Abzügen).

5. Forecast/Tricast-Wetten werden nicht als Antepost-Wetten akzeptiert.

Trap-Challenge

1. Für ausgewählte Events bieten wir Märkte für die Boxnummer (Trap) mit den meisten Siegern.

2. Trap-Challenge Wetten gelten, ohne von Reserven, leeren Boxen (Traps) oder stornierten Rennen beeinflusst zu sein.

3. Endet ein Rennen unentschieden mit zwei Siegern, wird die jeweilige Box als ‘halber Gewinner’ gewertet; gewinnen drei Hunde ein Rennen, wird die jeweilige Box als ‘drittel Gewinner‘ gewertet; etc.

4. Wird ein Event nicht gestartet, werden alle Wetten storniert.

5. Haben am Ende eines Events zwei oder mehr Boxen dieselbe Anzahl an Gewinnern, gelten die allgemeinen Dead Heat Regeln.

Verbesserte Sonderquoten

1. Wir bieten ggfs. verbesserte Quoten für Sieg/Platzierung Doppel/Triple. Diese Märkte werden klar hervorgehoben.

2. Sollte einer der in diesen Märkten einbezogenen Windhunde nicht antreten bzw. zurückgezogen werden, so wird der gesamte Markt storniert; es sei denn, das Resultat steht bereits fest.

Gewinndistanz/gesamte Gewinndistanz

1. Eine Vorhersage auf die gesamte Gewinndistanz (Abstand zwischen dem Sieger und dem zweitplatzierten Hund), die bei ausgewählten Events (häufig TV-Events) angesammelt wird.

2. Für Rennen, die mit weniger als einer Körperlänge gewonnen werden, gilt:

  • Dead Heat = 0
  • Kurzer Kopf = 0,1 Körperlänge
  • Kopf = 0,2 Körperlänge
  • Hals = 0,3 Körperlänge
  • 1/4 Länge = 0,25 Körperlänge
  • ½ Länge = 0,5 Körperlänge
  • ¾ Länge = 0,75 Körperlänge

3. Die maximale Gewinndistanz für ein einzelnes Rennen sind 10 Körperlängen.

4. Hat ein Event ein oder zwei Walkovers, abgebrochene oder stornierte Rennen, so werden Wetten mit der vorgegeben Distanz von 2 Körperlängen ausgewertet. Hat ein Event drei oder mehr Walkover, abgebrochene oder stornierte Rennen, so werden Wetten storniert. Es sei denn, die Gewinndistanz wurde bereits erreicht, wonach alle Wetten Bestand haben.

Match Betting

1. Sage voraus, welcher Hund die beste Endposition belegen wird.

2. Sollte ein Hund, das Rennen nicht beenden, wird der andere unverzüglich zum Sieger erklärt. Falls beide Hunde das Rennen nicht beenden, werden die Wetten storniert.

3. Für den Fall, dass beide Hunde der Match-Wette zurückgezogen werden, wird die Match-Wette storniert.

Each Way Wetten

1. Each Way Wetten bestehen aus zwei Teilen; dem Sieg-Anteil und dem Platzierungs-Anteil. Für beide Teile wird ein Einsatz geleistet. Gewinnt deine Auswahl, gewinnen beide der Sieg- und der Platzierungs-Anteil. Wetten werden immer auf den Sieg-Anteil ausgewertet, außer wenn Each Way eindeutig angezeigt/angeboten wird. Der Platzierungs-Anteil von Each Way Wetten bei Hunderennen wird, wie folgt, ausgewertet:

2 - 4 Teilnehmer/Runners Nur Sieg-Anteil
5 - 7 Teilnehmer/Runners 1/4 der Quote auf die Plätze 1 & 2
8 oder mehr Teilnehmer/Runners 1/5 der Quote auf die Plätze 1, 2 & 3

2. Wenn weniger Hunde das Rennen beenden, als im Platzierungs-Anteil der Each Way Wette angezeigt, so werden die Hunde, die das Rennen beendeten, als erfolgreiche Auswahlen angesehen. Alle anderen Wetten, die auf Hunde platziert wurden, die das Rennen nicht beendeten, werden als verloren gewertet.

3. Falls eine Each Way Wette auf ein Rennen oder ein Event platziert wird, für das nur Sieg-Anteil angeboten werden sollte, wird der Gesamteinsatz basierend auf der Quote des Sieg-Anteils ausgewertet.

Regel 4 (Rule 4’s) / ‘Tattersalls Regel 4(c)’

1. Quote zum Zeitpunkt des Rückzugs* und Betrag, der von Gewinnen pro £ (oder Äquivalent für andere Währungen) abgezogen wird: *Zeitpunkt des Rückzugs ist der Zeitpunkt, an dem Betway die Wettmärkte für den Non-Runner von der Webseite entfernt, nicht der Zeitpunkt, an dem der Hund vom Trainer zurückgezogen wird.

Regel 4 Abzugsübersicht

Non-Runner Quote zum Zeitpunkt des Zurückziehens Von Gewinnen abgezogener Betrag
1/9 oder weniger 90p von £1
2/11 bis 2/17 85p von £1
1/4 bis 1/5 80p von £1
3/10 bis 2/7 75p von £1
2/5 bis 1/3 70p von £1
8/15 bis 4/9 65p von £1
8/13 bis 4/7 60p von £1
4/5 bis 4/6 55p von £1
20/21 bis 5/6 50p von £1
1/1 bis 6/5 45p von £1
5/4 bis 6/4 40p von £1
13/8 bis 7/4 35p von £1
15/8 bis 9/4 30p von £1
5/2 bis 3/1 25p von £1
10/3 bis 4/1 20p von £1
9/2 bis 11/2 15p von £1
6/1 bis 9/1 10p i von £1
10/1 bis 14/1 5p von £1
Über 14/1

Kein Abzug

Stand: 21.11.2017, 09:30 Uhr MEZ.

Handball

1. Wenn nicht anders angegeben, werden alle Wetten auf den Stand am Ende der regulären Spielzeit ausgewertet, eventuelle Nachspielzeit ist nicht eingeschlossen.

2. Ein nicht gespieltes oder verschobenes Spiel wird als nicht stattgefunden gewertet, es sei denn, es wird innerhalb von 48 Stunden nach der ursprünglichen Startzeit gespielt. Wenn der Ort des Spiel geändert wird, sind alle Wetten basierend auf dem ursprünglichen Austragungsort ungültig und Einsätze werden zurückerstattet.

3. Falls bei Wettbewerben/Events mit Gnadenregel, diese während des Spiels angewandt wird, bleiben alle Wette bestehen und werden basierend auf dem jeweiligen Stand ausgewertet.

Stand: 25.04.2016, 10:00 Uhr MESZ.

Pferderennen

Hinweis: Wir akzeptieren keine Wetten auf Pferderennen von Kund/inn/en, die in Deutschland ansässig sind.

Hinweis: Wir akzeptieren keine Wetten auf Pferderennen von Kund/inn/en, die in Kanada ansässig sind.

Alle Angaben bezüglich Trainer, Jockeys, Rennstrecke und Form der Pferde sind nur als Informationsquelle anzusehen. Betway übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Sonstigem bezüglich dieser Informationen

Direkte Vorhersage (Straight Forecast)

1. Bezüglich der folgenden Regeln akzeptieren wir Forecast-Wetten als Einzel, Doppel und Dreier. Beliebige Forecast-Accumulatoren, die fälschlicher Weise akzeptiert wurden und dem Format und den genannten Konditionen nicht entsprechen, werden als Forecast-Dreier ausgewertet, wobei die Quote gleichmäßig über alle Forecast-Dreier aufgeteilt wird.

2. Forecast-Wetten werden auf Basis von CSF oder BAGS/BEGS Forecast ausgewertet. Jegliche Bonusse für Forecast-Doppel und -Dreier werden dem Gesamtgewinn hinzugefügt. Ausgeschlossen hierbei sind jegliche Runde zu Runde Bonusse.

3. Forecast-Wetten werden storniert, sollten drei oder weniger Teilnehmer (Runner) am Event teilnehmen oder du einen Unnamed Favourite wählen.

4. Sollte, egal aus welchem Grund, kein CSF oder BAGS/BEGS Forecast vorliegen, werden Wetten basierend auf dem NSL Straight Forecast Chart ausgewertet.

5. Sollte es Nicht Teilnehmer (Non-Runner) geben, werden Wetten wie folgt bearbeitet:

6. Non-Runner bei einer Forecast-Wette mit 2 Auswahlen: Die Wette wird auf der verbleibenden Auswahl als Einzelwette basierend auf dem SP ausgewertet.

7. Non-Runner bei einer Forecast-Wette mit 3 Auswahlen: Die Wette wird auf den verbleibenden zwei Auswahlen als Indirekte Vorhersage (Reverse Forecast) ausgewertet. Bei zwei Non-Runners wird die Wette auf der verbleibenden Auswahl als Einzelwette basierend auf dem SP ausgewertet.

8. In Rennen, die nur von einem Pferd beendet werden und keine Forecast-Dividende verfügbar ist, werden alle Forecast-Wetten, die dieses eine Pferd als Sieger angaben, basierend auf dem SP als gewonnen ausgewertet. Alle anderen Forecast-Wetten auf dieses Rennen werden als verloren ausgewertet.

9. Wenn zwei oder mehr Pferde die Plätze 1 oder 2 mit der gleichen Zeit belegen (Dead Heat), so werden individuelle Dividenden für die einzelnen Forecast-Wetten berechnet und ausgezahlt.

10. Bei US-Pferderennen werden alle Forecast-Dividenden von der Press Association bereitgestellt.

Tricast

1. Tricast-Wetten, in denen Auswahlen das Rennen in der exakten Reihenfolge auf den Plätzen 1, 2 und 3 beenden müssen, werden nur als Einzelwetten akzeptiert. Einsätze für Tricast-Doppel, -Dreier, etc., die falscher Weise akzeptiert wurden, werden gleichmäßig auf alle Tricast-Einzelwetten für das jeweilige Tricast-Rennen verteilt.

2. Pferderennen-Tricasts (BAGS/BEGS) werden nur für Rennen akzeptiert, für die eine Computer-Tricast-Dividende übermittelt wird. Tricast-Wetten, die für Rennen akzeptiert werden, wo keine Computer-Tricast-Dividende übermittelt wurde, werden als Direkte Vorhersage-Wette basierend auf den Auswahlen, die für Platz 1 und 2 ausgewählt wurden, ausgewertet. Die Auswahl für Platz wird in diesen Fällen nicht beachtet.

3. Enthält eine Tricast-Wette einen Unnamed Favourite, so wird die Auswahl als Non-Runner gewertet.

4. Tricast-Wetten werden basierend auf der offiziellen, computergenerierten Quote ausgewertet.

5. Sollte es Nicht Teilnehmer (Non-Runner) geben, werden Wetten wie folgt bearbeitet:

6. Ist eine Auswahl ein Non-Runner, so wird die Wette als Direkte Vorhersage-Wette basierend auf der computergenerierten Forecast-Dividende ausgewertet.

7. Sind zwei Non-Runners enthalten, so wird die Wette als Einzel basierend auf dem SP für die verbleibende Auswahl ausgewertet.

8. Wenn zwei oder mehr Pferde die Plätze 1, 2 oder 3 mit der gleichen Zeit belegen (Dead Heat), so werden individuelle Dividenden für die einzelnen Tricast-Wetten berechnet und ausgezahlt.

9. Bei US-Pferderennen werden alle Tricast-Dividenden von der Press Association bereitgestellt.

Abgesagte/verschobene Rennen oder Events

1. Wetten werden storniert, falls:

  • das Rennen abgesagt wird, aus welchem Grund auch immer.
  • das Rennen für ungültig erklärt wird, aus welchem Grund auch immer.
  • jedwede Bedingungen des Rennens oder Teilnehmer geändert werden, aus welchem Grund auch immer.

2. Bitte überprüfe ebenfalls die Sonderregelungen für Antepost-Wetten (siehe folgend), die hierin als relevant und verbindlich aufgenommen sind.

3. Sollte bei US-Pferderennen der Untergrund wechseln (Turf zu Allwetter/Dirt) behalten alle Wetten ihre Gültigkeit.

Wiederholte Rennen

Wird ein Rennen am selben Tag wiederholt, behalten alle Wetten ihre Gültigkeit (und unterliegen dabei den geltenden Abzügen nach Regel 4). Dies ist auch der Fall, sollte die Zaunanzahl oder Renndistanz geändert werden.

Antepost-Wetten

1. Ante Post Wetten werden bis einschließlich einen Tag vor Beginn des Events akzeptiert, dies gilt ob individuelle Pferde am Rennen teilnehmen oder nicht und eingetragen sind oder nicht.

2. Wetten auf Pferde, die nicht am Rennen/Events teilnehmen, werden dann als verloren gewertet, wenn die Wetten vor der offiziellen Deklarierungsphase platziert wurden.

3. Antepost-Wetten sind Wetten, die auf die von uns für einzelne Pferde angebotenen Quoten, noch bevor das Rennen als Tag des Events klassifiziert wurde, platziert wurden. (Tag des Events ist ein Begriff, der den Zeitpunkt der Deklarierungsphase beschreibt.)

4. Alle Wetten, die nach der Deklarierungsphase platziert wurden, werden auf Basis der Early Price-Rennen/Tag des Rennens-Regelungen ausgewertet (z.B. Einsatz zurück bei Non-Runner, aber, wie in Regelung 4 beschrieben, gebunden an Abzüge).

5. Werden im Verlauf der Antepost Eintrags-/Forfeit- oder Deklarierungsphase falsche Quoten auf der Internetseite belassen, werden diese Wetten ungültig.

6. Im Sinne der Richtlinien des Tattersalls-Ausschuss für Regeln im Rennsport werden Antepost-Wetten unter folgenden Umständen storniert, ansonsten sind sie geltend.

7. Sollte ein Pferderennen abgesagt und für eine neue Rennstrecke angesetzt werden oder das Rennen findet auf einem anderen Untergrund statt, so werden alle Antepost-Wetten storniert.

8. * Sollte ein Rennen abgesagt aber auf derselben Rennstrecke mit demselben Untergrund neu angesetzt werden, so gelten alle Antepost-Wetten. Wird das Rennen jedoch komplett neu-gestartet oder in ein vorheriges Stadium (z.B. eine neue Deklarierungsphase wird angesetzt), so gestatten wir die Stornierung von Antepost-Wetten im gegenseitigen Einverständnis. Spieler/innen müssen uns in diesem Fall kontaktieren, falls sie ihre Wetten stornieren wollen.

9. Wird ein Pferd unter Berufung auf die Jockey Club Regeln von einem Rennen ausgeschlossen oder aus dem Starterfeld entfernt, so werden alle Wetten storniert.

10. Falls Sieg-Wetten für dieselbe Auswahl auf zwei oder mehr Rennen/Events platziert wurden, die mindestens eine Antepost-Wette enthält, so gelten spezielle Quoten. Ist keine Antepost-Wette enthalten, so gilt die erste Auswahl auf dem Wettschein, alle anderen werden storniert.

Zusätzliche Anfragen

Falls ein Pferd bei Betway nicht angezeigt wird, so setze dich bitte mit dem Kundenservice in Verbindung, um das Pferd ins Quotenangebot aufnehmen zu lassen. Andere/zusätzliche Pferde können (vor der finalen Deklarierungsphase) der Antepost-Liste als Teilnehmer/Runner hinzugefügt werden, da zu diesem Zeitpunkt das Starterfeld noch nicht feststeht.

Dead-Heats

Im Falle eines Dead-Heat-Ergebnisses werden gewonnene Wetten mit geteilten Einsätzen ausgezahlt. (z.B. 2 Pferde beenden ein Rennen als Dead-Heat (kein klarer Gewinner kann bestätigt werden, beide Pferde gewinnen das Rennen) und die Gewinne werden auf den halben Einsatz ausgezahlt.)

Each Way Wetten

1. Bei Each Way Wetten wird die Hälfte des Einsatzes auf Sieg und die andere Hälfte auf eine Platzierung gesetzt.

2. Der Platzierungsteil der Each Way Wette wird zu einem vorgegebenen Bruchteil der angegebenen Quote ausgezahlt.

3. Für alle Rennen gilt, die Anzahl der Teilnehmer/Runner entspricht der Anzahl der Pferde in der Startaufstellung.

4. Bei Each Way Accumulatoren werden jeweils alle Sieg-Anteile zusammen und alle Platzierungs-Anteil zusammen ausgewertet.

5. Für Rennen mit weniger als 5 Startern werden Each Way Wetten vollständig auf den Sieg-Anteil ausgezahlt, da keinerlei Platzierungen verfügbar sind.

6. Bei Accumulatoren gilt, dass der Platzierungs-Anteil basierend auf der Anzahl der Teilnehmer an jedem Rennen angepasst wird (siehe folgende Tabelle).

7. Der Platzierungs-Anteil wird nicht akzeptiert, wenn nicht zumindest ein gleicher Einsatz auf den Sieg-Anteil platziert wird.

8. Wenn die Einsätze für den Platzierungs-Anteil in Each Way Wetten den des Sieg-Anteil weit übersteigen, so werden die Wettanteile storniert, egal ob gewonnen oder verloren.

Regeln für das Platzieren von Each Way Wetten

Nur Sieg-Anteil Alle Rennen 2 - 4 Teilnehmer/Runner
1/4 der Quote auf Plätze 1 & 2 Alle Rennen 5 - 7 Teilnehmer/Runner
1/5 der Quote auf Plätze 1, 2 & 3 Alle Rennen 8 - 11 Teilnehmer/Runner
1/5 der Quote auf Plätze 1, 2 & 3 Non-Handicaps 12 oder mehr Teilnehmer/Runner
1/4 der Quote auf Plätze 1, 2 & 3 Handicaps 12 - 15 Teilnehmer/Runner
1/4 der Quote auf Plätze 1, 2, 3 & 4 Handicaps 16 oder mehr Teilnehmer/Runner

1. Falls Each Way Regeln falsch auf der Webseite angezeigt werden, so behält Betway sich das Recht vor, diese während der Auswertung entsprechend zu korrigieren.

2. Betway behält sich das Recht vor, für spezielle Rennen nach eigenem Ermessen nur den Sieg-Anteil anzubieten.

Early Price-Rennen

1. Jeden Tag werden wir Early Prices für ausgewählte Pferderennen zur Verfügung stellen.

2. Early Price-Rennen sind an die Beschränkungen der Tattersall Regel 4 gebunden. Sollte ein Pferd vor Beginn eines Early Price-Rennens zurückgezogen und offiziell als Nicht-Teilnehmer/Non-Runner erklärt werden, so werden Einsätze zurückerstattet. Wetten auf alle anderen Teilnehmer/Runner des Rennens sind an die Beschränkungen der Tattersall Regel 4 gebunden, basierend auf dem letzten Early Price, bevor das Pferd zurückgezogen wurde (siehe Tattersall Regel 4).

Alle Wetten auf Pferderennen in Großbritannien und Irland werden ausgewertet nach dem First Past the Post (FPP) UND nach dem offiziellen Ergebnis

1. First Past the Post: Das Ergebnis direkt nach Abschluss des Rennens (Ausnahmen gelten, bitte nachstehenden Abschnitt beachten).

2. Offizielles Ergebnis:Bekanntgegeben beim offiziellen Wiegen, nach möglichen Untersuchungen oder Einsprüchen der Zielrichter. Sollten nach Verkündung des offiziellen Ergebnisses noch Änderung an selbigem vorgenommen werden, haben diese keine Auswirkungen auf ausgewertete Wetten.

FPP Ausnahmen

1. Dieses Angebot gilt nur auf Einzel- oder Multiwetten auf Sieg und den Sieg-Anteil in Each-Way-Wetten.

2. Nur Wetten auf Pferderennen in Großbritannien und Irland sind qualifiziert. Wetten auf nicht-britische/ -irische Pferderennen werden nach dem offiziellen Ergebnis der Zielrichter nach Verkündung im offiziellen Wiegen ausgewertet. Sollten nach Verkündung des offiziellen Ergebnisses noch Änderungen an selbigem vorgenommen werden, haben diese keine Auswirkungen auf ausgewertete Wetten.

3. FPP gilt auf keine Pferderennen-Märkte außer Sieger des Rennens.

4. Eine Auswahl, die das falsche Gewicht trägt oder bei der der Jockey das Gewicht verfehlt

5. Eine Auswahl, die den falschen Kurs nimmt

6. Antepost-Wetten

7. Forecasts oder Tricasts

8. Annullierte Rennen

9. Eine Auswahl, die fälschlicherweise vom Zielrichter als Sieger ausgegeben wurde

10. Eine Wette, die auf ein Two-Runner-Race platziert wurde

Match Betting

1. Die Auswertung von Wetten basiert auf dem offiziellen Endergebnis.

2. Nimmt eine Auswahl nicht am Rennen teil, werden Wetten storniert.

3. Dead-Heat-Regelungen gelten.

4. Eines der beiden Teile einer beliebigen Match Bet muss den Kurs vollständig beende, sodass Wetten gelten; ansonsten werden alle Wetten storniert.

Ablehnung von Wetten

1. Wir behalten uns das Recht vor, jedwede Pferderennen-Wetten ohne Angabe eines Grundes abzulehnen.

2. In diesen seltenen Fällen werden wir den Spieler/die Spielerin vor Beginn des ersten Rennens kontaktieren (wir nutzen dazu die auf dem Konto gespeicherten persönlichen Daten).

Reserve

1. Einige Rennen weisen eine Reserve auf, die in den Early Prices enthalten sein kann, aber nicht muss.

2. Wenn keine Quote für eine Reserve angegeben ist, so wird diese Reserve zur Auswertung nicht beachtet.

3. Wenn eine Quote für eine oder mehrere Reserve/n angegeben ist, wird die endgültige Platzierung der Reserve/n zur Auswertung der Wetten beachtet.

4. Die Quoten für Reserve, die am Rennen teilnehmen, wir basierend auf den Beschränkungen der Tattersall Regel 4 bezüglich der Nicht-Teilnehmer/Non-Runner(s) angepasst.

Tattersall Regel 4(c) (Rule 4’s)

1. Quote zum Zeitpunkt des Rückzugs* und Betrag, der von Gewinnen pro £ (oder Äquivalent für andere Währungen) abgezogen wird:

*Zeitpunkt des Rückzugs ist der Zeitpunkt, an dem Betway die Wettmärkte für den 'Non-Runner' von der Webseite entfernt, nicht der Zeitpunkt, an dem der Hund vom Trainer zurückgezogen wird.

Regel 4 Abzugsübersicht

Non-Runner Quote zum Zeitpunkt des Zurückziehens Von Gewinnen abgezogener Betrag
1/9 oder weniger 90 p von 1 £
2/11 bis 2/17 85 p von 1 £
1/4 bis 1/5 80 p von 1 £
3/10 bis 2/7 75 p von 1 £
2/5 bis 1/3 70 p von 1 £
8/15 bis 4/9 65 p von 1 £
8/13 bis 4/7 60 p von 1 £
4/5 bis 4/6 55 p von 1 £
20/21 bis 5/6 50 p von 1 £
1/1 bis 6/5 45 p von 1 £
5/4 bis 6/4 40 p von 1 £
13/8 bis 7/4 35 p von 1 £
15/8 bis 9/4 30 p von 1 £
5/2 bis 3/1 25 p von 1 £
10/3 bis 4/1 20 p von 1 £
9/2 bis 11/2 15 p von 1 £
6/1 bis 9/1 10 p von 1 £
10/1 bis 14/1 5 p von 1 £
Über 14/1 Kein Abzug

Show Prices (SP) / Buchmacherquote

Betway behält sich das Recht vor, Quoten anzubieten, die sich von den Buchmacherquoten, die auf der Rennbahn angezeigt werden, angezeigt werden.

Show Price Betting

Betway erstattet den Industry SP für alle Wetten, die auf die Buchmacherquote oder den Favourite platziert wurden.

Walkovers/Ungültige Rennen

Alle Wetten auf Rennen werden storniert, wenn dieses als ungültig oder Walkover erklärt wird. Dies gilt gleichermaßen für gewinnende und verlierende Wetten.

Rückzug/Nicht-Teilnehmer (Non-Runners)

1. Steht ein Pferd in der Startaufstellung, nimmt jedoch nicht am eigentlichen Rennen teil, gilt die Wette als verloren. Dieses schließt Situationen ein, in denen das Pferd im Stall verbleibt oder am Start stehen bleibt (oder am Start mehrere Längen verliert).

2. Für alle Rennen gilt, dass wenn ein Teilnehmer/Runner sich zurückzieht oder nachträglich als Nicht-Teilnehmer deklariert wird, werden Einsätze für diese Auswahl zurückerstattet (außer bei Antepost-Wetten).

3. Wetten auf die verbleibenden Teilnehmer/Runner, die als Early Price oder Show Price angenommen wurden, unterliegen Abzügen. Diese Abzüge basieren auf der Tattersall Regel 4 und hängen direkt mit der Quote des Zurückziehens zusammen.

Gewinndistanz

1. Die gesamte Gewinndistanz bezeichnet den Abstand zwischen dem 1. und 2. Platz beim Überqueren der Ziellinie bei jedem einzelnen Rennen eines Events.

2. Für Rennen, die mit weniger als einer Pferdelänge gewonnen werden, gilt:

  • Nase = 0,05
  • Kurzer Kopf = 0,1
  • Kopf = 0,2
  • Hals = 0,3
  • 1/2 Länge = 0,5
  • 3/4 Länge = 0,75

3. Die maximale Gewinndistanz bei nationalen Jagdrennen beträgt 30 Längen.

4. Im Falle eines Walkovers beträgt die maximale Gewinndistanz bei nationalen Jagdrennen 12 Längen.

5. Die maximale Gewinndistanz bei Flachrennen beträgt 12 Längen.

6. Im Falle eines Walkovers beträgt die maximale Gewinndistanz bei Flachrennen 5 Längen.

Pferderennen Sonderangebote

Anzahl siegreiche Favoriten – Wähle die Anzahl siegreicher SP Favoriten aus, die im Laufe eines Rennwettkampfs gewinnen. Gemeinsame oder Co-Favoriten werden als niedrigste Rennnummer ausgezahlt.

Jockey-Double – Gewinnt der ausgewählte Jockey zwei oder mehr Rennen, gilt die Wette als gewonnen. Non-Runner werden als Verlierer gewertet. Spare Rides gelten nicht.

Jockey mit den meisten Siegen – Wähle den Jockey, der mehr Sieger reitet. Unentschieden bedeutet beide Jockeys ritten dieselbe Anzahl an Siegern. Ritten beide Jockeys keinen Sieger, gilt der Vergleich als Unentschieden. Non-Runner werden als Verlierer gewertet. Spare Rides gelten nicht.

Jockey-Triple – Gewinnt der ausgewählte Jockey drei oder mehr Rennen, gilt die Wette als gewonnen. Non-Runner werden als Verlierer gewertet. Spare Rides gelten nicht.

Verbessertes Sieger-Triple – Ein verbessertes Sieger-Triple besteht aus einer Wette mit drei Auswahlen mit verbesserten Quoten. Alle Auswahlen müssen gewinnen. Alle Wetten werden storniert, außer das Ergebnis steht bereits unwiderruflich fest.

Verbessertes Platzierung-Triple – Ein verbessertes Platzierung-Triple besteht aus einer Wette mit drei Auswahlen mit verbesserten Quoten. Alle Auswahlen müssen eine Platzierung erreichen. Alle Wetten werden storniert, außer das Ergebnis steht bereits unwiderruflich fest.

Verbessertes Sieger-Double – Ein verbessertes Sieger-Double besteht aus einer Wette mit zwei Auswahlen mit verbesserten Quoten. Alle Auswahlen müssen gewinnen. Alle Wetten werden storniert, außer das Ergebnis steht bereits unwiderruflich fest.

Verbessertes Platzierung-Double – Ein verbessertes Platzierung-Double besteht aus einer Wette mit zwei Auswahlen mit verbesserten Quoten. Alle Auswahlen müssen eine Platzierung erreichen. Alle Wetten werden storniert, außer das Ergebnis steht bereits unwiderruflich fest.

Trainer-Double – Gewinnt der ausgewählte Trainer zwei oder mehr Rennen, gilt die Wette als gewonnen. Non-Runners werden als Verlierer gewertet.

Trainer-Triple – Gewinnt der ausgewählte Trainer drei oder mehr Rennen, gilt die Wette als gewonnen. Non-Runners werden als Verlierer gewertet.

Alle SP-Favoriten erreichen Platzierung Accumulator: Alle Starting Price-Favoriten müssen eine Platzierung erreichen. Standard-Pferderennen-Konditionen gelten. Bei Co-Favoriten wird die niedrigste Startnummer verwendet.

Zusätzliche Each-Way/Extra Platzierung Rennen: Sollten sich die Each-Way Konditionen in den regulären Quoten aufgrund eines Non-Runners ändern, so ändern sich die Each-Way Konditionen in den Zusätzlichen Each-Way Quoten gleichermaßen. Beispiel: Wird aus einem Rennen mit 4 Platzierungen ein Rennen mit 3 Platzierungen, so ändert sich das Zusätzliche Each-Way Rennen von 5 Platzierungen zu 4 Platzierungen.

Pferderennen Boosts und verbesserte Sieg/Platzierungsquoten

Regel 4 kann auf alle diese Märkte angewandt werden (siehe Tabelle oben).

Wo mehrere Auswahlen involviert sind, wird Regel 4 anteilig angewandt. D.h. bei einer Quote von 2.00 wird Regel 4 mit einer Rate von 15% auf ein verbessertes Sieger-Triple angewandt.

Sollte ein Pferd, das in einem Boost oder einer verbesserten Quote geführt wird, als Non Runner deklariert werden, wird die gesamte Wette für ungültig erklärt, außer das Resultat steht bereits fest.

Lucky 15 / 31 / 63 Wetten

1. Diese Multiwette beinhaltet Einzel- und Mehrfachwetten mit 4, 5 bezeihungsweise 6 Auswahlen. Die Bonusse und Trostpreise dieser Wette sind für Wetten auf den Renntag des Pferderennens verfügbar.

2. Wird diese Wette für einen anderen Sport angenommen, wird sie ohne Bonusse oder Trostpreise ausgewertet.

3. Im Falle einer Each-Way-Wette gelten der Bonus oder Trostpreis nur für den Gewinnanteil der Each-Way-Wette. Wetten, die einen Nichtstarter enthalten oder bei der eine oder mehrere Auswahlen storniert werden, gelten nicht für Bonusse oder Trostpreise.

4. Bonusse und Trostpreise werden an Regel 4 Abzüge angepasst.

Bonusse

Lucky 15

  • 4 Einzelwetten
  • 6 Zweierwetten
  • 4 Dreierwetten
  • 1 Viererwetten

10% werden Ihrem Gewinn hinzugefügt, wenn alle vier Auswahlen gewinnen. Bei Each-Way-Wetten gilt dies nur für den Gewinnanteil.

Lucky 31

  • 5 Einzelwetten
  • 10 Zweierwetten
  • 10 Dreierwetten
  • 5 Viererwetten
  • 1 Fünferwette

20% werden Ihrem Gewinn hinzugefügt, wenn alle fünf Auswahlen gewinnen. Bei Each-Way-Wetten gilt dies nur für den Gewinnanteil.

Lucky 63

  • 6 Einzelwetten
  • 15 Zweierwetten
  • 20 Dreierwetten
  • 15 Viererwetten
  • 6 Fünferwetten
  • 1 Sechserwette

25% werden Ihrem Gewinn hinzugefügt, wenn alle sechs Auswahlen gewinnen. Bei Each-Way-Wetten gilt dies nur für den Gewinnanteil.

Trostpreise

Bei allen Lucky-Wetten wird die gewonnene Einzelwette mit der „doppelten Quote“ ausgewertet, wenn nur eine Auswahl gewinnt. Dies gilt nur für den Sieganteil bei Each-Way-Wetten.

Freiwetten

1. gelten nicht für Bonusse oder Trostpreise. Es gelten nur Wetten, deren Einsatz mit Bargeld beglichen wurde.

2. Gültige Wetten werden auf Grundlage der genommenen Preise ausgewertet. Der Extrabetrag wird Ihrem Konto innerhalb von 24 Stunden nach der Auswertung gutgeschrieben.

Stand: 11.10.2017, 10:00 Uhr MESZ.

Eishockey (außer NHL)

Allgemeine Regeln

1. Wenn nicht anders angegeben, werden alle Wetten auf den Endstand der regulären Spielzeit ausgewertet. Verlängerung und Strafstoßschießen werden nicht einbezogen.

2. Drittel-Wetten: Das relevante Drittel muss beendet werden, damit Wetten gültig sind. Die 3. Periode schließt Verlängerung oder Strafstoßschießen nicht ein.

3. 60 Minuten, u.a. Team Gesamt, ÜBER/UNTER: Damit Wetten gültig sind, muss die komplette Spielzeit von 60 Minuten beendet werden, außer wenn das Ergebnis des bestimmten Marktes bereits entschieden wurde.

4. Drittel mit den meisten Toren (vor Spielbeginn): Verlängerung ausgeschlossen, Dead-Heat Regel gilt. Wenn in allen 3 Halbzeiten gleich viele Tore geschossen werden, gelten Wetten als Push und Einsätze werden zurückerstattet.

5. Gesamte Tore Spiel - GERADE oder UNGERADE: Wenn keine Tore geschossen werden, gelten Wetten als Push und Einsätze werden zurückerstattet.

6. Gesamte Tore Team - GERADE oder UNGERADE: Sollte das gewählte Team keine Tore schießen, gelten Wetten als Push und Einsätze werden zurückerstattet.

7. Damit Spieler-Wetten gelten, müssen alle angegebenen Spieler aktiv am Spiel teilgenommen haben.

8. Sollte das Ergebnis eines 2-Wege-Events ein Gleichstand sein oder eine exakte Anzahl an Punkten sein, die nicht speziell angeboten wurde, so ist das Ergebnis ein Push. In diesem Fall werden bei Einzelwetten die Einsätze zurück erstattet, bei Multi-Wetten, wird diese Auswahl als Non-Runner angesehen und die Wette auf die noch ausstehenden Teile ausgewertet.

9. Für Erste Zwei-Minuten-Zeitstrafe: Andere schließt alle Vergehen ein, die nicht aufgeführt sind, inklusive wenn das erste Vergehen eine doppelte Zeitstrafe ist (2 Minuten) und inklusive keiner Zeitstrafe im Spiel. Dead-Heat Regeln gelten, sollten zwei verschiedene Straftypen zum selben Zeitpunkt als erstes Vergehen des Spiels ausgehändigt werden.

10. Zeitstrafe Minuten Märkte: Sollten beide Team zum selben Zeitpunkt die erste Zeitstrafe ausgehändigt bekommen, so werden alle Wetten auf den Markt Team erhält die erste Zeitstrafe storniert.

11. Torschütze im regulären Spielverlauf Markt: Wetten auf Spieler, die nicht am Spiel teilnehmen, werden storniert. Für diesen Markt muss vorhergesagt werden, ob ein bestimmter Spieler oder ein bestimmtes Team im regulären Spielverlauf ein Tor schießt. Wetten werden nach Abschluss des Spiels ausgewertet. Verlängerung und mögliches Strafstoßschießen wird für den Zweck der Auswertung nicht beachtet. Wird ein Spiel aus beliebigem Grunde vor Abschluss der regulären Spielzeit abgebrochen, so werden alle Wetten auf diesen Markt storniert, egal ob der gewählte Spieler bereits ein Tor geschossen hat oder nicht. Eigentore gelten nicht für diesen Markt. Für diesen Markt gilt jeder Spieler als Runner, der zu einem beliebigen Zeitpunkt während des Spiels teilgenommen hat.

12. Erster/Letzter/Nächster Torschütze Märkte: Wetten auf Spieler, die nicht am Spiel teilgenommen haben, werden storniert. Wir bemühen uns, alle Spieler eines Teams anzugeben, sollte das erste/letzte/nächste Tor jedoch von einem Spieler erzielt werden, der ursprünglich nicht aufgeführt war, zählt dieser Spieler dennoch als Gewinner. Für diesen Markt gilt jeder Spieler als Runner, der zu einem beliebigen Zeitpunkt während des Spiels teilgenommen hat, egal ob er zum Zeitpunkt des Tors auf dem Eis war oder nicht.

13. Grand Salami: Das Grand Salami gibt eine geschätzte Anzahl von Toren an, die in Spielen eines bestimmten Tages geschossen werden müssen. Es werden Zeilen angegeben für aktuelle Tore, die über oder unter dieser Angabe liegen. Push Regeln gelten. Damit Wetten gelten, muss in allen relevanten Spielen die komplette Spielzeit von 60 Minuten beendet werden, ansonsten werden Wetten storniert.

14. 2 Wege Märkte schließen Verlängerung und Penalty ein.

Mythical Matches

Der 1/X/2-Markt eines Mythical Matches wird anhand eines hypothetischen Spiels zweier Teams ermittelt. Das Team, welches im wirklichen Spiel die meisten Tore erzielt, ist der Gewinner im Mythical Match. Eine Wette wird mit Unentschieden gewertet, wenn beide Mannschaften dieselbe Anzahl an Toren schießen. Beide wirklichen (reale) Spiele müssen beendet werden, damit die Wetten gelten. Eishockeyregeln gelten. Mehr Informationen im Abschnitt Mythical Matches.

Live-Wetten

1. Solange nicht anders angegeben, werden alle Wetten basierend auf dem Stand nach Ende der regulären Spielzeit (60 Spielminuten) ausgewertet.

2. Drittel mit der höchsten Punktzahl Märkte: Dieser Markt schließt Verlängerung nicht ein. Sollten zwei oder mehr Drittel dieselbe Punktzahl (höchste) aufweisen, wird der Markt als Unentschieden ausgewertet.

3. Nächstes Tor Märkte: Dieser Markt gilt nur für die reguläre Spielzeit, Verlängerung und Strafstoßschießen sind nicht eingeschlossen

Eishockey (NHL)

Annahme von Wetten

Die Annahme von Wetten folgt dem Las Vegas Standard, wenn nicht anders angegeben.

Auswertung von Wetten

Für den Zweck der Auswertung wird eine Eishockey-Partie nach 55 Minuten Spielzeit offiziell.

Abgebrochene Partien

Alle Wetten werden storniert, sollte eine Partie abgebrochen werden, bevor 55 Minuten Spielzeit absolviert wurden. Dies gilt nicht für Wetten, die zu diesem Zeitpunkt bereits ausgewertet wurden oder für den Fall, dass ein offizielles Resultat bekanntgegeben wurde.

Verschobene/ausgesetzte Partien

Partien müssen zum angesetzten Zeitpunkt beginnen, damit Wetten gelten. Hierbei gilt die lokale Zeit am Austragungsort. Sollte sich der Austragungsort ändern, werden alle Wetten storniert.

NHL – Alle Märkte:

1. Solange nicht anders angegeben, werden alle Wetten basierend auf dem Endergebnis ausgewertet, einschließlich Verlängerung und Strafstoßschießen.

2. Wird ein Spiel durch Strafstoßschießen entschieden, wird dem Stand des siegreichen Teams ein Tor hinzugefügt.

3. Zum Zwecke der Auswertung werden bei den folgenden Märkten Verlängerung und Strafstoßschießen ausgeschlossen:

  • 1/X/2
  • 1/X/2 und Gesamte Tore
  • 1. Tor (2. Tor, 3. Tor etc.)
  • Exaktes Ergebnis
  • Gewinnspanne
  • Alle Erstes Drittel-Märkte
  • Alle Zweites Drittel-Märkte
  • Alle Drittes Drittel-Märkte
  • Tore in alle drei Dritteln
  • Drittel mit den meisten Toren
  • Spielervergleich, Performance, Torschützen (siehe unten)

Spieler Match-ups, Performance, Torschützen

1. Spieler müssen aktiv am Spiel teilgenommen haben, damit Wetten gelten.

2. Wetten werden basierend auf dem Stand am Ende der Regulären Spielzeit (60 Spielminuten) ausgewertet.

3. Spieler Punktevergleich – Die Gesamtpunktzahl eines jeden Spielers basiert auf der Anzahl von Toren und Assists, die während des Spiels von dem jeweiligen Spieler erspielt wurden.

NHL Tägliche Prop-Wetten

1. Grand Salami –Das Grand Salami gibt eine Anzahl von Toren an, die in einer bestimmten Anzahl von Spielen eines bestimmten Tages geschossen werden müssen. Die tatsächlich erzielten Tore müssen über oder unter den angebotenen Linien liegen. Push-Regeln gelten. Damit Wetten gelten, muss in allen relevanten Spielen die offizielle Spielzeit absolviert werden. Ansonsten werden Wetten storniert.

2. Heim/Auswärts – Damit Wetten gelten, muss in allen relevanten Spielen die offizielle Spielzeit absolviert werden. Ansonsten werden Wetten storniert.

3. Team mit den wenigsten/meisten Toren – Alle Spiele müssen am angegebenen Datum absolviert werden, damit Wetten gelten. Im Falle eines Gleichstands gelten Dead Heat-Regeln.

NHL – Futures-Märkte:

1. NHL reguläre Saison Punkte/Siege/Vergleich/ Märkte – Das gewählte Team muss mindestens 80 Spiele der regulären Saison gespielt haben, damit Wetten gelten, außer wenn des Ergebnis der Wette bereits unwiderruflich feststeht.

2. Division Sieger – Das Team, das am Ende der regulären Saison die Division gewinnt, wird als Gewinner betrachtet.

3. Conference Sieger – Das Team, das sich für das Stanley Cup Finale qualifiziert, wird als Gewinner betrachtet.

4. Stanley Cup Sieger – Das Team, das die Stanley Cup Playoffs gewinnt, wird als Gewinner betrachtet.

5. Gesamtsieg/Conference-/Division-bezogene Märkte – Alle Wetten gelten, egal ob das Team zu einem neuen Standort wechselt, sich der Name des Teams oder die Länge der Saison ändert.

6. Series-Märkte – Alle Wetten werden storniert, sollte sich die durch den jeweiligen Dachverband vorgegebene Spielanzahl ändern oder sollte das Team die vorgegebene Spielanzahl nicht absolvieren.

7. NHL (reguläre Saison) – Bester Spieler nach Punkten (Tore + Assists) – Nur Tore und Assists, die während der regulären Saison der genannten Liga erspielt wurden, gelten, unabhängig vom Team, für das die Tore und Assist erspielt wurden, für diesen Markt. Die Angabe des Teams neben dem Spieler soll hierbei nur als Referenz angesehen werden. Die Auswertung erfolgt basierend auf den offiziellen Statistiken von www.nhl.com. Alle Wetten gelten, egal ob teilgenommen oder nicht. Dead-heat-Regeln gelten.

8. NHL Awards/Auszeichnungen – Alle Wetten auf NHL Award Märkte werden basierend auf den offiziellen Daten von www.nhl.com ausgewertet.

Stand: 11.04.2017, 08:45 BST.

Motorsport

Allgemeine Motorsportregeln

1. Gesamtsiegwetten für Team/Fahrer-Meisterschaften: Alle Wetten, die auf einen Teilnehmer platziert wurden, der, aus welchem Grund auch immer, nicht am Wettkampf teilnimmt, gelten als verloren. Wetten hängen von der Anzahl der Punkte ab, die mit der Podiumsplatzierung am Ende der Saison vergeben werden, spätere Entscheidungen gelten nicht für die Auswertung.

2. Individuelle Renn-/Begegnungs-Wetten: Alle nehmen teil oder nicht. Im Falle einer Disqualifikation gelten die Podiumsplätze als bindend und werden für die Auswertung der Wetten herangezogen. Jedes Motorsportrennen beginnt mit der Aufwärm-Runde. Jeder Fahrer, der zu dieser Zeit auf der Strecke ist, jedoch das Rennen nicht nach den Regeln beendet, wird als Starter gewertet, der das Rennen nicht beendete.

3. Rennen-Wetten: Wetten werden auf den Fahrer ausgewertet, der das Rennen auf der besten Position beendet. Beide Fahrer müssen das Rennen beenden. Sollte kein Fahrer das Rennen beenden, so wird der zum Gewinner ernannt, der die meisten Runden absolviert hat. Sollten beide Fahrer dieselbe Anzahl an Runden absolviert haben, jedoch das Rennen nicht beenden, so werden alle Wetten storniert.

4. Qualifikations-Wetten: Wetten dieser Art werden auf den Fahrer ausgewertet, der die schnellste Qualifikationsrunde absolviert. Strafen oder nachträgliche Versetzungen beeinflussen das Resultat nicht. Sollte ein Fahrer in der Qualifikation nicht starten, so werden die Wetten auf diesen Fahrer storniert. Wenn ein Fahrer teilnimmt, sich jedoch nicht qualifiziert, so gilt er als Teilnehmer und die Wetten gelten.

5. Für die Pole-Position qualifizieren: Alle nehmen teil oder nicht. Wetten werden auf den Fahrer ausgewertet, der die beste Qualifikationsrunde absolviert hat. Alle späteren Versetzungen oder Disqualifikationen haben keinen Einfluss auf die Auswertung der Wetten.

6. Schnellste Runde: Wetten werden auf den Fahrer ausgewertet, dem offiziell die schnellste Rennrunde anerkannt wird.

7. Erreicht Podium/Punkteränge: Wetten werden auf die Fahrer ausgewertet, die auf den Podiums-/Punkteplätzen enden. Die Podiumspräsentation gilt. Alle späteren Versetzungen oder Disqualifikationen haben keinen Einfluss auf die Auswertung der Wetten.

8. Alle Wetten werden basierend auf dem offiziellen Ergebnis ausgewertet.

Formel 1

1. Alle Ergebnisse für Wetten auf die Formel 1 sind abhängig vom offiziellen Endergebnis, das durch die FIA bestätigt wurde. Die Podiumsaufstellung zählt.

2. Sich klassifizieren: Für Grand Prix Wetten gilt die Regelung der FIA, ob ein Fahrer als klassifiziert gilt oder nicht. Sollte ein Fahrer das Rennen nicht starten, werden alle Wetten auf diesen Fahrer storniert. In den offiziellen Rennergebnissen werden Fahrer, die nicht starten, mit „DNS“ („Did Not Start“) gekennzeichnet. Dies gilt ebenfalls für „Anzahl klassifizierter Fahrer“, „Gruppen-Finish“, „Letzter Platz“, „Klassifiziert sich“, „Beendet Rennen nicht“, „Beide Wagen klassifiziert“, „Head-to-head“

3. Das offizielle Endergebnis wird am nächsten Tag in den meisten Tageszeitungen veröffentlicht und kann auf folgender Web-Seite nachgelesen werden: www.fia.com.

4. 1. Fahrer scheidet aus - Der Fahrer muss in der 1. Einführungsrunde starten. Auswertung der Wette erfolgt auf Grundlage der Runden, in der ein Wagen ausscheidet. Sollte mehr als ein Wagen in derselben Runde ausscheiden, greift die Dead-Heat-Regel. Wetten auf Fahrer werden storniert, wenn sie in offiziellen Ergebnissen als DNS ("nicht angetreten") eingestuft werden.

5. Welches Team verzeichnet ersten Ausfall?: Fahrer muss/müssen die erste Formationsrunde beginnen. Sieger dieses Marktes ist das Team, das den ersten Ausfall eines Wagens verzeichnet. Auswertung erfolgt nach Rundenanzahl, in der Wagen ausfällt. Fällt mehr als ein Wagen in derselben Runde aus, gelten Dead-Heat-Regeln. Sollten alle Fahrer eines Teams in den offiziellen Resultaten als DNS („Did Not Start“) geführt werden, so werden alle Wetten auf dieses Team storniert.

Wird es ein Safety Car geben?

Virtuelle Safety Car Phasen zählen nicht. Sollte das Rennen mit dem Safety Car beginnen, werden alle Wetten, die den Saftey Car Markt betreffen, als Ja ausgewertet. Sollte das Rennen mit dem Safety Car enden, das Safety Car jedoch nicht genug Zeit haben, sich vor den führenden Wagen zu setzen, wird dieser Markt als Ja ausgewertet.

Motorradrennen

1. Fahrer, die in der Startaufstellung für die Aufwärm-Runde für Rennen 1 stehen, gelten als Teilnehmer am Rennen.

2. Alle Fahrer, die im 2. Rennen (nach Rennen 1) ausscheiden, werden für Rennen 2 als Verlierer gewertet.

Stand: 01.11.2017, 15:30 Uhr MEZ.

Netball

1. Solange nicht anders angegeben, werden alle Wetten basierend auf dem Stand am Ende der regulären Spielzeit ausgewertet. Verlängerung, wenn gespielt, gilt nicht für den Zweck der Auswertung.

2. Wird der Austragungsort geändert, bleiben alle bereits platzierten Wetten bestehen, solange das Heimteam weiterhin als solches bestehen bleibt. Sollte sich die Aufstellung eines Spiels ändern und somit Heim- und Auswärtsteam sich ändern, werden alle Wetten auf die ursprüngliche Aufstellung storniert.

3. Ein Spiel muss vollständig abgeschlossen werden, damit Wetten gelten, außer wenn das Ergebnis bereits unwiderruflich feststeht.

Stand: 25.04.2016, 10:00 Uhr MESZ

Olympische Spiele (Winter- und Sommerspiele)

Allgemeine Regeln

1. Alle Wetten werden storniert, sollte ein Event abgesagt werden.

2. Sollte ein Wettkämpfer oder Team nicht an einem Rennen oder Turnier teilnehmen, so werden Wetten auf diesen Wettkämpfer oder dieses Team als verloren gewertet. Einsätze werden in diesen Fällen nicht zurückerstattet.

Medaillenplatzierungen

Wetten werden basierend auf den offiziellen Ergebnissen des jeweiligen Dachverbands am Ende des Events ausgewertet und beziehen sich auf die Gesamtanzahl von Medaillen, die ein Wettkämpfer oder Team gewonnen hat. Spätere Änderungen haben keinen Einfluss auf die Auswertung von Wetten.

Vergleichsmärkte (H2H)

1. Erreichen beide Wettkämpfer das Ziel, wird die offizielle Platzierung der Wettkämpfer für den Zweck der Auswertung Wetten genutzt.

2. Sollten beide Wettkämpfer in derselben Runde, vor dem Finale ausscheiden, so werden alle Wetten storniert.

3. Wenn Wettkämpfer in verschiedenen Runden ausscheiden, wird der Wettkämpfer als Gewinner betrachtet, der am Weitesten kommt. Z.B. Wettkämpfer 1 scheidet in der Vorrunde aus, während Wettkämpfer 2 im Halbfinale ausscheidet – Wettkämpfer 2 würde für diesen Markt als Gewinner betrachtet.

Verschobene Events

Wird ein Event oder Spiel verschoben, bleiben alle Wette geltend, solange das Event oder Spiel bis zur Abschlusszeremonie nachgeholt wird. Diese Regel ersetzt alle vorherigen Regeln für verschobene Events.

Ergebnisse

1. Die Auswertung aller Wetten basiert auf der Medaillenzeremonie. Spätere Disqualifikationen haben keinen Einfluss auf die Auswertung von Wetten. Sollte sich das Ergebnis eines Events nach einer Untersuchung ändern, so werden für den Zweck der Auswertung die Wettkämpfer, die in der ursprünglichen Medaillenzeremonie Gold, Silber und Bronze erhalten haben, als 1., 2. und 3. angesehen.

2. Sollte mehr als eine Medaille für einen Platz vergeben werden, z.B. zwei Wettkämpfer belegen gleichauf Platz 3 (Bronze), so gelten Dead-Heat-Regeln.

Stand: 25.04.2016, 10:00 Uhr MESZ

Pesäpallo (finnisches Baseball)

1. Alle Pesäpallo Wetten werden auf Basis des Ergebnisses nach dem Ende von zwei Runden (8 Innings) ausgewertet.

2. Für Zwei-Wege-Wettmärkte wird für den Zweck der Auswertung die Verlängerung (Supervuoropari bzw. das zusätzliche Inning) in Betracht gezogen.

Stand: 20.05.2014, 12:15 Uhr MESZ.

Poker

Damit ein „Head to Heads“ gewertet werden kann, muss mindestens ein Spieler mit Geld am Tisch enden.

Stand: 20.05.2014, 12:15 Uhr MESZ.

Politik

Parteiführung Märkte

Solange nicht anders angegeben, werden diese Märkte basierend auf Wahl des nächsten permanenten Parteiführers bei der Parteiwahl ausgewertet; Übergangsparteichefs oder temporäre Parteiführer gelten nicht für diese Märkte.

Nächster Minister/Politiker resigniert/wird entlassen

Deat-Heat Regeln gelten, wenn mehrere Personen am selben Tag ihr Amt niederlegen oder entlassen werden. Der Tag der Entscheidung spielt bei der Auswertung dieser Märkte eine Rolle, nicht der Zeitpunkt der Verkündung.

Britische Parlamentswahlen

Für alle relevanten Märkte, wie Sitze gesamt, Mehrheit, etc. gilt, der Sprecher des Hauses zählt nicht.

Stand: 25.04.2016, 10:00 Uhr MESZ

Rugby League/Union

1. Wo Märkte für den Gesamtsieg eines Turniers und auf 80 Minuten Spielzeit für Pokalfinale o.ä. angeboten werden (außer bei Pokalerhalt oder Wettbewerben oder wenn ein Qualifikationspreis vergeben wurde), werden Wetten auf das Ergebnis nach Ende von 80 Minuten ausgewertet.

2. 80 Minuten Spielzeit schließt Nachspielzeit ein, jedoch nicht Verlängerung. Sollte ein Spiel vor dem Schlusspfiff abgebrochen werden, so gelten alle Wetten, die bis zum Abbruch erfüllt wurden. Alle anderen Wetten werden storniert.

3. Wetten auf Punktunterschied zwischen Teams können nur zu Beginn des Spieles platziert werden.

4. Wetten werden bis zum eigentlichen Spielbeginn akzeptiert. Sollte eine Wette irrtümlicher Weise akzeptiert werden, dies schließt nach Spielbeginn ein, so wird das Match als nicht stattgefunden betrachtet. Bei Wetten auf ‘erster Torversuch’ gelten Straf- und Freistöße nicht. Es wird immer versucht alle Spieler eines Teams anzugeben, sollte ein Spieler jedoch nicht angegeben sein, wird dieser dennoch als Gewinner angesehen.

Division- und Meisterschaftswetten

Die Endposition eines Teams am Ende der Saison bestimmt den Ausgang der Wette. Dies beinhaltet Punktabzüge der Liga vor Ende der Saison. Play-Offs am Ende der Saison und Strafstöße, die von den Clubs nach der Saison erzielt werden, gelten nicht.

Stand: 20.05.2014, 12:15 Uhr MESZ.

Snooker & Pool

Gesamtsieg-Wetten

1. Wetten, die auf einen Spieler platziert wurden, der jedoch nicht teilnimmt, werden als verloren ausgewertet.

2. Match-Wetten: Wird ein Match gewonnen bevor die gesamte Anzahl an Frames/Racks gespielt wurde, werden die Wetten auf den offiziellen Gewinner ausgewertet, unter der Voraussetzung, dass mindestens ein Frame/Rack gespielt wurde. Sollte nicht mindestens ein Frame/Rack beendet worden sein, werden alle Match-Wetten storniert.

Frame- und Rack-Wetten

Alle Frames/Racks müssen in vollem Umfang gespielt werden, damit Wetten gelten. Wird ein Spieler vor Beendigung des Matches zum Sieger erklärt, werden alle Frame/Rack und Handicap-Wetten auf dieses Match storniert, sollte die Fortsetzung des Matches das Ergebnis nicht mehr verändern.

Höchste Breakpunktzahl

Sollte ein Spieler zum Sieger erklärt werden, bevor die gesamte Anzahl der zum Sieg benötigten Frames gespielt worden ist, sind diese Wetten ungültig, sofern die Fortsetzung des Spiels das Ergebnis nicht beeinflussen kann.

Stand: 20.05.2014, 12:15 Uhr MESZ.

Sonderangebote/-märkte

TV-Sendungen

1. Rauswürfe: Solange nicht anders angegeben, gelten Wetten auf Rauswürfe, auch wenn Abläufe und Vorgänge der Show durch die Eigner geändert werden und solange ein klarer Gewinner bekanntgegeben wird. Werden mehr al sein Teilnehmer gefeuert/rausgeworfen und die zeitliche Reihenfolge der verschiedenen Entscheidungen ist deutlich, so werden Wetten auf einen einzelnen Gewinner ausgewertet, andernfalls gelten Deat-Heat Regeln. Wetten auf Rauswurf-Märkte gelten für alle Kandidaten, egal ob einer oder mehrere Kandidaten im Verlauf der Sendung Immunität erhalten.

2. Allgemein: Verlässt ein Kandidat die Show/Sendung auf eigenen Willen, so wird dieser Kandidat für den Zweck der Auswertung als Verlierer angesehen.

Wetter

Weiße Weihnacht (Schnee zu Weihnachten): Die Auswertung basiert auf Daten des Wetteramts. Damit Schneefall registriert wird, muss am gesetzten Tag (z.B. 25. Dezember) am Flughafen der relevanten Stadt mindestens eine Schneeflocke gefallen sein. Schnee, der am Vortag oder eher gefallen ist, zählt nicht für diesen Markt

Stand: 25.04.2016, 10:00 Uhr MESZ

Tischtennis

Allgemeine Regeln

1. Wo geltend, basiert die Auswertung von Wetten auf den Podiumsplatzierungen; spätere Änderungen, wie Disqualifikationen oder Einsprüche haben keinen Einfluss auf die Auswertung von Wetten.

2. Alle Wetten werden storniert, sollte ein gesetzter/angesetzter Spieler vor Beginn des Spiels ausgetauscht/geändert werden.

3. Wird ein Spiel begonnen, aber nicht abgeschlossen, so werden alle Wetten storniert, außer ihr Ergebnis stand zum Zeitpunkt des Abbruchs bereits unwiderruflich fest oder wenn die Weiterführung des Spiels zu seinem natürlichen Ende keinen Einfluss auf das Ergebnis des jeweiligen Markts haben würde.

4. Live-Wetten, Spiel Märkte – Das angegebene Spiel muss vollständig beendet werden, damit Wetten gelten, außer das Ergebnis des Markts steht zum Zeitpunkt des Abbruch bereits unwiderruflich fest.

5. Live-Wetten, Wer erreicht/erzielt zuerst (race to)-Märkte – Wetten basierend auf dem Spieler ausgewertet, der zuerst die angegebene Anzahl an Punkten in gegebenen Spiel erreicht oder erzielt. Sollte keiner der Spieler die gegebene Anzahl an Punkten erreichen (z.B. wegen eines Abbruchs), so werden alle Wetten storniert. Wird ein gegebenes Spiel nicht gespielt, so werden alle Wetten auf dieses Spiel storniert.

6. Gesamtpunkte Märkte basieren auf einer vorgeschriebenen Anzahl an Spielen. Sollte die vorgeschriebene Anzahl von Spielen geändert werden oder von denen abweichen, die für den Zweck des Wetten-Platzierens angegeben wurden, so werden alle Wetten storniert.

7. Live-Wetten Handicaps – Diese Märkte basieren auf einer vorgeschriebenen Anzahl an Spielen. Sollte die vorgeschriebene Anzahl von Spielen geändert werden oder von denen abweichen, die fürden Zweck des Wetten-Platzierens angegeben wurden, so werden alle Wetten storniert.

8. Auswertung von Wetten – Statistiken und Ergebnisse von offiziellen Ergebnis-Providern und offizielle Webseiten der jeweiligen Events, Spiele oder Turniere werden als Basis der Auswertung von Wetten herangezogen. In Fällen, wo offizielle Ergebnis-Provider und offizielle Webseiten keine Statistiken und Ergebnisse vorgelegt haben bzw. wenn deutlich belegt ist, dass die Statistiken und Ergebnisse der offiziellen Ergebnis-Provider und offiziellen Webseiten inkorrekt sind, so wird die Auswertung von Wetten auf Basis von unabhängigen Daten durchgeführt.

9. In Fällen, wo widerspruchsfreie, unabhängige Daten fehlen oder wenn widersprüchliche Daten verfügbar sind, so werden Wetten auf Basis unserer eigenen Statistiken und Ergebnisse ausgewertet.

Stand: 25.04.2016, 10:00 Uhr MESZ

Tennis

1. Match-Wetten: Falls ein Match begonnen, aber nicht beendet wird, werden alle Wetten storniert. Dies gilt nicht für den Fall, dass ein Spieler disqualifiziert wurde, so gilt das Erreichen der nächsten Runde des Gegenspielers als gewonnen.

2. Jedwede Änderungen bezüglich des Zeitplans und/oder des Tages, an dem das Spiel stattfindet, haben keinen Einfluss auf platzierte Wette; alle Wetten gelten.

3. Jedwede Änderung des Austragungsortes, des Untergrunds (Gras, Hard Court etc.) oder sollte das Match von innen nach außen (oder umgekehrt) verlegt werden, hat keinen Einfluss auf platzierte Wetten; alle Wetten gelten.

4. Satzwetten/Satz-Punktestand: Falls ein Satz nicht beendet werden sollte, werden alle Wetten für diesen Satz storniert.

5. Anzahl der Sätze in einem Match: Falls ein Match nicht beendet werden sollte, werden alle Wetten storniert.

6. Anzahl der Spiele gesamt: Falls ein Match nicht beendet werden sollte, werden alle Wetten storniert.

7. Anzahl der Spiele gesamt Gerade/Ungerade: Falls ein Match nicht beendet werden sollte, werden alle Wetten storniert. 0 (Null) gilt bezüglich der Auswertung von Wetten als gerade.

8. Gesamtanzahl der Spiele/Handicap-Spiele: Nach Ende des Matchs werden alle Spiele, die jeder einzelne Spieler gewonnen hat, zusammengezählt und das Handicap angerechnet, um den Handicap-Gewinner zu ermitteln. Sollte der Wert für das Handicap/die Gesamtanzahl der Spiele eine gerade Zahl sein und das Endergebnis diese exakte Nummer, wird die Wette als Push gewertet.

9. Spiel-Wetten/Spiel-Punktestand: Falls das Spiel nicht beendet werden sollte, werden alle Wetten für dieses Spiel storniert.

10. Satz – exaktes Ergebnis: Falls ein Match nicht beendet werden sollte, werden alle Wetten storniert.

11. Gesamtsieg-, Viertel-, Hälfte-Wetten: Alle Wetten gelten, auch wenn Spieler letzten Endes nicht teilnehmen oder zurücktreten.

12. Wird ein Turnier nicht beendet, werden alle Gesamtsieg-Wetten storniert.

13. Name der Finalisten/Erreicht das Finale: Falls ein Spieler vor Beginn des Turnier zurücktritt, werden Wetten storniert.

14. Gewinnt einen Satz/Gewinnt keinen Satz: Falls ein Match nicht beendet werden sollte, werden alle Wetten storniert, außer ihr Ergebnis war bereits eingetreten.

15. Meiste Asse: Falls ein Match nicht beendet werden sollte, werden alle Wetten storniert.

16. Schnellster Turnieraufschlag: Ein Spieler muss im Turnierverlauf mindestens einen Ball aufschlagen, damit Wetten gelten.

17. Match-Tie-break wird als ein Spiel angesehen.

18. Wird ein Match in einem Match-Tie-break entschieden, so wird der Match-Tie-break als 3. Satz angesehen.

19. Tie-Break im 1.Satz: Wird der erste Satz nicht beendet, so werden alle Wetten auf diesen Markt storniert.

20. Meiste Doppelfehler: Wird ein Match nicht beendet oder bei Gleichstand, werden alle Wetten storniert. Wetten werden basierend auf den offiziellen Statistiken und Ergebnissen des jeweiligen Turniers oder Dachverbands ausgewertet.

21. Gesamtanzahl Asse/Doppelfehler: Wird das Match nicht beendet, werden alle Wetten storniert, außer das Ergebnis steht bereits unwiderruflich fest.

22. Verliert den 1.Satz, aber gewinnt das Spiel: Wird das Spiel nicht beendet, werden alle Wetten auf diesen Markt storniert.

23. Erstes Ass/erster Doppelfehler: Schlägt kein Spieler ein Ass oder macht einen Doppelfehler, so werden Wetten auf das jeweilige Ergebnis storniert.

24. 1.Service-Break: Gibt es im Match keinen Service-Break, werden Wetten auf dieses Ergebnis storniert.

25. Satz Handicap: Wird das Match nicht beendet, werden Wetten auf dieses Ergebnis storniert.

26. 1.Satz – 1.Service des Spielers: Bei diesem Markt musst du vorhersagen, ob ein vorgegebener Spieler den 1.Service gewinnt oder dem Gegenspieler ein Break gelingt. Das erste Service-Spiel muss beendet werden, damit Wetten gelten.

27. Spiel-Sonderangebote/-quoten: Alle Sonderangebote/-quoten sind an die allgemeinen Tennisregeln gebunden, außer wenn das Ergebnis der Wette bereits unwiderruflich feststeht. In Fällen von Doppelmärkten, wie z.B. Spieler A gewinnt das Spiel 2:0 und schlägt die meisten Asse, gilt für Gleichstände, wo Wetten normaler Weise als Push betrachtet werden, dass Wetten auf Sonderangebote/-quoten storniert werden.

Stand: 25.04.2016, 10:00 Uhr MESZ.

Trabrennen

1. Alle Wetten auf Trabrennen werden auf das offizielle Endergebnis ausgewertet.

2. Offizielle Ergebnisse kannst du auf folgenden Seiten nachprüfen: www.atg.se (Schwedisches Trabrennen), www.rikstoto.no (Norwegisches Trabrennen), www.hippos.fi (Finnisches Trabrennen).

Dead-heat

Kommt es zu einem Deat-Heat (Gleichstand/Unentschieden), werden Gewinne gesplittet ausgezahlt. (z.B. zwei Pferde gehen gleichzeitig als Erster durch das Ziel, so werden Gewinne für die beiden Sieger auf den halben Einsatz ausgezahlt.)

Rule 4s

Sieg/Gesamtsieg/Sieger des Rennens – Im Falle eines oder mehrerer Non-Runners sind die Quoten der verbleibenden Pferde an Rule 4s-Anzüge gebunden basierend auf der jeweiligen Quote zum Zeitpunkt des Rückzugs).

Trotting H2H (Vergleichsmärkte)

1. Das Pferd mit dem besseren Ergebnis am Ende des Rennes (basierend auf den offiziellen Ergebnissen und Statistiken) wird als Gewinner betrachtet.

2. Einsätze werden zurückerstattet, sollte/n ein Pferd oder beide nicht am Rennen teilnehmen (Non-Runner) oder sollte das Rennen abgebrochen werden oder wenn beide Pferde das Rennen nicht beenden bzw. keine Zeit für sie registriert wurde.

Stand: 25.04.2016, 10:00 Uhr MESZ.

UFC/Kampfsport (Martial Arts)

1. Die Auswertung von Wetten basiert auf dem offiziellen Ergebnis, das vom Schiedsrichter am Ende des Kampfes bekanntgegeben wird. Spätere Änderungen haben keinen Einfluss auf die Auswertung von Wetten. Gibt der Schiedsrichter am Ende des Kampfes kein Ergebnis bekannt, basiert die Auswertung von Wetten auf dem offiziellen Ergebnis, das man der Webseite des Veranstalters oder des Dachverbands entnehmen kann.

2. Endet ein Kampf unentschieden, werden Wetten auf das Ergebnis des Kampfes storniert und Einsätze zurückerstattet.

3. Findet ein Kampf nicht innerhalb von 48 Stunden nach der ursprünglich angesetzten Startzeit statt, werden alle Wetten auf den Kampf storniert und Einsätze werden zurückerstattet. Wetten auf Kämpfe, die als NC (No Contest) oder ND (No Decision) betrachtet werden, werden storniert.

Zuküftige Kämpfe

Für Kämpfe, die auf der Webseite unter der Kategorie Mögliche Kämpfe gelistet sind, gilt die zuvor unter Punkt 3 genannte 48 Stunden Regel nicht. All diese Kämpfe wurden zur Verfügung gestellt, ohne dass das Datum des Kampfes feststeht. Sobald der Kampf, sowie das Datum offiziell bekanntgegeben werden, wird der Kampf unter der Kategorie Kommende Kämpfe gelistet und ist von hieran an die 48 Stunden Regel gebunden. Wetten auf Kämpfe, die unter Mögliche Kämpfe gelistet sind, werden nur storniert, wenn sich die Aufstellung, der Name eines oder beider Kämpfer ändert.

Änderung für die gesetzte Rundenanzahl

Alle Sieg/Sieger des Kampfes/Gesamtsieg Wetten bleiben bestehen. Wetten auf Rundenmärkte werden storniert.

Runden Märkte

1. Für diese Märkte musst du vorhersagen, in welcher Runde der Kampf entschieden wird.

2. Endet ein Kampf vor Abschluss der ursprünglich angesetzten Rundenanzahl oder ein Kämpfer wird disqualifiziert und eine Punktentscheidung wird präsentiert, so werden Wetten basierend auf der Runde, in der der Kampf unterbrochen wurde, ausgewertet.

Gesamtanzahl der Runden

1. Endet ein Kampf vor Abschluss der ursprünglich angesetzten Rundenanzahl oder ein Kämpfer wird disqualifiziert und eine Punktentscheidung wird präsentiert, so werden Wetten basierend auf der Runde, in der der Kampf unterbrochen wurde, ausgewertet.

2. Wenn eine halbe Runde angegeben wurde, so gilt für den Zweck der Auswertung eine halbe Runde als 2 Minuten 30 Sekunden, basierend darauf werden Über/Unter Märkte ausgewertet. Sollte Eine Runde genau an diesem Zeitpunkt (2 Minuten 30 Sekunden) enden, werden alle betroffenen Wetten storniert.

Kämpfer nicht im Ring zum Glockenschlag

Sollte ein Kämpfer den Ring nicht bis zur Glocke betreten haben bzw. aus der Ecke gekommen sein, so wird für den Zweck der Auswertung die vorherige Runde als letzte Runde und der Gegner als Gewinner angesehen.

“Sieg durch Finish”

KO, TKO, DQ oder Aufgabe zählen als Finish.

UFC Card-Sonderangebote/-quoten

1. Nur Haupt- (main card) und Nebenkämpfe (undercard) gelten. Vorkämpfe (preliminaries) gelten nicht. Wetten gelten für die Anzahl der geplanten Kämpfe (full card), welche die Haupt- und Nebenkämpfe einschließt.

2. Wetten gelten, solange die genaue Anzahl an Kämpfen, wie im Markt angegeben, stattfinden. Zieht ein Kämpfer zurück und wird ersetzt, bleiben alle Wetten bestehen. Wird ein Kampf abgesagt, ohne ersetzt zu werden, womit sich die Anzahl der Kämpfe ändert, so werden alle Wetten storniert.

3. Dead Heat-Regeln gelten für die Märkte Der Kampf der Nacht (Fight of The Night), Aufgabe der Nacht (Submission of The Night) und KO der Nacht (Knockout of The Night), wenn zwei oder mehr Kämpfe oder Kämpfer den Titel zugesprochen bekommen.

Stand: 25.04.2016, 10:00 Uhr MESZ

Virtueller Sport

Betway bietet dir dank virtuellen Sports spannende Wettmärkte aus vielen deiner Lieblingssportarten – und das 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche

Alle Wetten, die auf virtuelle Sportarten platziert werden, unterliegen den Allgemeinen Regeln. Bitte klicke hier, um Betways Allgemeinen Regeln für Sportwetten einzusehen.

Im Rahmen unserer virtuellen Sportarten bieten wir dir:

  • Fußball
  • Pferderennen
  • Trabrennen
  • Windhundrennen
  • Motorsport
  • Speedway
  • Radsport

Virtueller Fußball

Allgemeine Regeln:

Vor jedem Match kannst du über die Quoten-Ansicht deine Auswahlen treffen und deine Wetten platzieren. Die Quoten-Ansicht listet sämtliche verfügbaren Märkte auf. Dann beginnt das Match und zeigt eine Highlight-Sequenz von Torchancen. Das Resultat dieser Highlights wird auf einer Resultatkarte angezeigt, die auch die siegreichen Auswahlen kennzeichnet. Die Wetten werden auf Basis dieser Sequenz ausgewertet. Anschließend wird das nächste Match vorgestellt und ein Countdown zum Spielbeginn gestartet.

Bitte klicke hier, um Betways Wettregeln für Fußball einzusehen.

Ausschüttungsquote (RTP):

Die theoretische Auszahlungsquote liegt im Durchschnitt bei 88% der von Kundinnen und Kunden getätigten Einsätze. Dieser Prozentsatz bezeichnet die durchschnittliche Verteilungsquote oder „Return to Player”-Quote (RTP) in Bezug auf dieses Spiel. Der Wert wurde von einer unabhängigen Drittfirma unter Berücksichtigung der geltenden Regularien ermittelt.

Virtuelle Pferderennen

Allgemeine Regeln:

Bei Betways Virtuellen Pferderennen wählst du aus verschiedenen Events. Vor jedem Rennen kannst du über die Quoten-Ansicht deine Auswahlen treffen und deine Wetten platzieren. Die Quoten-Ansicht listet sämtliche Pferde und ihre Reiter sowie die zugehörigen Quoten. Danach beginnt das Rennen, das etwa 30 bis 60 Sekunden dauert. Zu diesem Zeitpunkt wird die Quoten-Ansicht mit Auswahlen und Quoten für das folgende Rennen aktualisiert.

Die Auswahlen, die wir anbieten sind:

  • Sieger des Rennens
  • Platz 2/3/4* *Nur bei Rennen mit 16 Runners
  • Vorhersage
  • Tricast

Sobald das Rennen beendet ist, wird der Zieleinlauf in einer Wiederholung gezeigt. Ebenso werden die ersten drei bzw. vier Finisher noch einmal eingeblendet. Dann wird deine Wette ausgewertet.

Bitte klicke hier, um Betways Wettregeln für Pferderennen einzusehen.

Ausschüttungsquote (RTP):

Die theoretische Auszahlungsquote liegt im Durchschnitt bei 71% der von Kundinnen und Kunden getätigten Einsätze. Dieser Prozentsatz bezeichnet die durchschnittliche Verteilungsquote oder „Return to Player”-Quote (RTP) in Bezug auf dieses Spiel. Der Wert wurde von einer unabhängigen Drittfirma unter Berücksichtigung der geltenden Regularien ermittelt.

Virtuelle Trabrennen

Allgemeine Regeln:

Bei Betways Virtuellen Trabrennen wählst du aus verschiedenen Events. Vor jedem Rennen kannst du über die Quoten-Ansicht deine Auswahlen treffen und deine Wetten platzieren. Die Quoten-Ansicht listet sämtliche Pferde und ihre Reiter sowie die zugehörigen Quoten. Danach beginnt das Rennen, das etwa 30 bis 60 Sekunden dauert. Zu diesem Zeitpunkt wird die Quoten-Ansicht mit Auswahlen und Quoten für das folgende Rennen aktualisiert.

Die Auswahlen, die wir anbieten sind:

  • Sieger des Rennens
  • Platz 2/3/4* *Nur bei Rennen mit 16 Runners
  • Vorhersage
  • Tricast

Sobald das Rennen beendet ist, wird der Zieleinlauf in einer Wiederholung gezeigt. Ebenso werden die ersten drei bzw. vier Finisher noch einmal eingeblendet. Dann wird deine Wette ausgewertet.

Bitte klicke hier, um Betways Wettregeln für Trabrennen einzusehen.

Ausschüttungsquote (RTP):

Die theoretische Auszahlungsquote liegt im Durchschnitt bei 73% der von Kundinnen und Kunden getätigten Einsätze. Dieser Prozentsatz bezeichnet die durchschnittliche Verteilungsquote oder „Return to Player”-Quote (RTP) in Bezug auf dieses Spiel. Der Wert wurde von einer unabhängigen Drittfirma unter Berücksichtigung der geltenden Regularien ermittelt.

Virtuelle Windhundrennen

Allgemeine Regeln:

Vor jedem Rennen kannst du über die Quoten-Ansicht deine Auswahlen treffen und deine Wetten platzieren. Die Quoten-Ansicht listet sämtliche Runner sowie die zugehörigen Quoten. Danach beginnt das Rennen, das etwa 30 Sekunden dauert. Zu diesem Zeitpunkt wird die Quoten-Ansicht mit Auswahlen und Quoten für das folgende Rennen aktualisiert.

Die Auswahlen, die wir anbieten sind:

  • Sieger des Rennens
  • Platz 2
  • Vorhersage
  • Tricast

Sobald das Rennen beendet ist, wird der Zieleinlauf in einer Wiederholung gezeigt. Ebenso werden die ersten drei Finisher noch einmal eingeblendet. Dann wird deine Wette ausgewertet.

Bitte klicke hier, um Betways Wettregeln für Windhundrennen einzusehen.

Ausschüttungsquote (RTP):

Die theoretische Auszahlungsquote liegt im Durchschnitt bei 70% der von Kundinnen und Kunden getätigten Einsätze. Dieser Prozentsatz bezeichnet die durchschnittliche Verteilungsquote oder „Return to Player”-Quote (RTP) in Bezug auf dieses Spiel. Der Wert wurde von einer unabhängigen Drittfirma unter Berücksichtigung der geltenden Regularien ermittelt.

Virtueller Motorsport

Allgemeine Regeln:

Vor jedem Rennen kannst du über die Quoten-Ansicht deine Auswahlen treffen und deine Wetten platzieren. Die Quoten-Ansicht listet sämtliche Rennfahrer sowie die zugehörigen Quoten. Danach beginnt das Rennen, das etwa 60 Sekunden dauert. Zu diesem Zeitpunkt wird die Quoten-Ansicht mit Auswahlen und Quoten für das folgende Rennen aktualisiert.

Die Auswahlen, die wir anbieten sind:

  • Sieger des Rennens
  • Platz 2
  • Vorhersage
  • Tricast
  • Reverse Tricast

Sobald das Rennen beendet ist, wird der Zieleinlauf in einer Wiederholung gezeigt. Ebenso werden die ersten drei Finisher noch einmal eingeblendet. Dann wird deine Wette ausgewertet.

Bitte klicke hier, um Betways Wettregeln für Motorsport einzusehen.

Ausschüttungsquote (RTP):

Die theoretische Auszahlungsquote liegt im Durchschnitt bei 73% der von Kundinnen und Kunden getätigten Einsätze. Dieser Prozentsatz bezeichnet die durchschnittliche Verteilungsquote oder „Return to Player”-Quote (RTP) in Bezug auf dieses Spiel. Der Wert wurde von einer unabhängigen Drittfirma unter Berücksichtigung der geltenden Regularien ermittelt.

Virtuelle Speedwayrennen

Allgemeine Regeln:

Vor jedem Rennen kannst du über die Quoten-Ansicht deine Auswahlen treffen und deine Wetten platzieren. Die Quoten-Ansicht listet sämtliche Motorräder und Rennfahrer sowie die zugehörigen Quoten. Danach beginnt das Rennen, das etwa 30 Sekunden dauert. Zu diesem Zeitpunkt wird die Quoten-Ansicht mit Auswahlen und Quoten für das folgende Rennen aktualisiert.

Die Auswahlen, die wir anbieten sind:

  • Sieger des Rennens
  • Platz 2
  • Vorhersage
  • Tricast

Sobald das Rennen beendet ist, wird der Zieleinlauf in einer Wiederholung gezeigt. Ebenso werden die ersten zwei Finisher noch einmal eingeblendet. Dann wird deine Wette ausgewertet.

Bitte klicke hier, um Betways Wettregeln für Speedwayrennen einzusehen.

Ausschüttungsquote (RTP):

Die theoretische Auszahlungsquote liegt im Durchschnitt bei 73% der von Kundinnen und Kunden getätigten Einsätze. Dieser Prozentsatz bezeichnet die durchschnittliche Verteilungsquote oder „Return to Player”-Quote (RTP) in Bezug auf dieses Spiel. Der Wert wurde von einer unabhängigen Drittfirma unter Berücksichtigung der geltenden Regularien ermittelt.

Virtueller Radsport

Allgemeine Regeln:

Vor jedem Rennen kannst du über die Quoten-Ansicht deine Auswahlen treffen und deine Wetten platzieren. Die Quoten-Ansicht listet sämtliche Räder und Rennfahrer sowie die zugehörigen Quoten. Danach beginnt das Rennen, das etwa 30 Sekunden dauert. Zu diesem Zeitpunkt wird die Quoten-Ansicht mit Auswahlen und Quoten für das folgende Rennen aktualisiert.

Die Auswahlen, die wir anbieten sind:

  • Sieger des Rennens
  • Platz 2/3
  • Vorhersage
  • Tricast
  • Reverse Tricast

Sobald das Rennen beendet ist, wird der Zieleinlauf in einer Wiederholung gezeigt. Ebenso werden die ersten drei Finisher noch einmal eingeblendet. Dann wird deine Wette ausgewertet.

Bitte klicke hier, um Betways Wettregeln für Radsport einzusehen.

Ausschüttungsquote (RTP):

Die theoretische Auszahlungsquote liegt im Durchschnitt bei 74% der von Kundinnen und Kunden getätigten Einsätze. Dieser Prozentsatz bezeichnet die durchschnittliche Verteilungsquote oder „Return to Player”-Quote (RTP) in Bezug auf dieses Spiel. Der Wert wurde von einer unabhängigen Drittfirma unter Berücksichtigung der geltenden Regularien ermittelt.

Allgemeine Regeln für Virtuellen Sport

Unvollständige Events:

Sollte der Ausgang eines Events, aus jedwedem Grund, unvollständig oder unsicher sein, werden alle Wetten storniert und Rückerstattungen auf Basis der allgemeinen Betway Wett-Regeln durchgeführt. Hierbei sind keine Streaming-Probleme eingeschlossen, sollten etwa Kommentar-Informationen nicht mit dem Video synchron laufen. Bitte klicke hier, um Betways Allgemeine Wettregeln einzusehen.

Maximale Auszahlung:

Die maximale Auszahlung pro individueller Wette beträgt für alle virtuellen Sportarten 250.000€. Bitte klicke hier, um Betways Regeln für maximale Auszahlungen einzusehen.

Ausschüttungsquote (RTP):

Die theoretische Auszahlungsquote liegt im Durchschnitt bei 75% der von Kundinnen und Kunden getätigten Einsätze. Dieser Prozentsatz bezeichnet die durchschnittliche Verteilungsquote oder „Return to Player”-Quote (RTP) in Bezug auf diese Spiele. Der Wert wurde von einer unabhängigen Drittfirma unter Berücksichtigung der geltenden Regularien ermittelt.

Bei Fehlfunktionen werden, in Übereinstimmung mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, sämtliche Wetten und Spiele storniert.

Stand: 07.08.2017, 10:30 Uhr MESZ.

Volleyball

1. Teams, die sich gegenüberstehen, erhalten beide Siegquoten.

2. Sollte ein anderes Team ein Match bestreiten, als offiziell angekündigt, sind alle Wetten ungültig.

3. Im Falle eines begonnenen, aber nicht beendeten Spiels sind alle Wetten ungültig.

4. Für Events/Turniere, wo Hin- und Rückspiele, einschließlich eines zusätzlichen Entscheidungssatzes (auch als Golden Set bekannt, für den Fall eines Gleichstands nach Hin- und Rückspiel) über das Weiterkommen eines Teams entscheiden, so gilt der Golden Set nicht für den Zweck der Auswertung von Wetten.

5. Der Markt qualifiziert sich wird entsprechend dem Team, das die nächste Runde erreicht, als gewonnen gewertet. Dieser Markt schließt den Golden Set mit ein.

Stand: 25.04.2016, 10:00 Uhr MESZ.

Wasserball

1. Alle Wetten werden anhand der offiziellen Resultate ausgewertet, die vom Wasserball-Verband präsentiert werden.

2. Solange nicht anders durch Betway angegeben, werden alle Wetten auf Basis des Ergebnisses, das zum Ende der regulären Spielzeit feststeht, ausgewertet.

3. Sollte ein Spiel vor Ende der regulären Spielzeit abgebrochen oder unterbrochen werden, so werden alle ausstehenden Wetten, die auf dieses Spiel platziert wurden, storniert. Dies gilt nicht für Wettmärkte, deren Resultat zum Zeitpunkt des Abbruchs oder der Unterbrechung bereits unmissverständlich und vollständig erfüllt wurden.

4. Sollte ein Spiel verschoben oder ausgesetzt werden, verbleiben alle Wetten, die auf dieses Spiel platziert wurden, für einen Zeitraum von 24 Stunden, gemessen an der ursprünglichen Startzeit des Spiels, bestehen.

5. Sollte der Austragungsort eines Spiels geändert werden, verbleiben alle Wetten, die auf dieses Spiel platziert wurden, bestehen. Dies gilt jedoch nur, sollte das Spiel nicht auf dem Platz der Gegenmannschaft (neuer Austragungsort) stattfinden. Sollte das Spiel nach Änderung des Austragungsortes, auf dem Platz der Gegenmannschaft stattfinden, werden alle Wetten, die auf dieses Spiel platziert wurden, storniert. Für internationale Spiele gilt, sollte der Austragungsort sich ändern, aber im selben Land verbleiben, so bleiben alle platzierten Wetten bestehen.

Stand: 20.05.2014, 12:15 Uhr MESZ.

Wintersport

1. Der Begriff “Wintersport” schließt folgende Disziplinen ein: Ski Alpin, Biathlon, Bobsport, Skilanglauf, Freestyle-Skiing, Rennrodeln, Nordische Kombination, Eiskunstlauf, Skeleton, Skispringen und Snowboarding.

2. Sieg/Sieger des Rennens/Gesamtsieg: Wetten auf Teilnehmer, die aus beliebigem Grunde am Ende nicht am Event/Turnier teilnehmen, werden als verloren ausgewertet. Dead Heat-Regeln gelten.

3. Wird ein Event verschoben, so bleiben alle Wetten geltend, solange das Event innerhalb von sieben Tagen nach dem ursprünglichen Startdatum am selben Austragungsort nachgeholt wird, andernfalls werden alle Wetten storniert.

4. Für Weltmeisterschaften und Olympische Spiele gilt jedoch, dass Wetten gelten, egal ob das Event/Spiel verschoben wird. Wird ein Event/Spiel gänzlich ausgesetzt und findet nicht statt, so werden Wetten storniert.

5. Werden die Konditionen eines Events vom offiziellen Dachverband geändert, so werden alle Wetten storniert, außer das Ergebnis steht bereits unwiderruflich fest.

  • Geänderte Distanz – für Skilanglauf und Biathlon – Wetten werden storniert, wird die zuvor durch den Dachverband bestätigte Distanz geändert. Wetten bleiben bestehen, wenn die Länge der Strecke geändert wird.
  • Weniger Runden oder Reihenfolge der Events – Wetten werden storniert für alle Wintersportarten außer Skispringen, wo Wetten auf alle Märkte bestehen bleiben, solange eine Runde vollständig abgeschlossen wurde (einschließlich, wenn es bei dem Event/der Runde einen Neustart gegeben hat; dies gilt jedoch nicht für Gewinnspanne-Märkte – siehe folgend).
  • Live-Wetten Skispringen – Wird ein Event während der zweiten Runde abgebrochen, d.h. die erste Runde wurde vollständig abgeschlossen, so werden alle Wetten storniert, die nach Ende der ersten Runde platziert wurden.

6. Wetten werden basierend auf den offiziellen Ergebnis und Statistiken der International Ski Federation (FIS), der International Skating Union (ISU), der International Biathlon Union (IBU), des Olympischen Komitees und anderen offiziellen Dachverbänden der verschiedenen Turniere und Events ausgewertet. Im Falle einer Disqualifikation hat die Podiumspräsentation Vorrang und wird für den Zweck der Auswertung von Wetten genutzt.

7. Auswertung von Wetten – Statistiken und Ergebnisse von offiziellen Ergebnis-Providern und offizielle Webseiten der jeweiligen Events, Spiele oder Turniere werden als Basis der Auswertung von Wetten herangezogen. In Fällen, wo offizielle Ergebnis-Provider und offizielle Webseiten keine Statistiken und Ergebnisse vorgelegt haben bzw. wenn deutlich belegt ist, dass die Statistiken und Ergebnisse der offiziellen Ergebnis-Provider und offiziellen Webseiten inkorrekt sind, so wird die Auswertung von Wetten auf Basis von unabhängigen Daten durchgeführt. In Fällen, wo widerspruchsfreie, unabhängige Daten fehlen oder wenn widersprüchliche Daten verfügbar sind, so werden Wetten auf Basis unserer eigenen Statistiken und Ergebnisse ausgewertet.

8. Gibt es bei einer Veranstaltung zwei identische Rennen, die an verschiedenen Tagen stattfinden und findet das erste Rennen nicht statt, bleiben alle Wetten geltend und werden auf Basis des Ergebnisses des zweiten Rennens ausgewertet.

9. Besonders für nordische Kombination gilt, wenn die Ergebnisse eines provisorischen Wettkampfdurchlaufs für den Start eines Langlaufevents genutzt werden, so werden alle Wetten auf diesen Event storniert.

10. Für Vergleichsmärkte (H2H) gilt, dass beide Teilnehmer starten müssen, andernfalls werden Wetten storniert. Startet ein Teilnehmer, gibt jedoch während des Rennens auf, so werden Wetten auf diesen Teilnehmer als verloren ausgewertet.

11. Mindestens ein Teilnehmer muss das Rennen/turnier beenden, damit Wetten gelten.

12. Gesamtzahl Medaillen/Punkte – Teilnehmer müssen an der Mindestanzahl an Events teilnehmen, damit Wetten gelten.

13. Runde/Sprung/1. Lauf Live-Wetten Märkte – Wird ein Event vor Abschluss der ersten Runde abgebrochen, so werden alle Wetten storniert, außer ihr Ergebnis steht bereits unwiderruflich fest.

14. Wird ein Event während der 1. Runde/1. Sprung/1. Lauf neu gestartet, so werden alle Live-Wetten, die vor dem Neustart platziert wurden, storniert, außer ihr Ergebnis steht bereits unwiderruflich fest.

15. Gewinnspanne – Wetten werden basierend auf den Gewinn-Intervalls/-spannen, die der jeweilige Dachverband auflistet, ausgewertet. Werden die Konditionen eines Events geändert, sie unterscheiden sich damit von den ursprünglichen Konditionen, die vom jeweiligen Dachverband angesetzt waren, so werden Wetten storniert. Derartige Änderungen sind unter anderem Verkürzung des Länge des Kurses, weniger Sprünge/Durchläufe beim Skispringen oder Reihenfolge der Events.

Stand: 25.04.2016, 10:00 Uhr MESZ.

Maximale Auszahlungsbeträge

Kundinnen und Kunden sollten beachten, dass:

  1. es möglich ist, Wetten zu platzieren, die den maximalen Auszahlungsbetrag bei einem Gewinn überschreiten;
  2. es in der Verantwortung der Kundin/des Kunden liegt, sich über den maximalen Auszahlungsbetrag für das/die jeweilige/n Event/s und den/die jeweilige/n Markt/Märkte zu informieren; bevor die Wette platziert wird;
  3. für Multiwetten der jeweils niedrigere maximale Auszahlungsbetrag gilt, wenn die Auswahlen der Multiwette verschiedene maximale Auszahlungsbeträge haben;
  4. bei Wetten, die auf verschiedene Tage platziert werden, der maximale Auszahlungsbetrag an dem Tag bestimmt wird, an dem das letzte in der Wette enthaltene Event ausgewertet wird. Welche Wetten an welchem Tag ausgewertet werden, wird durch die mittlere Greenwich-Zeit (GMT) bestimmt.
  5. der maximale Auszahlungsbetrag in GBP (£) festgelegt ist und für andere Währungen am Tag der Auswertung umgerechnet wird;
  6. der maximale Auszahlungsbetrag, den eine/ein Kundin/Kunde insgesamt (in allen Sportarten zusammen) pro Tag gewinnen kann, 500.000£ beträgt.

Fußball (1. Klasse) - 500.000£

  • England - Premier League;
  • Championship und Leagues 1 & 2 Schottland -
  • Premier League und Championship
  • England – alle Pokalspiele
  • Länderspiele – alle von UEFA, FIFA, CONCACAF und CONMEBOL anerkannten Spiele
  • Champions League & Europa League (Gruppenphase und höher)
  • Australien - A-League
  • Frankreich - Ligue 1
  • Deutschland - Bundesliga
  • Spanien - La Liga/Primera División
  • Italien - Serie A
  • Major League Soccer (MLS)

Fußball (2. Klasse) - 250.000£

  • Belgien - Jupiler League
  • Dänemark - Ligaen 1
  • Deutschland - Bundesliga 2
  • Finnland - Veikkausliiga
  • Frankreich - Ligue 2
  • Holland - Eredivisie
  • Italien - Serie B
  • Norwegen - Tippeligaen
  • Portugal - SuperLiga
  • Spanien - Segunda
  • Schweden - Allsvenskan
  • Turkei - Super Ligi

Fußball (3. Klasse) - 100.000£

  • Alle anderen Fußballwetten

Pferderennen

  • 250.000£ - Britische Rennen / Breeders Cup / L’Arc de’Triomphe / Dubai World Cup / Melbourne Cup
  • 100.000£ - Irische Rennen
  • 50.000£ - alle anderen Rennen

Windhundrennen

  • 100.000£ – alle Rennen von BAGS/BEGS/Live On Sky
  • 10.000£ – alle anderen Rennen

Tennis

  • 250.000£ – ATP/WTA Tour: Sieger- und Turniersieger-Märkte
  • 100.000£ – ATP/WTA Tour: alle anderen Märkte
  • 100.000£ – alle anderen Turniere: Sieger- und Turniersieger-Märkte
  • 25.000£ – alle anderen Turniere: alle anderen Märkte

Darts

  • 250.000£ – BDO / PDC / Premier League: Sieger- und Turniersieger-Märkte
  • 50.000£ – alle anderen Turniere und Ligen: alle anderen Märkte

Snooker

  • 250.000£ – World Ranking / Premier League: Sieger des Spiels + Turniersieger-Märkte
  • 50.000£ – alle anderen Turniere und Ligen: alle anderen Märkte

Eishockey

  • 250.000£ – NHL: Money Line-/Sieger-, Handicap-, Gesamtanzahl Tore-Märkte
  • 50.000£ – NHL: alle anderen Märkte
  • 100.000£ – alle andere Turniere und Ligen: Money Line-/Sieger-, Handicap-, Gesamtanzahl Tore-, Stanley Cup Sieger-Märkte
  • 25.000£ – alle anderen Turniere und Ligen: alle anderen Märkte

Basketball

  • 250.000£ – NBA: Money Line-/Sieger-, Handicap-, Gesamtanzahl Punkte-, NBA Championship Sieger-Märkte
  • 50.000£ – NBA: alle anderen Märkte
  • 100.000£ – Euroleague / spanische ACB /NCAAB: Money Line-/Sieger-, Handicap-, Gesamtanzahl Punkte-Märkte
  • 25.000£ – alle anderen Turniere und Ligen: alle anderen Märkte

American Football

  • 250.000£ – NFL: Money Line-/Sieger-, Handicap-, Gesamtanzahl Punkte-, Super Bowl Sieger-Märkte
  • 50.000£ – NFL: alle anderen Märkte
  • 100.000£ – NCAAF / CFL: Money Line-/Sieger-, Handicap-, Gesamtanzahl Punkte- Märkte
  • 25.000£ – alle anderen Turniere und Ligen: alle anderen Märkte

Baseball

  • 250.000£ – MLB: Money Line-/Sieger-, Handicap-, Gesamtanzahl Punkte-, World Series Sieger-Märkte
  • 50.000£ – MLB: alle anderen Märkte
  • 100.000£ – NCAAF / CFL: Money Line-/Sieger-, Handicap-, Gesamtanzahl Punkte- Märkte
  • 25.000£ – alle anderen Turniere und Ligen: alle anderen Märkte

Sonstiges

  • 250.000£ – Golf
  • 250.000£ – Virtueller Sport
  • 150.000£ – Boxen, Cricket, eSports, Gaelic Sports, Handball, Motorsport, Rugby League / Union, Volleyball
  • 25.000£ – alle nicht genannten Sportarten
  • 25.000£ – alle anderen Events (außer Sport)

Stand: 12.10.2017, 10:20 Uhr MESZ.