Wir verwenden Cookies, um dein Erlebnis bei der Nutzung unserer Website zu verbessern, indem wir sicherstellen, dass du Inhalte oder Anzeigen siehst, die für dich relevant sind. Sie werden weiterhin verwendet, um den Traffic auf unserer Website zu analysieren. Durch das Klicken von "Akzeptieren" stimmst du der Speicherung von Cookies auf deinem Gerät zu. Du kannst deine Einstellungen jederzeit ändern, wenn du auf "Verwalten" klickst. Für weitere Informationen lies bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Esports

1. Alle Wetten werden basierend auf den offiziellen Ergebnissen ausgewertet, die nach Ende des jeweiligen Wettkampfes vom verantwortlichen Verband bekannt gegeben werden.

2. Alle Wetten behalten ihre Gültigkeit, sollte sich die Aufstellung eines der Teams nach Schließung der Wettmärkte ändern. Alle Wetten behalten ihre Gültigkeit, sollte ein Spieler der ursprünglichen Aufstellung eines Teams wegen Verbindungsproblemen ersetzt werden.

3. Betway behält sich das Recht vor, alle Wetten auf ein Spiel zu stornieren, sollte die Leistungsfähigkeit in jeglicher Art beeinträchtigt sein. Sollte beispielsweise durch den Wechsel des Servers die Leistungsfähigkeit eines Teams so sehr eingeschränkt werden, dass es nicht mehr auf einem wettbewerbsfähigen Niveau weiterspielen kann.

4. Alle Wetten auf nicht gespielte oder verschobene Spiele, die nicht innerhalb von 3 Stunden nach dem ursprünglichen Starttermin beginnen, werden storniert. Dies gilt nicht für LAN-Veranstaltungen (siehe LAN).

5. Wird ein Turnier nicht abgeschlossen, werden alle Gesamtergebnis-Wetten storniert.

6. Gesamtanzahl-Wetten: Wird die Map nicht beendet, werden alle Wetten storniert.

7. Exaktes Ergebnis-Wetten: Wird das Spiel nicht beendet, werden alle Wetten storniert.

8. Map-Sieger-Wetten: Wird das Spiel nicht beendet, werden alle Wetten storniert.

9. Sieger-Wetten: Wird ein Spiel gestartet, jedoch nicht abgeschlossen, so werden alle Wetten storniert, außer wenn nach Beginn des Spiels ein Spieler disqualifiziert wird. In diesen Fällen werden die Wetten auf den Spieler/das Team, der/das die nächste Runde erreicht bzw. vom Verband als Sieger erklärt wird, als gewonnen ausgewertet.

10. Gesamtsieger-Wetten: Nichtstarter – keine Wette. Regel Nummer 4 greift in diesem Fall. Spielt ein Spieler/Team mindestens eine Karte, gelten diese als Starter. Sollte der Spieler/das Team zu einem späteren Zeitpunkt das Turnier nicht zu Ende führen, werden die Wetten als verloren ausgewertet. Für Each-Way-Wetten greift die Dead-Heat-Regel.

11. Gibt ein Team auf, werden Wetten als verloren ausgewertet. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn ein Team GG ruft, noch bevor das letzte Ziel erreicht ist.

LAN

1. Wetten auf nicht gespielte oder verschobene Spiele bei LAN-Veranstaltungen, die nicht innerhalb von 48 Stunden nach dem ursprünglichen Starttermin nachgeholt werden, werden storniert.

2. Bei Änderungen des Veranstaltungsortes bleiben alle Wetten gültig.

Dota2

1. Map-Sieger-Wetten: Kommt es zu einem Unentschieden, werden alle Sieger-Wetten storniert.

2. Alle zeitbasierten Wetten werden auf Grundlage der im Spiel angegebenen Zeit ausgewertet. Die Zeit bevor Creeps spawnen ist dabei nicht inbegriffen.

3. First Blood Märkte sind nicht zeitabhängig. Sie werden basierend auf dem ersten Kill während des Spiels ausgewertet.

4. Bei Türme-Wetten gelten alle zerstörten/abgelehnten Türme als zerstört durch das gegnerische Team, auch wenn der letzte Treffer ein Creep war.

5. Für Barracks-Wetten gilt, dass alle zerstörten Barracks auch dann als vom Gegner zerstört zählen, wenn der letzte Hit von einem Creep stammte. Die Fern- und Nahkampf-Barracks in jedem Paar zählen als separate Barracks, sodass jedes Team über insgesamt sechs Barracks verfügt.

6. Für Kill-Wetten (außer First Blood) gilt, dass die offizielle Übertragung bzw. Spiel-API (wenn verfügbar) ausschlaggebend ist, ob der Tod eines Heros als Kill gewertet wird. Ein Beispiel: Nimmt ein Hero Schaden von einem Tower oder durch einen Creep und stirbt ohne Einwirkung eines gegnerischen Heros, wird dies ggfs. in der offiziellen Übertragung nicht als Kill gewertet. Dies zählt dann auch in der Auswertung der Wetten nicht als Kill.

7. Für First Blood-Wetten gilt, dass die offizielle Übertragung bzw. Spiel-API (wenn verfügbar) ausschlaggebend ist, ob ein Kill als First Blood gewertet wird. Ein Beispiel: Sollte ein Kill durch ein Teammitglied verhindert werden, zählt dies ggfs. im Kill-Counter als Kill, wird jedoch nicht als First Blood gezählt. Dies zählt dann auch in der Auswertung der Wetten nicht als First Blood. Um Unklarheiten zu vermeiden, werden alle Kill-Wetten (außer First Blood) über den Kill-Counter ausgewertet. Jedoch wird auch ein Kill, der auf dem Kill-Counter gezählt wird, nur dann als First Blood ausgewertet, wenn er auch als First Blood ausgerufen wird.

8. Für Roshan-Wetten gilt die offiziellen Übertragung bzw. Spiel-API (wenn verfügbar) als ausschlaggebend, welches Team den letzten Hit auf Roshan abgab und somit Roshan erlegt hat. Hierbei spielt es keine Rolle, welcher Spieler den Aegis Of The Immortal aufnimmt.

9. Für Wetten, bei denen es darum geht, welches Team als nächstes ein bestimmtes Ziel erreicht, oder die meisten Punkte in einer bestimmten Kategorie erzielt, gilt: Wird im Wettmarkt die Auswahl „Keines der beiden Teams“ bzw. „Unentschieden“ angeboten und diese Auswahl ist ein Gewinner, dann werden alle Wetten auf eines der Teams als Verlierer gewertet. Gibt es eine solche Auswahl für den Wettmarkt nicht und keines der Teams ist ein Gewinner, dann werden alle Wetten auf den Markt storniert und die Einsätze rückerstattet.

10. Gibt eines der Teams frühzeitig auf, bleiben Wetten bestehen. In diesem Fall werden Wetten, die Roshans, Barracks und Kills umfassen, auf Grundlage des Spielstands zum Zeitpunkt der Aufgabe ausgewertet.

Counter-Strike/CSGO

1. Sofern nicht anders angegeben, werden alle Wetten auf Grundlage der vorgegebenen Spieldauer ausgewertet (inkl. Overtime).

2. Für Knife Kill-, Molotov Kill- und HE Grenade Kill-Wetten gelten nur Kills, die vom gegnerischen Team erzielt werden.

3. Knife Kill-, Molotov Kill- und HE Grenade Kill-Wetten werden nur auf Kills, die während der Runde erzielt werden gewertet. Kills, die nach Abschluss der Runde erzielt werden gehen nicht in die Auswertung von Knife Kill-, Molotov Kill- und HE Grenade Kill-Wetten ein.

4. Für Wetten, bei denen es darum geht, dass die Bombe platziert wird, gilt: Wetten gelten nur, wenn die Bombe während der Runde platziert wird. Wird die Bombe nach Abschluss der Runde platziert, geht dies nicht in die Auswertung der Wetten ein.

5. Für Wetten, bei denen es darum geht, wie viele Kills ein spezifischer Spieler erzielt, zählen nur die Kills, die während der Runde erzielt werden. Kills, die nach Abschluss der Runde erzielt werden, gehen nicht in die Auswertung der Wetten ein.

League of Legends

1. Map-Sieger-Wetten: Kommt es zu einem Unentschieden, werden alle Sieger-Wetten storniert.

2. Alle zeitbasierten Wetten werden auf Grundlage der im Spiel angegebenen Zeit ausgewertet.

3. First Blood Märkte sind nicht zeitabhängig. Sie werden basierend auf dem ersten Kill während des Spiels ausgewertet.

4. Für Tower-Wetten gilt, dass alle zerstörten Tower auch dann als vom Gegner zerstört zählen, wenn der letzte Hit von einem Minion stammte.

5. Für Inhibitors-Wetten gilt, dass alle zerstörten Inhibitors auch dann als vom Gegner zerstört zählen, wenn der letzte Hit von einem Minion stammte. Für Inhibitors-Wetten, bei denen es um die Anzahl an zerstörten Inhibitors geht, zählt jeder der sechs Inhibitors nur einmal – auch dann, wenn er respawned und erneut zerstört wird. Für Inhibitors-Wetten, bei denen es darum geht, welcher Inhibitor als nächstes zerstört wird, zählt jeder Inhibitor – auch solche, die bereits respawned sind und erneut zerstört werden.

6. Für Kill-Wetten (inkl. First Blood was bei League of Legends synonym ist mit dem ersten Kill auf der Karte) gilt, dass die offizielle Übertragung bzw. Spiel-API (wenn verfügbar) ausschlaggebend ist, ob der Tod eines Champions als Kill gewertet wird. Ein Beispiel: Nimmt ein Champion Schaden von einem Tower oder durch einen Minion und stirbt ohne Einwirkung eines gegnerischen Champions, wird dies ggfs. in der offiziellen Übertragung nicht als Kill gewertet. Dies zählt dann auch in der Auswertung der Wetten nicht als Kill.

7. Für Wetten, bei denen es darum geht, welches Team als nächstes ein bestimmtes Ziel erreicht, oder die meisten Punkte in einer bestimmten Kategorie erzielt, gilt: Wird im Wettmarkt die Auswahl „Keines der beiden Teams“ bzw. „Unentschieden“ angeboten und diese Auswahl ist ein Gewinner, dann werden alle Wetten auf eines der Teams als Verlierer gewertet. Gibt es eine solche Auswahl für den Wettmarkt nicht und keines der Teams ist ein Gewinner, dann werden alle Wetten auf den Markt storniert und die Einsätze rückerstattet.

8. Gibt eines der Teams frühzeitig auf, bleiben Wetten bestehen. In diesem Fall werden Wetten, die Dragons, Barons und Kills umfassen, auf Grundlage des Spielstands zum Zeitpunkt der Aufgabe ausgewertet.

Starcraft 2

Map-Sieger-Wetten: Kommt es zu einem Unentschieden, werden alle Sieger-Wetten storniert.

VALORANT

1. Alle Wetten werden, sofern nicht anders angegeben, basierend auf der regulären Spielzeit abgerechnet – einschließlich Verlängerung.

2. Im Falle eines Unentschiedens sind Wetten auf den 1/X/2-Markt ungültig.

3. Sollte der Spike explodieren und die verbleibenden Spieler des gegnerischen Teams töten, zählt diese Runde als Rundenausscheidung und nicht als Spike-Explosion.

4. Damit Wetten mit gepflanzten Spikes gültig sind, muss mindestens ein Spieler jedes Teams zum Zeitpunkt des Pflanzens am Leben sein. Alle Spikes, die gepflanzt werden, nachdem die Runde als abgeschlossen gilt, werden nicht für Abrechnungszwecke berücksichtigt.

5. Bei Wetten auf die Anzahl der Kills eines Spielers zählen nur die Kills dieses bestimmten Spielers. Kills durch Spike-Explosionen zählen nicht. 

Stand: 10.05.2022