Wir verwenden Cookies, um dein Erlebnis bei der Nutzung unserer Website zu verbessern, indem wir sicherstellen, dass du Inhalte oder Anzeigen siehst, die für dich relevant sind. Sie werden weiterhin verwendet, um den Traffic auf unserer Website zu analysieren. Durch das Klicken von "Akzeptieren" stimmst du der Speicherung von Cookies auf deinem Gerät zu. Du kannst deine Einstellungen jederzeit ändern, wenn du auf "Verwalten" klickst. Für weitere Informationen lies bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Windhundrennen

1. Alle folgenden Regeln gelten nur für Windhundrennen und sie sind gegenüber allen anderen Regeln und Konditionen als vorrangig zu betrachten.

2. Alle Wetten auf Windhundrennen werden auf spezifische Hunde platziert, nicht auf Boxnummern.

Annahme von Wetten

1. betway behält sich das Recht vor, die Show-Preise aus der Bahn zu ändern.

2. betway behält sich das Recht vor, Windhundrennen von bestimmten Bahnen nach unserem alleinigen Ermessen nicht anzubieten.

Show Prices

Wo Show Prices verfügbar sind, werden diese direkt vom Windhundstadion/Die Bahn übermittelt oder können intern durch das betway Trading Team bepreist werden. Wenn ein Windhund von einem Rennen zurückgezogen wird, sind keine weiteren Show Prices verfügbar, bis sich ein neuer Markt entwickelt hat.

Frühe Preise

1. Jeden Tag können wir für ausgewählte Rennen Frühpreise anbieten. 

2. Frühpreise unterliegen eine Regel 4-Abzug für jeden zurückgezogenen Windhund, der eine leere Falle hinterlässt, basierend auf dem letzten zu diesem Zeitpunkt verfügbaren Frühpreis. 

3. Wenn bei einem Rennen mit frühen Preisen ein Hund zurückgezogen und durch eine Reserve ersetzt wird, werden alle Wetten auf dieses Rennen ungültig und neue Preise werden zur Verfügung gestellt, wenn es die Zeit erlaubt.

Auszahlungen / Reserven

1. Alle Windhund-Wetten beziehen sich auf den genannten Hund (nicht auf die Trap-Nummer).

2. Wenn ein Windhund ein Nichtläufer ist, um ein leerer Trap zu hinterlassen, kann eine Regel 4 angewendet werden (siehe Tabelle Regel 4 für Pferderennen für Abzugsraten).

3. Wenn ein Windhund aus einem Rennen zurückgezogen und durch eine Reserve ersetzt wird, sind alle Wetten auf dieses Rennen ungültig und der neue Markt wird, sofern es die Zeit erlaubt, zur Verfügung gestellt.

4. Der Zeitpunkt eines Rückzugs ist der Zeitpunkt, zu dem betway einen Läufer von einem Markt entfernt; dieser Zeitpunkt kann sich von der offiziellen Rückzugszeit unterscheiden.

Neu angesetzte Windhundrennen

1. Wetten, die auf ein ungültiges Rennen platziert werden, das auf einen späteren Lauf am selben Tag verschoben wird, bleiben bestehen und werdenzu dem früher am Tag angenommenen Preis ausgewertet. Sollte ein Hund zurückgezogen werden, kann Regel 4 Anwendung finden.

2. Falls das Rennen nicht auf einen späteren Lauf am selben Tag verlegt wird, werden alle Auswahlen in diesem Rennen als Nichtläufer behandelt undals ungültig erklärt.

Ante Post

1. Alle Wetten sind im Gange oder nicht.

2. Die Preise, die für bestimmte Wettbewerbe angeboten werden, sind Ante Post-Wetten bis einschließlich der Halbfinalphase, wenn das Rennen nicht durch eine Reservewette ergänzt werden kann.

3. Wenn ein Reserve-Windhund wieder in ein Rennen eingeführt wird, bleiben alle Wetten "all in run or not" (alle im Rennen oder nicht). Wenn der wiedereingeführte Windhund das Rennen gewinnt oder platziert wird, bleiben alle Wetten gültig.

4. Wetten, die auf das Finale oder auf ein einzelnes Rennereignis platziert werden, werden auf einer Non-Runner No-Bet-Basis ausgewertet, wobei alle verbleibenden Wetten mit einem Abzug nach Regel 4 ausgewertet werden (siehe Tabelle zu den Abzugsraten in Regel 4).

5. Forecast-/Tricast-Wetten werden nicht als Ante Post-Wetten akzeptiert.

6. Wenn ein Ante Post-Rennen verschoben wird, aber später im Kalenderjahr stattfinden soll, bleiben die Wetten offen. Sollte Kunden/innen die Annullierung einer Wette beantragen, kann dies vor Beginn des Rennens erfolgen.

7. Andere Hunde können auf Anfrage hinzugefügt werden, und Hunde können bis zur letzten Deklarationsphase hinzugefügt werden.

Ausnahmen für Windhunde in den Vereinigten Staaten:

1. Wir können Preise aus einer Vielzahl von Windhundbahnen anbieten aus den Vereinigten Staaten. Die Konditionen der Each Way gelten, wie die untenstehende Tabelle zeigt.

2. Forecast & Tricast-Wetten werden als Teil unseres USA Windhund-Service nicht akzeptiert und Wetten, die irrtümlich auf Forecast oder Tricasts platziert wurden, werden für ungültig erklärt.

3. SP werden nach dem letzten Totepreis von einem Drittanbieter abgerechnet. 

Ausnahmen für australische Windhunde:

1. Wir können Preise aus einer Vielzahl von australischen Windhundbahnen anbieten. Die Each Way-Konditionen gelten, wie die untenstehende Tabelle zeigt.

2. Forecast & Tricast-Wetten werden als Teil unseres Australian Windhund-Service nicht akzeptiert und Wetten, die irrtümlich auf Forecast oder Tricasts platziert wurden, werden für ungültig erklärt.

3. SP werden nach dem letzten Totepreis von einem Drittanbieter abgerechnet.

Each Way-Wetten:

1. Eine Each Way-Wette besteht aus zwei Einsätzen, einen für den Gewinnteil der Wette und einen für den Platzierungsteil. Wenn deine Auswahl zuerst beendet ist, sind sowohl die Sieg- als auch die Platzierungs-Wette erfolgreich. Wetten werden so ausgewertet, dass sie gewinnen, es sei denn, es ist klar festgelegt, dass jede Wette gewonnen wird. Der Platzierungsteil von Each Way-Wetten auf Windhundrennen wird gemäß den folgenden Platzierungskonditionen ausgewertet.

2-4 LäuferNur Gewinn
5-7 Läufer1/4 Quoten, 1,2
8 + Läufer1/5 Quoten, 1,2,3

2. Wenn es für die ausgeschriebenen Platzierungskonditionen nicht genügend Zielläufer gibt, werden nur die offiziell platzierten als erfolgreiche Auswahlen behandelt, und Wetten auf Nicht-Zielläufer gehen verloren.

3.Wenn du eine Each Way-Wette für ein Rennen oder ein Event platzierst, bei der es nur um einen Sieg geht, wird der gesamte Einsatz für einen Sieg investiert.

4. Wenn sich die Each-Way-Konditionen im Rennen ändern, gilt deine Wette nun zu den neuen relevanten Konditionen.

Direkte Vorhersage (Straight Forecast)

1. Bezüglich der folgenden Regeln akzeptieren wir Forecast-Wetten als Einzel, Doppel und Dreier. Beliebige Forecast-Accumulatoren, die fälschlicher Weise akzeptiert wurden und dem Format und den genannten Konditionen nicht entsprechen, werden als Forecast-Dreier ausgewertet, wobei die Quote gleichmäßig über alle Forecast-Dreier aufgeteilt wird.

2. Forecast-Wetten werden auf Basis von CSF oder BAGS/BEGS Forecast ausgewertet. Wenn aus irgendeinem Grund keine CSF- oder BAGS/BEGS-Prognose zurückgegeben wird, werden Wetten für ungültig erklärt.

3. Forecast-Wetten werden storniert, sollten drei oder weniger Teilnehmer (Runner) am Event teilnehmen oder du einen Unnamed Favourite wählen.

4. Sollte es Nicht Teilnehmer (Non-Runner) geben, werden Wetten wie folgt bearbeitet:

A - Non-Runner bei einer Forecast-Wette mit 2 Auswahlen: Die Wette wird auf der verbleibenden Auswahl als Einzelwette basierend auf dem SP ausgewertet.

B - Non-Runner bei einer Forecast-Wette mit 3 Auswahlen: Die Wette wird auf den verbleibenden zwei Auswahlen als Indirekte Vorhersage (Reverse Forecast) ausgewertet. Bei zwei Non-Runners wird die Wette auf der verbleibenden Auswahl als Einzelwette basierend auf dem SP ausgewertet.

5. In Rennen, die nur von einem Hund beendet werden und keine Forecast-Dividende verfügbar ist, werden alle Forecast-Wetten, die diesen einen Hund als Sieger angaben, basierend auf dem SP als gewonnen ausgewertet. Alle anderen Forecast-Wetten auf dieses Rennen werden als verloren ausgewertet.

6. Wenn zwei oder mehr Hunde die Plätze 1 oder 2 mit der gleichen Zeit belegen (Dead Heat), so werden individuelle Dividenden für die einzelnen Forecast-Wetten berechnet und ausgezahlt.

Tricast

1. Tricast-Wetten, in denen Auswahlen das Rennen in der exakten Reihenfolge auf den Plätzen 1, 2 und 3 beenden müssen, werden nur als Einzelwetten akzeptiert. Einsätze für Tricast-Akkumulatoren, die falscher Weise akzeptiert wurden, werden gleichmäßig auf alle Tricast-Einzelwetten für das jeweilige Tricast-Rennen verteilt.

2. Windhund-Tricasts (BAGS/BEGS) werden nur für Rennen akzeptiert, für die eine Computer-Tricast-Dividende übermittelt wird. Wenn ein Tricast auf ein 6-Hunderennen nicht deklariert wird, wird die Wette für ungültig erklärt. Wenn es einen Nichtläufer in dem Rennen gibt, was dazu führt, dass die Tricast-Option entfernt wird, wird die Wette für ungültig erklärt.

3. Tricast-Wetten werden basierend auf der offiziellen, computergenerierten Quote ausgewertet.

4. Im Falle eines Nichtteilnehmers am Rennen sind alle Tricast-Wetten ungültig, unabhängig davon, ob eine Reserve eingegeben wurde oder nicht.

5. Wenn zwei oder mehr Hunde die Plätze 1, 2 oder 3 mit der gleichen Zeit belegen (Dead Heat), so werden individuelle Dividenden für die einzelnen Tricast-Wetten berechnet und ausgezahlt.

Sonderangebote/Betway Boosts/Extra Märkte/Verbesserte Specials

1. Bei einem Betway-Boost kann es eine Regel 4-Abzug angewendet werden, wenn es einen Nichtläufer gibt.

2. Auf allen weiteren zusätzlichen Märkten kann eine Regel 4-Abzug angewandt werden, wenn es einen Nichtläufer gibt.

3. Wir können verbesserte Sieg/Platz-Doppel/Dreifache anbieten. Dieser Markt wird deutlich gekennzeichnet.

4. Jeder Windhund, der in diesem Markt zurückgezogen wird, führt dazu, dass der Markt ungültig wird, es sei denn, das Ergebnis ist bereits bekannt. Eine Regel 4 kann für einen zurückgezogenen Hund in jedem der betroffenen Rennen gelten.

Spiel-Wetten

1. Im Falle eines Nichtteilnehmers sind die Spielwetten ungültig.

2. Wenn ein Windhund die Bahn nicht beendet, gilt der andere Windhund als Sieger. Wenn beide Windhunde die Bahn nicht beenden, sind die Wetten ungültig.

Trap-Challenge

1. Für ausgewählte Events bieten wir Märkte für die Boxnummer (Trap) mit den meisten Siegern.

2. Trap-Challenge Wetten gelten, ohne von Reserven, leeren Boxen (Traps) oder stornierten Rennen beeinflusst zu sein.

3. Endet ein Rennen unentschieden mit zwei Siegern, wird die jeweilige Box als ‘halber Gewinner’ gewertet; gewinnen drei Hunde ein Rennen, wird die jeweilige Box als ‘drittel Gewinner‘ gewertet; etc.

4. Wird ein Event nicht gestartet, werden alle Wetten storniert.

5. Haben am Ende eines Events zwei oder mehr Boxen dieselbe Anzahl an Gewinnern, gelten die allgemeinen Dead Heat Regeln.

Gesamte Gewinndistanzen

1. Eine Vorhersage über die Gesamtsiegermargen (Abstand zwischen den erst- und zweitplatzierten Windhunden) jedes Rennens bei einem bestimmten Treffen, die normalerweise bei Fernsehsitzungen angeboten wird.

2. Für Rennen, die mit weniger als einer Länge gewonnen werden, wird Folgendes vergeben:

  • Dead Heat = 0
  • Short head = 0,1 Längen
  • Head = 0,2 Längen
  • Neck = 0,3 Längen
  • 1/4 Länge = 0,25 Längen
  • ½ Länge = 0,5 Längen
  • ¾ Länge = 0,75 Längen

3. Die maximale Gewinndistanz für ein Rennen beträgt 10 Längen.

4. Wenn eine Sitzung ein oder zwei Walkover hat, Rennen abgebrochen oder für ungültig erklärt werden, werden Wetten mit einer Standarddistanz von 2 Längen ausgewertet. Wenn eine Sitzung 3 oder mehr Überholmanöver, abgebrochene Rennen oder für ungültig erklärte Rennen aufweist, sind Wetten ungültig, es sei denn, die Gewinnbandbreite für den Markt wurde bereits erreicht. In diesem Fall bleiben alle Wetten gültig.

Regel 4 (Rule 4’s) / ‘Tattersalls Regel 4(c)’

1. Quote zum Zeitpunkt des Rückzugs* und Betrag, der von Gewinnen pro £ (oder Äquivalent für andere Währungen) abgezogen wird: *Zeitpunkt des Rückzugs ist der Zeitpunkt, an dem Betway die Wettmärkte für den Non-Runner von der Webseite entfernt, nicht der Zeitpunkt, an dem der Hund vom Trainer zurückgezogen wird.

Regel 4 Abzugsübersicht

Non-Runner Quote zum Zeitpunkt des Zurückziehens
Von Gewinnen abgezogener Betrag
1/9 oder weniger
90p von £1
2/11 bis 2/17
85p von £1
1/4 bis 1/5
80p von £1
3/10 bis 2/7
75p von £1
2/5 bis 1/3
70p von £1
8/15 bis 4/9
65p von £1
8/13 bis 4/7
60p von £1
4/5 bis 4/6
55p von £1
20/21 bis 5/6
50p von £1
1/1 bis 6/5
45p von £1
5/4 bis 6/4
40p von £1
13/8 bis 7/4
35p von £1
15/8 bis 9/4
30p von £1
5/2 bis 3/1
25p von £1
10/3 bis 4/1
20p von £1
9/2 bis 11/2
15p von £1
6/1 bis 9/1
10p i von £1
10/1 bis 14/1
5p von £1
Über 14/1
Kein Abzug

 Stand: 14.05.2020, 10:00 Uhr MESZ.